Youtube Video zu Keith Richards, "natürlich" gestimmten Gitarren und dem verzerrten Klang

von Minor Tom, 08.12.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Minor Tom

    Minor Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.13
    Beiträge:
    1.913
    Ort:
    Leverkusen
    Kekse:
    3.716
    Erstellt: 08.12.19   #1
    Manchmal stösst man in all dem vergessenen Youtube-Mist unversehens auf eine Perle.

    Hier ist so eine:

    (Stimmen der Gitarre von ca. 1:40 bis 3:13 kann man überspringen)

    Was im Video nur eine Nebenrolle spielt, aber für mich eine wesentliche Info ist: Bei einer "untemperiert" genau auf eine Tonleiter gestimmten Gitarre (in Open G) klingt die Terz (man könnte sagen, der Akkord) verzerrt wesentlich besser als bei einer wohltemperiert (für alle Tonleitern passend) gestimmten. (von ca. 3:13 bis 5:17)
    Kannte ich so noch nicht, erscheint mir aber logisch und richtig!
    Hauptthema im Video (ab ca. 5:17): Spielen in Open G und wie sich damit ein typischer Keith Richards Klang erzeugen lässt.


    PS: Zuerst bin ich mit diesem Beitrag in ein anderes Thema gegrätscht (da ich beim Suchen nach etwas anderem, wesentlich besser zum Thema passenden darauf gestossen bin). Das Thema hat sich aber dann so entwickelt, dass der Beitrag wirklich nicht mehr passte. Find ich aber bei weitem interessant genug, ein eigenes Thema dazu zu öffnen
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  2. Status.quo

    Status.quo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    1.12.20
    Beiträge:
    1.083
    Ort:
    oberweningen
    Kekse:
    17.459
    Erstellt: 10.12.19   #2
    Verstehe jetzt nich ganz was an diesem 10min Video soo Atemberaubendes drin ist was man nicht in 2 min hätte unterbringen können...

    Keith spielt manche (nicht alle!) Songs auf Open G ähä das wird so ziemlich Bei jedem Guitar lession Video zu Brown sugar gezeigt..

    Interessanter währe gewesen wenn er erklären würde was man mit der unliebsamen tiefen E saite machen soll, z.b wie Rick Parfitt auf G hochstimmen
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Blazer81

    Blazer81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.09
    Zuletzt hier:
    30.11.20
    Beiträge:
    299
    Kekse:
    1.219
    Erstellt: 10.12.19   #3
    Keith Richards lässt die 6. Saite einfach weg und spielt auf 5 Saiten im GDGBD-Tuning (wird so ziemlich überall auch so gezeigt ;)).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. stoffl.s

    stoffl.s E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    18.684
    Ort:
    Wien
    Kekse:
    41.574
    Erstellt: 10.12.19   #4
    Weglassen, wie Keith das macht. Wenn ich meine Tele auf Open G umstimme mach ich das mal so, mal so. Also mal auf D runter und mal auf G rauf. Und dann bemüh ich mich, sie nicht zu treffen.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Luckie

    Luckie R.I.P.

    Im Board seit:
    10.04.12
    Zuletzt hier:
    14.04.20
    Beiträge:
    2.248
    Ort:
    Kassel
    Kekse:
    7.477
    Erstellt: 10.12.19   #5
    Ich meine mal gelesen oder gesehen zu haben, dass er auch eine Tele mit nur 5 Saiten sich hat bauen lassen.
     
mapping