ZOOM G9 - Umschaltzeiten / Latenz

von abcdvitamin, 06.04.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. abcdvitamin

    abcdvitamin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.04.06   #1
    Hallo,

    hat jemand Erfahungen mit dem ZOOM G9 ?
    Ich habe mir gerade die Demo-Sounds angehört und frage mich, ob beim Umschalten so eine spürbare Verzögerung vorhanden ist, wie bei einigen preiswerten Multieffektgeräten...
    Die selbe Frage betrifft die Latenzzeit (Verzögerung zwischen Eingangssignal und Ausgangssingnal) - ist sie spürbar?

    Vielen Dank!
     
  2. sophe

    sophe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #2
    naja, beim g2.1u ist es ne latenz von 5ms,
    denke mal nicht, dass es beim g9 schlechter ist.
     
  3. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.04.06   #3
    Danke für die Information. Das Handbuch schweigt sich leider zu diesem Thema aus...
    Bei diesen Abtastraten (96 kHz) halte ich 5ms allerdings für etwas hoch!
    Wie ist es mit den Umschaltzeiten?

    Vielen Dank!
     
  4. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 06.04.06   #4
    Ich bin soeben auf der ZOOM-Homepage bzgl. der Umschaltzeiten fündig geworden:

    "World's fastest patch change speed: 7 ms
    Switching patches has never been smoother or less noticeable. With its record-setting speed of 0.007 seconds (7ms), the G series never miss a beat.When changing to a lead preset in the middle a song, you no longer need to press the switch in advance, simply push the foot switch and start playing your solo." (Quelle: http://www.zoom.co.jp/english/products/g92tt/index.php )

    Hat jemand Vergleiche zu anderen Effektgeräten?
     
  5. sophe

    sophe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #5
    oops, sry, meine ja die umschaltzeit.
    ja, die ist nicht bemerkbar.
    die latenzzeit ist denke ich auch nicht bemerkbar.
    jedenfalls merke ich keines vom beiden beim g2.1u. ;)
     
  6. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 07.04.06   #6
    Hi,
    hab mir das ZOOM G9.2tt vorgestern gekauft. Das Zoom schaltet nen ticken schneller um als mein Boss GT-6. Wenn man beispielsweise beim Boss zwischen zwei Patches wechselt die jeweils ne andere Effektreihenfolge und Preampeinstellung haben, kommt es es zu kleinen Unterbrechungen, die mich aber ehrlich gesagt nicht stören. Beim Zoom fallen solche Wechsel etwas geringer aus.

    Was die Sache mit dem Eingangs und Ausgangssignal (Latenz) betrifft, fällt mir da nichts auf. Lediglich bei Pitch Sounds ist ne Verzögerung bemerkbar. Werde am WE den USB 2.0 Anschluss nutzen und mal ne Aufnahme machen. Bin gespannt ob es da zu Latenzproblemen kommt.

    Gruß Deul
     
  7. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.04.06   #7
    Der Vergleich zu BOSS ist ja hochinteressant! Ich benutze auch bisher ein BOSS-Gerät im Rack (VF-1). Du hast also wirklich das Gefühl, dass das ZOOM G9 einen Fortschritt bzgl. der Umschalt- und Latenzzeiten darstellt?
    Wie ist es beim Sound? Ich habe bei den Demosongs und -sounds von der Produkt-Homepage den Eindruck, dass alles etwas dumpf klingt... Ist das nur eine spezielle Einstellung oder ist es generell der Charakter des G9?
    Was hälst Du von dem Spezial-Pedal (rechts)?

    Vielen Dank!
     
  8. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 07.04.06   #8
    Hi,

    das mit der Umschaltzeit habe ich eben im Proberaum noch mal getestet, da hat sich m.E. wirklich was getan.

    Ich finde die Demosongs vom G9 total daneben. Klar gibt es muffige Patches, aber im Allgemeinen klingt das Teil sehr offen. Darüber hinaus kann man mit zwei drei Potis den Sound offen und klar bekommen. Überhaupt ist die Programmierung sehr einfach gehalten. Beim GT-6 verzweifelt ich heute noch manchmal. Ein Untermenü nach dem anderen.....

    Das Spezialpedal ist superklasse, wenn man es vernünftig einsetzt. In den Presets sind da gut Sachen dabei. Beispielsweise Vertikal Hall, horizontal Delay oder auch sehr geil vertikal gain horizontal Soloeffekte (delay und chrous)

    Die Whammysounds sind hingegen sehr gewöhnungsbedürftig und so wie ich das sehe nicht auf dem Digitech Whammy Niveau. Dafür kann man aber beispielsweise vertikal bis eine Oktave nach oben benden und horizontal noch mal drei Halbtöne benden. Total abgefahren - klingt wie Pantera auf Dope :p

    Antesten lohnt sich in jedem Fall :great:
     
  9. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.04.06   #9
    Hey cool, danke dass Du extra nochmal angetestet hast! Ich schwanke nämlich immernoch zwischen VOX Tonelab SE, Boss GT-8 und eben ZOOM G9. Viele schwärmen so heftig von den GT-8 Sounds und seinen 2 schnellen Prozessoren, dass einem die Wahl wirklich schwer fällt. Aber die Röhre des ZOOM ist schon ein Argument...
    Und alles nur, weil man keine Lust mehr hat, zu jeder Mugge das schwere Rack, die 2 Boxen und die Fußleiste zu schleppen :-)
    Hast Du schon mal das Ampmodeling ausprobiert? Überzeugt es?
     
  10. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 07.04.06   #10
    Die Sounds des GT-8 sind schon sehr geil. Zwei Bekannte von mir haben die sich die Teile gegönnt und sind sehr zufrieden damit. Der COSM Prozessor ist halt richtig gut, wobei ich noch ein Boss ME-5 habe (quasi die Mutter der Boss Multis) was auch ohne COSM soundmäßig immer noch klasse ist. Spiele das Teil gelegentlich vor einen Hiwatt Clon (nen ROOST SR22) mit ner 4x12er Box, die noch größer ist als ne Engl 412 XXL. Saugeil! Das aber nur am Rande.

    Was die Ampmodelings betrifft bin ich der falsche Ansprechpartner. Wenn da Rectifier steht, klingt es auch danach. Andere Mods wie JC120 Twin oder Vox Ac-30 klingen genauso gut wie beim GT-6. Die Gain Mods des Zooms klingen ne gute Ecke druckvoller und härter und das überzeugt mich wirklich:D
    Mit den zwei Röhren kann man aber jeden Sound entsprechend andicken und fetter machen. Das klingt dann schon sehr beeindruckend. Nachteilig finde ich die Tatsache, dass sich die Einstellungen der Röhren nicht abspeichern lassen. Fettet man nen Marshallsound mit der Accelerator Sektion so an das er quasi als Vorverzerrer für den Preamp fungiert, ist der Cleansound beim anderen Patch quasi im Arsch und kommt angezerrt daher… Das hätte man anderes lösen können. Andererseits kann man beim Gittenwechsel auf der Bühne mit einem Regler einer sounddünne Strat ordentlich ein Fund verpassen.:great:
     
  11. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.04.06   #11
    Super! Danke für Deinen ausführlichen Bericht! Sehr nett!
    Ich frag' jetzt letztlich doch mal ganz direkt: Was hat für Dich den Ausschlag gegeben, das ZOOM G9 zu kaufen und nicht das vielgelobte GT-8? :-)
     
  12. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 07.04.06   #12
    Das ist einfach !:D

    1. Durch den Anschluss des USBPorts an einem Computer kann man das G9.2tt als Audio-Interface verwenden.
    2. Durch die Röhren klingt es m.E. einfach ehrlicher
    3. Bedienung einfach und schnell (und das merkte ich schon beim Lesen der aus dem Inet gezogenen Bedienungsanleitung :great: )
    4. Fünf Patches pro Bank (schau Dir meine Signatur an, ich spiele das GT.6 mit nem zusätzlichen Midicontroller da mir vier Sound einfach zu wenig waren)
    5. Zwei Funktionstaster direkt am Board
    6. Das neue Pedal hat doch irgendwie gereizt - mit Recht....
    7. Und zu guter letzt der Umstand wie ich an das G9 gekommen bin :D Oder hast Du schon eins irgendwo im Laden gesehen?:D :D :D (mein G9 ist aber kein Grauimport oder ähnliches!)

    Gruß Deul
     
  13. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.04.06   #13
    Mich reizt es ja auch irgendwie...
    Ist der Umstand wie Du an das G9 gekommen bist, geheim? :-)
    Ich habe nämlich tatsächlich noch kein G9 im Laden gesehen.
    Und bei den einschlägigen Online-Versandhäusern ist es zwar als Artikel zu finden aber nicht vorrätig... Was ist da wieder los?
     
  14. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.04.06   #14
    Braucht ihr dafür eine Röhre im Modeller um den Sound röhrig zu machen?
    Ich bekomme auch ohne Röhre in meinem Multi einen röhrigen Sound raus... ;)

    Meiner Meinung nach, ist die Röhre(n) im Multi mehr marketing-strategisch als soundmäßig begründet, denn wo Röhre zu erschwinglichen Preisen drin ist, das verkauft sich besser, ungeachtet davon, ob die Röhre nun wirklich die oftmals angepriesene Soundverbesserung bringt oder nicht. Außerdem spielt die eigene Einbildung auch noch eine Rolle ("da ist ne Röhre drin, dann hört sich das auch nach Röhre an")

    Stellt euch mal vor, ihr seit in einem Test-Center. Vor euch steht eine Gitarre, ein top-eingestellter Amp und vier Black-Boxen in denen sich jeweils ein top-eingestelltes Multi befindet, ein Multi mit und drei ohne Röhre(n). Ihr wisst nicht in welcher Box sich der Modeller mit der Röhre befindet. Jetzt spielt ihr alle Multis mit dem vor euch stehenden Equipment an und ich bin mir hunderpro sicher, dass man bestenfalls erraten kann, in welcher Box sich das Multi mit der Röhre befindet. Vorraussetzung ist natürlich, dass man 4 gleichwertige Modeller nimmt.

    Greets.
    Ced


    EDIT: Ich will mit dem Post um Himmels Willen niemanden hier irgendwie beleidigen, Einbildung unterstellen, oder sonstwie angreifen, das liegt mir fern. Ich sehe die Sache so, wie ichs beschrieben habe.
     
  15. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.04.06   #15
    Du hast im Kern schon recht! Die Frage ist nur, welchen Multieffektgeräten ganz konkret, Du diese Top-Modeling-Leistung zutraust. Sag doch mal ganz deutlich, welche Effektgeräte Du hier gemeint hast :-)
    Ich höre beispielsweise einen deutlichen Unterschied zwischen Modeling-FX-Geräten und meinem Rack - und da ist nur in der Vorstufe eine Röhre drin (siehe unten)...
     
  16. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.04.06   #16
    Diese "Leistung" traue ich konkret dem Boss GT-8, Line6 Pod XT live, Korg AX3000G, Digitech GNX-4 zu.

    Greets.
    Ced
     
  17. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.04.06   #17
    Was meint ihr zu TheKing's These? (Röhre(n) im Multi mehr marketing-strategisch als soundmäßig begründet)
     
  18. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 09.04.06   #18
    Hi abcdvitamin

    Der Umstand ist nicht geheim. Ich war letzten Mittwoch im Guitar Center Cologne auf nen Workshop von George Lynch. Auch da war der Vertreter von Zoom, der das G9.2tt als Vorführgerät mit hatte. Der Rest war Überzeugungsarbeit. Jedenfalls bin ich mit nem G9.2tt und zwei Zoom T-Shirts aus dem Laden gegangen.

    @ the King: Deine Ansicht ist absolut nachvollziehbar. Bei der Masse wird das auch funktionieren. Es handelt sich oftmals nur um Nuancen in der Ansprache und im Sound. Feinheiten die ich höre und bei meinen Anwendungen (Recording und Band) großen Wert lege.
     
  19. abcdvitamin

    abcdvitamin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.04.06   #19
    Tja, so wie es aussieht, ist das ZOOM G9 momentan noch gar nicht lieferbar... (in den Katalogen wird es natürlich schon beworben).

    @Deul: Hat denn der Vertreter von Zoom zum Auslieferungsbeginn irgendetwas erzählt?

    Viele Grüße!
     
  20. Deul

    Deul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Bornheim
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    286
    Erstellt: 10.04.06   #20
    Offiziell soll der Auslieferungstermin der 30.04.06 sein.

    Greetz Deul
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping