Zoom MRS 8 kennt plötzlich die sd karte nimmer

von Silberklang, 01.03.12.

  1. Silberklang

    Silberklang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.12
    Zuletzt hier:
    3.03.12
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.12   #1
    Hallo liebe Leute,

    habe einen zoom geschenkt bekommen und lerne ihn gerade kennen. Ich hab damals noch mit Tascam 4 Spur auf Cassette aufgenommen...
    war jedenfalls einfacher. gestern habe ich Probeaufnahmen machen konnen, heute will er nach dem anmelden immer die sd karte formatieren.
    das habe ich auch getan und jetzt meldet er immer no card, wenn ich aufnehmen will.......:mad:

    habt ihr eine idee woran das liegen könnte?
    den tag zuvor wollte er auch die karte formatieren, was natürlich meine aufnahmen gelöscht hat.......

    schon mal dank für antworten
     
  2. volker123

    volker123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    5.12.18
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    295
    Erstellt: 02.03.13   #2
    Teste die SD Karte bitte am PC
    - Sind da noch Daten lesbar ?
    - Wenn ja - schnell die Daten auf den PC kopieren, und dann die Karte am PC formatieren - Wenn das am PC ohne Fehlermeldung geht, sollte die Karte normalerweise ok sein - Genaue Ergebnisse bekommst Du aber nur,
    wenn Du die Karte komplett mit Daten vollschreibst.

    - Wenn Du Pech hast, ist die aber ein Totalschaden !

    - Ich hatte diese Woche auch ein Problem mit einer SD-Karte von Intenso.
    - Die war einfach von einem Tag auf den anderen kaputt- ohne das Sie aus meinem Korg-Looper herausgenommen wurde. Die Karte wird weder von meinem Korg Kaossilator noch vom PC erkannt - Gekauft im Januar 2013 und schon Schrottwert. Alle Aufnahmen von 2 Wochen sind weg - Waren zwar nur kurze Soundschnipsel, aber mind. 2 gute Entwürfe dabei.

    - Kann nur raten, beim Musizieren möglichst jeden Tag ein Backup auf den PC zu machen, oder beim Hobby wenigstens einmal die Woche !!

    - Hatte in den letzten 8 Wochen auch einen CN-Memory USB-Stick, der ab Kauftag nur 4 Stunden funktioniert hat und dann nur noch lesbar war und sich nicht beschreiben liess - Windows und Linux meldeten nur noch Schreibgeschütztes
    Medium - Der Stick hatte aber gar keinen mechanischen schreibschutzschalter.
    - Also es scheint im Moment echt viel Schrott verkauft zu werden. Kann nur Kingston bei USb-Sticks und Transcend bei SD-Karten empfehlen.
    Arbeite bestimmt schon 6 Jahre mit SD Karten und noch viel länger mit USB-Sticks, aber bisher fiel erst ein USB-Stick mal aus, und das aber nach über einem Jahr Nutzung.

    Versuch es zuerst mal mit einer anderen SD-KArte, der ZOOM verträgt sicher keine SDHC karten, schau mal nach einer 1 oder 2 GB normalen alten kleinen SD-Karte !!
     
Die Seite wird geladen...

mapping