Zukunft der E-Drums: Ist es das Roland TD50?

von hairmetal81, 09.09.16.

  1. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
  2. SubMojo

    SubMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    979
    Erstellt: 09.09.16   #2
    Einerseits finde ich die Bassdrum dazu echt schick, aber dadurch wird auch wieder Platz weggenommen.
     
  3. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 09.09.16   #3
  4. SubMojo

    SubMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    979
    Erstellt: 11.09.16   #4


    Ist mir beim rumstöbern aufgefallen
    Sieht echt gut aus und hört sich auch echt gut an. :)

    Gruß Jan
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 11.09.16   #5
    Findest du...?

    Als ich dann den Preis kannte, musste ich irgendwie fast... na, du weisst schon... [​IMG]




    --- Beiträge zusammengefasst, 11.09.16 ---
    EDIT:
    Okay, vielleicht ist jetzt ein guter Zeitpunkt für die tägliche Portion News... ;-)


    Meine vorläufigen Einschätzungen zum TD-50 (sofern die überhaupt interessieren) sind *Hier*
    https://www.musiker-board.de/thread...gungen-zum-909-tag.647309/page-3#post-8044367


    Alle bisherigen Videos sind *Hier*
    https://www.musiker-board.de/thread...gungen-zum-909-tag.647309/page-2#post-8044224


    Der (noch spekulierte) Preis ist *Hier*
    https://www.musiker-board.de/thread...gungen-zum-909-tag.647309/page-2#post-8043864


    Das offizielle Listing beim grossen T. ist *Hier*
    https://www.thomann.de/de/roland_td_50kv_v_drum_set.htm



    [​IMG]
     
  6. SubMojo

    SubMojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    979
    Erstellt: 11.09.16   #6
    Den Preis hab ich erst hinterher gesehen :D

    Da bleibe ich lieber bei der besseren Akustikversion, aber dennoch find ich die Richtung in die Roland geht interessant.
     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.09.16   #7
    :D :rofl:


    Na siehste... :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    987
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 12.09.16   #8
    Für den Preis kann man sich ein absolutes High End Oberklasse A-Set kaufen :o
    Eher 2 davon!

    Eine Frechheit. Alleine das Modul kostet fast 500 Euro mehr als damals mein komplettes 2box-Set. Unfassbar...
    Was sich mancher Marktführer so alles rausnimmt :o
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Bacchus#777

    Bacchus#777 Drums, Crowdfunding Moderator

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    21.10.18
    Beiträge:
    4.759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.344
    Kekse:
    27.733
    Erstellt: 12.09.16   #9
    Bin da bei MJ. Eine Frechheit. Für 8000€ kaufe ich mir 2 oder 3 komplette Hi-End Sets mit Becken.








    Und Hardware!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 12.09.16   #10
    Eben!

    ...ohne Hi-Hat- und Snare-Ständer, sowie Fußmaschine und Sitz...

    Da muss man ja noch mal ca. 800€ für die Hardware rechnen.

    Knapp 9000 Öcken für ein E-Drumset. Da wird die Kundschaft überschaubar bleiben. ;)

    Dafür gibt es zwei Top-Akustiksets (mit Hardware und Becken) und man hätte für ein High-End Mikro-Set auch noch ein paar Taler über.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.032
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 12.09.16   #11
    Ich glaub in dem Fall muss man aber noch Mikrofonierung (in High-End Qualität) hinzurechnen. Ein E-Drumset erleichtert ja doch die Aufnahme ungemein. Über Midi an eine DAW angeschlossen (oder worüber das mittlerweile läuft) ist das eine erhebliche Vereinfachung beim Schlagzeug recording. Zumindest im Home-Bereich.

    Die Teile sind klanglich von typischen Pop-Produktionen ja praktisch nicht mehr unterscheidbar.

    Eine Frechheit bleibts dennoch..
     
  12. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    987
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 12.09.16   #12
    Meiner Ansicht nach hört man bei Roland IMMER, dass es ein E-Set ist. Bisher hat es finde ich nur 2box geschafft, dass man das nicht unterscheiden kann. Und das sage ich jetzt nicht nur, weil ich mal 2box gespielt habe :)
     
  13. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.09.16   #13

    Da sags'te was...

    Das 2box Modul ist bei Thomann aktuell auf 950€ runter... das TD-50 Modul ist im Vergleich dazu über 2.5x so teurer... ?! :eek:




    ...das auch noch... :guilty:


    ...gut, scheint wohl "standard practice" zu sein bei den ganz teuren E-Drums... 2box hat immerhin eigene Hihat-Maschine und Bassdrum-Pedal...




    Grundsätzlich hast du da einen Punkt... aber um eine DAW über MIDI anzusteuern, brauche ich absolut kein Kaliber à la TD-50... da tut's auch ein fast zwanzig Jahre altes TD-8 vom Gebrauchtmarkt...

    ...ach was zum Teufel sage ich... Wenn MONO-Trigger ausreichen, dann kriege ich sowas sogar mit einem Alesis D4 Modul (Baujahr 1991) hin!

    ...auch wenn der grosse, japanische ARNOLD das natürlich nicht gerne hört...
     
  14. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    7.673
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    987
    Kekse:
    26.325
    Erstellt: 12.09.16   #14
    Naja, ein klein wenig kommt es schon drauf an. Wenn du richtige Detailtreue willst, dann kann das ein 20 Jahre altes Roland oder Yamaha nicht umsetzen. Positional Sensing und wie das alles noch heißt, womit du Feinheiten und Details umsetzen kannst, das gab es halt früher nicht. Da kannste froh sein, wenn der Trigger mal einen lauten von einem leisen Schlag unterscheiden konnte.
    Aber insgesamt hast du komplett recht. Für mich hat mein 2box zum Aufnehmen auch sowas von gereicht!
     
  15. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    9.968
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.869
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 12.09.16   #15
    Das wird auch das Haupt-Genre bleiben. Allerdings ist das mit E-Drums der 2500€-Klasse auch mehr als akzeptabel machbar.

    In anderen Genres ist ein Akustik-Set aber noch immer das Maß der Dinge.
    Und da können sie noch so rumdoktern: die Klangfülle eines richtig guten Jazz-Rides werden sie so schnell nicht hinbekommen (und das ist gut so).

    So gut die Dinger in den letzten Jahren auch geworden sind, ein A-Set ist halt noch immer eine andere Nummer.
     
  16. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.09.16   #16

    ...auf dieses Argument habe ich heimlich noch gewartet... ^^


    Meine Erfahrung:
    Je mehr Samples ich für einen Sound zur Verfügung habe, desto weniger spielt dieses "Roland'sche Positional Sensing" eine tragende Rolle.

    Selbst wenn ich wollte:
    Ich kann - beispielsweise bei einer Snare mit 60 Samples - *nicht* konstant den Velocity-Wert '72' erzeugen... integrierte Randomisier- und Round-Robin-Funktionen für Lebendigkeit/Natürlichkeit tun ihr übriges dazu, dass man dies nicht kann...


    Kommt vielleicht noch hinzu:
    Was nützt mir dieses "Positional Sensing", wenn ich den eigenbauten Kompressor schon dazu "missbrauchen" muss, den sprunghaften Anstieg der Laustärke ("Hot Spot") auszugleichen, der durch den mittigen Trigger-Kegel entsteht?

    Alle Bauart-Konzepte mit "altmodischen" Rand-Trigger sind hier definitiv im Vorteil ...und aus o.g. Gründen werde ich auf "Positional Sensing" zugunsten eines nicht vorhandenen "Hot Spots" jederzeit gerne verzichten.




    "Einspruch, euer Ehren..."


    "Früher" gab es eine noch viel bessere Trigger-Technologie als den "schnöden" Piezo-Kegel... und diese Technologie hiess FSR !
    ("Force Sensing Resistor" - quasi eine Art "übermenschliche Trigger-Folie" !!)



    [​IMG]


    [​IMG]
     
  17. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    2.032
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    228
    Kekse:
    4.364
    Erstellt: 12.09.16   #17
    Schade eigentlich was aus simmons geworden ist. Die waren früher das Maß der Dinge. Die hatten Potential. Was ist aus denen geworden?




    Für effekte würde ich die, glaub ich, heute noch einsetzen.
     
  18. rbur

    rbur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    16.05.18
    Beiträge:
    1.221
    Ort:
    Windenreute
    Zustimmungen:
    1.727
    Kekse:
    7.616
    Erstellt: 12.09.16   #18
  19. hairmetal81

    hairmetal81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.09.16   #19
    Ganz einfach...

    • Das grosse Projekt namens Simmons SDX (...das bis heute wohl grösste Projekt überhaupt in der Geschichte von E-Drums bzw. Dave Simmons), hat der Firma Simmons das finanzielle Genick gebrochen.

    • Dave Simmons hat die Firma veräussert und sich anderen Projekten gewidmet (u.a. der Entwicklung einer künstlichen Hand)

    • Simmons (unter neuer Führung) schlingerte ein paar Jahre weiter, verschob den Fokus auf Akustik-Trigger, bis man Mitte 90er endgültig Pleite ging. Offiziell hat "Simmons Digital Music" 1999 seine Tore definitiv geschlossen.

    • Nachdem es ein paar Jahre ruhig war, hat sich der amerikanische Chain-Store-Riese "Guitar Center" (ohne die Einwilligung von Dave Simmons) das Logo und den Namen Simmons "geschnappt", nachdem die Patente wegen Nichtaktivität offenbar ausliefen) und damit billigste E-Drums der notorischen Marke "MEDELI" (OEM-Hersteller aus China) "verziert" - Pfui!

    • Mein letzter, aktueller Stand ist, dass Dave Simmons einen Gerichtsprozess gegen "Guitar Center" angestrengt hat. Sämtliche alte Dokumente und Baupläne der Firma "Muicaid"/"Simmons Digital Music" sind offenbar immer noch in einem Metall-Container auf dem grossen Farm-Grundstück von Dave Simmons vorhanden.


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]







    Nein! Nein! Neinneinnein!!!

    Dieser Link führt leider genau zu den FALSCHEN Simmons - nämlich das "gemopste" Logo von Guitar Center auf dem Billig-OEM-Schrott (ich kann es nicht anders sagen) von Medeli China!

    ...Holzauge sei wachsam! ;-)



    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. CharlyM

    CharlyM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.07
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    693
    Ort:
    Mittel Baden
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.438
    Erstellt: 13.09.16   #20
    Sorry, wäre die ganze Diskussion hier um`s TD50 nicht besser im E-Drum Bereich aufgehoben?
     
Die Seite wird geladen...

mapping