zum bassisten generell

von GrooveMachine, 04.12.03.

  1. GrooveMachine

    GrooveMachine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    23.11.04
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Tirol - Ibk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #1
    also ich finde der bass ist eines der besten instrumente überhaupt. mich faszinieren gute bassisten und es ist für mich immer eine freude mit einem guten bassisten zu spielen (ich spiele schlagzeuger)
    und ein basssolo ist 10 mal geiler als ein grausliges hohes stressiges gitarrensolo.
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 04.12.03   #2
    Schleimer :D:D:D

    Nee, also erst mal willkommen im Forum. Find ich gut, daß es auch Leute gibt, die Bassisten zu schätzen wissen.
    Kiddies mit der Bass-ist-was-für-Dumme-Einstellung gibts hier schließlich auch genug. Vor allem im Git-Forum :D
     
  3. GrooveMachine

    GrooveMachine Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    23.11.04
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Tirol - Ibk
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #3
    mir taugt der bass so weil bass und schlagzeug eigentlich irgendwie zusammengehören. die machen den groove. und je besser der basser ist mit dem ich spiele desto besser kann ich dazu trommeln...
     
  4. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.12.03   #4
    Recht so.

    Wenn man nen guten Basser und nen guten Drummer hat, kann das sogar das kompensieren, was der Gitarrero oder der Boarder nich können.
    Aber natürlich nicht, wenn die gar nix können.
     
  5. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 04.12.03   #5
    na ja, bass und drums sind ja nich umsonst die sagen umwogene Rythmus-Fraktion ;)
     
  6. beliC

    beliC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #6
    Ach Groove-Machine, das ist doch der User der sich unter verschiedenen Namen angemeldet hat um im Gitarrenforum über Gitarrensoli herzuziehen??? Bass ist freilich cool, aber deine Themen sind irgendwie sehr seltsam.

    beliC :shock:
     
  7. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #7
    ich find beides cool :p
    ich konnte zuerst bass und ich denke, durchs git lernen hab ich mein bass spiel weiter voran gebracht. git rockt mehr, bass groovt mehr...ich spiel immer je nach lust und laune :-)
     
  8. Morphel

    Morphel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.03
    Zuletzt hier:
    17.02.04
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #8
    das ist schön zu hören, bei mir in der klasse gibts doch glatt welche, die wissen erstmal garnich was ein bass ist, und wie der klingt, oder wissen es nicht zu schätzen. ("das hat ja nur 4 saiten, warum das denn?" "wie, ich kann keine offenen akkorde spielen?" "ich finde, ein bass allein hört sich nicht toll an, in der band, naja"
    :rolleyes:
     
  9. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 04.12.03   #9
    ja... das sind die typischen argumente, die die leute haben um einen vom bassspielen abzuhalten...
     
  10. Stefan Kunte

    Stefan Kunte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    26.03.04
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #10
    ich bezweifle das die leute die sagne das ein bass nicht gut klingt halbwegs ahnung haben . denn auch ein bass kann sehr schöne töne erzeugen .(es sei denn er ist grad 5 halbtonschritte heruntergestimmt und an einen stagg gitarren verstärker angeschlossen ;) ;) )
     
  11. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 04.12.03   #11
    ich hab immer dran gezweifelt, dass bass wichtig ist in einer band bzw. song .. besonders als ich mich entschieden habe mit gitarre anzufangen...seit ich aber bass in der schulband spiele, hab ich erst gemerkt was es ausmacht ne einigermaßen korrekte bassline zu spielen...und mehr spaß machts meiner meinung nach auch : )))
     
  12. stoiker

    stoiker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    434
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    619
    Erstellt: 04.12.03   #12
    Aber ich finde es vorallem bei den White Stripes ziemlich komisch, also das da einfach was im Sound fehlt! vor allem wenn irgndwie auf der klampfe soliert wird...
     
  13. On the Rocks

    On the Rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Daheim :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.03   #13
    Bass is extrem wichtig obwohl ich kein basser bin. Wirklich gut bass zu spielen is garnicht mal so leicht wie viele glauben.
    Ich auf jeden fall möchte den bassisten meiner band auf keinen fall mehr missen.
     
  14. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 05.12.03   #14
    Ich würd' die Betonung auf "wirklich gut" legen, und dann gilt das für jedes Instrument, daß man sich echt Mühe geben muß. Andererseits kann man etliche Instrumente ziemlich dilettantisch spielen um einfach nur ein bißchen Spaß zu haben.

    Man denkt nur öfter mal, wie ungerecht die Welt ist, wenn echt gute Leute taxifahren, und bei manchen (Möchtegern-) Sternchen denkt man sich, man kann halt keinem verbieten, mit Musik Geld zu verdienen... :evil:
     
  15. Bas(s)ti

    Bas(s)ti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #15
    darf man hier über gitaristen lästern :p nene so sind wa ja net wir basser... habt ihr schonmal mark king beim slappen gehört? das nenn ich ma nen richtig digges :!: Basssolo! der geht ab
     
  16. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #16
    haste das video davon? meinen wir das gleiche? dann geht da echt die post ab =)
    bei mir geht immer kurze zeit das licht an und man sieht das publikum...zum ende beschleunigt der dann immer mehr...das?
     
  17. Motorpsycho-delic.dream

    Motorpsycho-delic.dream Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.12.03
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.03   #17
    Ich find, die Bassisten sind irgendwie so 'ne Gilde für sich.... pick die mir immer als Favoriten raus bei Konzerten oder so..*gg*

    Besonders FRETLESS-BASS find ich genial.

    Kennt wer Maartin Allcock (ex-jethro + fairport +kumpel von mir 8) )
    ...oder Colin Edwin? (Porcupine Tree)

    Die spiel'n nen genialen fretless

    *freu*

    Gibts hier irgendwelche FRETLESS-BASSiSTEN?
     
  18. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 12.12.03   #18
    Yup.
     
  19. Motorpsycho-delic.dream

    Motorpsycho-delic.dream Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.12.03
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  20. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 12.12.03   #20
    Was mir am Bass sehr gefällt ist, dass er viel flexibler, als die meisten denken. Mit dem Bass kann macn schon so ziemlich ohne Effekte ne ziemliche Palette an verschiedenen Sounds auffahren, soweit, dass die meisten Laien den Sound bestimmt nicht nem Bass zuordnen (mal ehrlich wer hätte nicht auch, als er noch keine Ahnung vom bassen hatte Slapping als Keyboard sound, oder so gesehn ;) )
    Mit den Gitarristen ist das halt so: Es gibt viel mehr davon, also gibts auch viel mehr Idioten und Leute die so tun, als könnten sie spielen, was sich auch daran zeigt, dass der örtliche Gitarrenhändler jede Woche Gitarrenstarte-sets verkauft, aber das bassset im Laden bleibt...
    Aber zum Glück gibts auch einige Gute Gitarristen, die ziehen nicht über die Bassisten her und mit denen macht musikmachen dann einfach Spaß.
     
Die Seite wird geladen...

mapping