Zusammenspiel Bass - Gitarre

von antifacist, 07.03.05.

  1. antifacist

    antifacist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #1
    wie funktioniert das vom prinzip her? also wir sind gerad dabei ne band zu gründen (gitarrist, bassist, schlagzeuger), haben proberaum und so...tabs spielen klappt auch ohne probs...nur beim jammen hat irgendwie keiner so richtig nen plan wie basser und gitarrist nun spontan zusammenzocken...

    also ich hab mich schon mit harmonlielehre befasst...aba das irgendwie in die praxis umzusetzen...bzw. ohne bass harmonisch zu spielen is kein prob, aba mit bass dann..wirds irgendwie schwer

    reicht es sich auf ne tonart zu einigen und dann spielt jeder sein ding, also im takt natürlich? oder sollte der bass immer bestimmte intervalle zur gitarre spielen oder wie? :confused:

    ich spiel e-gitarre..
     
  2. Peddel

    Peddel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #2
    dito, dass möchte ich auch gerne wissen, da ich im moment in na band e-gitarre zocke, also rhytmus gitarre und wir noch keinen bassisten haben, deshalb zocke ich im moment nur die akkorde mit, aber das klingt zu langweilig!....also antwortet mal schnell, hab heute wieder proben :)
     
  3. touchdownboy

    touchdownboy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 07.03.05   #3
    Also ich kanns jetz nur mal sagn, wie wirs machn:

    1. Der Bassist fängt an zu spielen und der Gitarrist steigt einfach gefühlsmäßig ein.
    2. Der Gitarrist spielt paar Akkorde und der Bassist unterstützt ihn einfach mit ein paar simplen Sachen.
    3. Beide spielen einfach los und schaun, dass sie irgendwie zueinander passen.

    Am liebstn is mir die 1. Variante, weil da kann ich mich am Bass entfalten beim Jammen und muss ned schaun, dass ich dem Gitarristn einfach zu viel reinspiel.

    MfG
     
  4. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 07.03.05   #4
    Am Allerwichtigsten ist erst einmal, dass der Drummer und der Bassist zusammen harmonieren. Der Bassist ist sozusagen das Bindeglied zwischen Gitarre und den Drums. Der Gitarrist sollte sich beim Rhythmusspiel evtl. am Hi-Hat der Drums orientieren.
     
  5. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 07.03.05   #5
    ganz primitiv und einfach ist es wenn die Gitarre nen paar Akkorde spielt. der Bass Grundtöne und der Drummer nen netten rhytmus drüber legt. und dann variiert halt jeder mal
     
  6. arb0r

    arb0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    15.12.05
    Beiträge:
    346
    Ort:
    Oberursel bei Frankfurt Main
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.03.05   #6
    ja so wie Barde ist es denk ich am einfachsten. Der Gitarrist spielt nen schönes Riff und der 2. Gitarrist und Basser teilen sich den Rest nen bisschen auf, der Basser einfach in der Art nen bisschen nachspielen und der 2. Gitarrist spielt nochmal die ganzen Akkorde oder hinterlegt das alles mit nem Geschrabbele auf der E-Saite (kommt dann auf die Musik an), so ham wir schon schöne Lieder gemacht, die echt nach was klingen.
     
  7. Peddel

    Peddel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    20.09.13
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.05   #7
    dann schon mal danke für eure tipps, wir versuchen damit weiterzukommen!

    www.breakyard.de.vu
     
  8. antifacist

    antifacist Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.05   #8
    und wie passen gitarrist und bassist zueinander? gleiche tonart oda schrubbt ihr einfach drauf los?
     
  9. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.401
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 08.03.05   #9
    ihr solltet schon immer etwas spielen, was zusammen klingt. wenn du zum beispiel E-Moll schrummelst, sollte er sich dazu nen basslauf überlegen, der am besten noch irgendwie zum nächsten akkord führt. ganz super isses, wenn sein letzter ton die quinte zum neuen akkord ist (vorrausgesetzt diese quinte ist innerhalb von der haupttonart, sonst geht's teilweise sehr richtung jazz/blues). das hat mir mein basslehrer früher immer geraten. ist so'n grundrezept, dass meistens aufgeht...

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping