Zwei Mikrofoneingänge gleichzeitig nutzen

von TigerTatziKatzi, 13.05.08.

  1. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 13.05.08   #1
    Hallo,
    ich hoffe, ich bin hier im richtigen Bereich :D

    Also, ich kam auf die Idee, mit einem Kumpel übers Internet ein bisschen zu jammen.
    Und zwar besitzt meine Soundkarte(Intel® High Definition Audio 7.1) zwei Mikrofoneingänge, einen vorne und einen hinten.
    Über den einen würde ich mein Headset laufen lassen, um mit ihm zu reden, über den anderen mein Mikro, dass ich vor meinen Bassamp stellen möchte.
    Nur irgendwie bin ich zu dumm, beide Mikrofoneingänge gleichzeitig zu nutzen, weil mein Rechner möchte immer eines der Geräte als Standartgerät markiert haben und nur dieses kann ich dann auch nutzen. Das muss sich aber doch sicherlich umgehen lassen :screwy:

    Ich denke und hoffe, dass ihr mir helfen könnt :D

    Grüßle & Danke

    Annika
     
  2. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 13.05.08   #2
    hi,

    also meine onboard soundkarte lässt auch nur einen der beiden mikroeingänge anwählen ... auf die schnelle finde ich keinen weg, das auszutricksen ... bist also nicht alleine dumm :D

    *räusper*

    selbst wenn das irgendwie hinzubekommen wäre, glaube ich, dass die klangqualität für musik nicht wirklich ausreichend ist ... von eventuellen "zeitverschiebungen" von ein paar sekundenbruchteilen mal abgesehen

    da ist eine externe (usb oder firewire) soundkarte besser geeignet, aber frag mich nicht, ob oder wie du diese in einem chatprogramm o.ä. zum laufen bringst

    du könntest halt ne bassspur aufnehmen und deinem kumpel per email schicken und er kann daran weiterbasteln ... bzw. umgekehrt

    grüssle, jochen
     
  3. Kubi

    Kubi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    569
    Ort:
    Salzgitter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    473
    Erstellt: 13.05.08   #3
    Moin!

    Mir fällt grad so ein...es gab mal so ein Programm, das war extra für so "I-Net-Jamsessions" erfunden worden...sehr genial die Idee...nur, wie heißt es?!?! Ich guck gleich ma....

    Auf alle Fälle geht das bestimmt nicht bei deiner Soundkarte....sowas liefert keiner als Onboard-Soundkarte ;) (also kann ich mir nicht vorstellen....)
    Kauf dir doch ansonsten doch einfach ne externe und du schlägst zwei Fliegen mit einer Klappe:
    1. Du hast zwei Mikroeingänge (den Onboard müsstest du auch weiter nutzen können..)
    2. Du hast ne vernünftige Quali....:D

    LG,
    Kubi

    edit: guck ma hier! Da ist das Programm!! Und während der Beta-Phase ists sogar kostenlos...:D
     
  4. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 13.05.08   #4
    maaaaaaaaaaaaaaaaaaan, sowas wollt ich nicht hören...ich wollt hören "ja du machst das und das...0 Euronen Kosten ZACK".... :D

    @Jochen: Zeitverschiebung innerhalb der beiden Tonspuren oder meinst du mit meinem Kollegen? Also mit meinem Kollegen, das geht schon. Hab das schon mal gemacht über Skype und war recht positiv überrascht wie gut es ging. Aber damals hab ich halt nur ein Mikro genommen.

    @Kubi: Bis jetzt war ich mit der Quali meiner Soundkarte auch noch zufrieden...aber gut mit einem Behringer Amp....da ist schwer zu beurteilen, wie gut die Soundkarte wirklich ist... :D

    aber irgendwann kommt dann vielleicht doch noch ne externe ins Haus...mal schauen...^^

    Aber es muss doch irgendwie gehen zwei Mikrofoneingänge anzusteuern....wieso bauen die denn sonst zwei ein? ist doch ansonsten totaler schwachsinn....

    Trotzdem schon mal danke :D
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 14.05.08   #5
    vergiss es, die Onboard hat nur einen AD-Wandler der lediglich zwischen Front und Rear-Buchse umgeschaltet wird.
     
  6. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 14.05.08   #6
    sowas in der art habe ich auch befürchtet
     
  7. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 14.05.08   #7
    das ist schade....:(
    trotzdem Danke
     
  8. TigerTatziKatzi

    TigerTatziKatzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.07
    Zuletzt hier:
    9.06.16
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    149
    Erstellt: 17.05.08   #8
    @Kubi: Also schon mal viel Dank für eJamming. Wollte das ausprobieren und brauche dafür ja ASIO.
    Hab mir also ASIO4ALL geholt, wird von eJamming auch akzeptiert.

    Aber in ASIO4ALL werden zwar HD Digital Input etc. als aktiv angezeigt,
    aber mein Lautsprecherausgang und mein Mikrofoneingang gelten als "unerklärlich" (weiß jetzt nicht wie es in der englischen Version heißt). Rechner neu starten, Kabel ziehen, frisch installieren,... haben alles nichts gebracht.

    Hat da jemand ne Idee?
     
Die Seite wird geladen...

mapping