10W Amp mit nur 1 Kanal benötigt einen 2.

von Sven_Pentagory, 03.04.07.

  1. Sven_Pentagory

    Sven_Pentagory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    14.06.08
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #1
    Hallo,
    Ich habe ein Problem. Ich haben eine 10W Park Combo mit nur einem Kanal. Nun möchte ich der Mühle 2 Kanäle, wenn möglich auch 3, verpassen. Den Amp würde ich also clean einstellen und für den 2. bzw. 3. Kanal bräuchte ich dann ein Verzerrpedal. Gibt es welche, die mir eine guten - zumindest besseren - Zerrsound zaubern als mein Amp? (geht in Richtung Metal) Gibt es überhaupt Pedale, die eine metal-mäßige Eigenzerre haben? Ich will keine Multieffekt gerät haben, vorher kauf ich mir einen guten Amp... Ich will einfach nur ein gutes, wie oben beschriebenes Pedal, welches ich ggf. auch noch in Verbindung mit einem guten Amp nutzen kann. Bin mir imMoment noch sehr unsicher, ob und was für einen besseren Amp ich mir kaufen soll... Deshalb diese Frage. Danke schonmal im Voraus für Eure Tips und Antworten!
    Der Günter
     
  2. Aufkleber27

    Aufkleber27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.07
    Zuletzt hier:
    8.08.11
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    720
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Hi
    welche Preisklasse dürfts den sein? Ich denk mal eher im unteren Bereich oder? Da würde ich Digitech empfehlen.
    Also ich würd mal DIGITECH DEATH METAL sagen. Aber auch mim Digitech Grunge und Hot Head kann man Metal Sound mit ein wenig geschick hinzaubern.
    Du kannst ja auch mal auf die HP von Digitech. Da sind einige Sound beispiele von den Effektpedalen oder gehst in das nächste Musikgeschäfft und spielst welche an.
     
  3. Sven_Pentagory

    Sven_Pentagory Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    14.06.08
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #3
    Danke! Aber das Gerät kann ruhig in der höheren Preisklasse liegen. Ich will es ja wenn möglich oder nötig bei einem besserem Amp weiterverwenden und es sollte schon einen ordentlichen Sound, also keine Kreissäge, bieten. Ich würde mir ja einen besseren Amp zulegen, ich weiß nur noch nicht, welcher sinvoll wäre, sprich Combo oder was auch immer. Das soll vom Sound her ne halbwegs akzeptable Zwischenlösung sein, weil mir das Rumgedrehe an den Gainreglern tierisch auf die Nerven geht :screwy: Sollte für Rythmus schön zerren, also Metal, aber auch für Leads zu gebrauchen sein, also schön singen usw... Kurz gesagt will ich meinen "Amp" mit etwas pimpen, was auch noch für nen besseren Amp benutzen kann. Oder meint ihr das ist gar nicht sinnvoll und ein billiges Pedal tuts auch? Könnt ihr mir da helfen? Dat wär super!
     
  4. Sven_Pentagory

    Sven_Pentagory Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    14.06.08
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.07   #4
  5. marco421

    marco421 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    215
    Kekse:
    1.982
    Erstellt: 04.04.07   #5
    Probier das Jekyl & Hyde und ein Route 66!
    Sind 2 Hochwertige Pedale!
     
  6. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.527
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 04.04.07   #6
    Hi Sven_Pentagory!

    nachdem du e zuerst ein bisschen unschlüssig geklungen hast, obs wirklich nur für Metal geeignet sein soll, hir auch ein paar andere Zerren:

    - Big Muff (Electro harmonix) - wohl die legendärste zerre überhaupt
    - Grunge (digitech) - ist wirklich gut!
    - Jackhammer bzw. Guv´nor 2 (Marshall) - kennne nur Jackhammer und der ist Basslastig, aber gut!
    - die Cooltron serie (vox) nicht gerade billig aber da haste was fürs leben

    sachen die ich nicht empfehlen kann:

    - WarpFactor (Hughes & Kettner)
    - Über Metal (Line 6)
    - Death metal (digitech)

    Lg Melody
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 04.04.07   #7

    Wieviel Geld steht dir denn zur Verfuegung? Je nachdem wieviel koennte ein neuer Amp dir wesentlich mehr bringen.
     
  8. Gary Moore

    Gary Moore Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    im wunderschönen Franken
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.159
    Erstellt: 04.04.07   #8
    Hi,
    konnte mal nen Boss MetalZone eines Freundes testen. Der geht auch richtig ab. Auserdem sind die Boss Treter richtig stabil. Hab selber 3.
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.04.07   #9
    wie hoch is denn höher? bei genug geld sicher interessant:
    http://www.hieber-lindberg.de/Damage-Control-Demonizer-267259.html
    http://www.hieber-lindberg.de/Damage-Control-Womanizer-267257.html
    http://webshop.promusicmannheim.de/show_product.php?currency=EUR&products_id=1347

    edit:
    da stimm ich zu. an deinem amp wirst du mit keinem verzerrer der welt bäume ausreissen.
     
  10. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 04.04.07   #10
    also ich hab das jackhammer, und so basslastig ist das teil garnicht (epi lp custom). man muss den bassregler ja nicht sauf aufdrehn;). wenn man die zerre vom amp mit dem JH bosstet, kommt auch ne vernünftige metalzerre raus. das teil ist echt sehr flexibel, und ich kanns nur wärmstens empfehlen
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 04.04.07   #11
    line 6 übermetal fand ich auch nich so richtig schlecht, aber ich mag trotzdem keine zerrtreter.

    wenn du dir allerdings nen neuen amp irgendwann holen willst wär nen hundert euro treter davor natürlich wie perlen für die säue, ich würds danach schnell loswerden wollen :D
     
  12. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 04.04.07   #12
    Kauf dir entweder ein richtig günstiges Pedal, dass dir "etwas" mehr Sound bringt, oder geh die Sache gleich richtig an und spar das Geld auf einen guten Amp. Wenn der passt, brauchst du nämlich auch kein Zerrpedal mehr.

    Lohnt sich viel mehr!!
    Der Unterschied der Zerre wird nämlich an deinem Amp kaum hörbar sein - und wenn dann eher nicht im positiven...
     
  13. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.527
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 04.04.07   #13
    ja flexiebel ist es sicher!
    Bezüglich Basslast: ich habe Bass auf NULL und sonst alle equalizer-regler auf 12 uhr und das in meinem schönen ausgewogenen clean kanal.. Ergebniss: Ulgh.. -> schon Basslatig!

    Aber im allgemeinen glaub ich schon, dass er weit mehr her gibt als der Preis vermuten lässt..

    Lg Melody
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 04.04.07   #14
    geschmackssache. ich hatte den jackhammer mal und bin froh dass ich ihn wieder los bin. klingt richtig billig imho...
     
  15. Jakob

    Jakob Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.527
    Ort:
    Wien, Graz
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    9.099
    Erstellt: 05.04.07   #15
    ich hab in auch nicht mehr.. durch die vielen möglichekeiten hat das ding irgentwie keinen eigenen charakter und da ich sowieso grade verzerrer überschuss hatte -> weg...

    Lg Melody
     
  16. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 05.04.07   #16
    Die Damage Control Empfehlung unterschreib ich sofort mit, wahnsinns Teile. Da hat er dann auch seine quasi 3 Kanäle. Für die quasi 3 Kanal Lösung gibts auch noch den T Rex Dr. Swamp, sowie Geräte von Banzai und Seymour Duncan.
     
  17. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 05.04.07   #17
    Mir fällt da das MXR Double Shot Distortion ein. der hat quasi 2 Kanäle. Du hast jeden Regler doppelt und kannst die unabhängig voneinander einstellen und treten. Ein fußschalter mach an und aus und der andere wechselt zwischen den beiden Einstellungen.
    Würde ich mal antesten
     
  18. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 08.04.07   #18
    Aber wenn du antestest, dann bitte mit deinem eigenen Amp - sonst wirst du nachher bitter enttäuscht sein...

    Aber nochmal - bevor du so viel Geld für ein Damage Conrol ausgibst, kafst du dir dafür lieber einen besseren Amp.
     
Die Seite wird geladen...

mapping