16-spur aufnahme

von sideflipKT, 12.06.05.

  1. sideflipKT

    sideflipKT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.05   #1
    hiho
    ich bräuchte n paar infos über mehrspuraufnahmen. also: ich hab ne punk band und möchte uns aufnehmen. voraussetzung ist, dass alle gleichzeitig aufgenommen werden und man hinterher noch einigemaßen gut mischen kann. unsere besetzung:
    2 gitarren
    1 bass
    drums
    3mal gesang
    also müsstens schon mehr als 8 spuren sein. ich hab hier schon das alesis HD24 gefunden, aber 24 spuren sind doch zu viel!! mir ist auch egal, worauf aufgenommen wird (HD, VHS, PC). ach ja, allzu teuer sollte es nicht sein...:D
    gruß KT
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 12.06.05   #2
  3. Tallica0815

    Tallica0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.07
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 12.06.05   #3
    Wenn ein einigermaßen aktueller PC vorhanden ist, dann würde ich auf ein Mackie Onyx 1640 + Firewire Karte sowie Cubase setzen. Erstens erhält man ein qualitativ hochwertiges Mischpult mit absolut geilen preamps, andererseits kann man bequem im PC abmischen und beliebig nachbearbeiten. Auf einen 8Spur oder 16 Spur Recorder hätte ich jedenfalls absolut keine Lust. Sowohl aus qualitativen als auch aus praktischen Gründen
     
  4. HillsOfBarley

    HillsOfBarley Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.05
    Zuletzt hier:
    19.12.06
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.06.05   #4
    Hi KT,

    Zusätzlich zum HD24 bräuchtest du ja auch noch 16 Preamp-Kanäle, z.B. einen Mischer mit 16 Direktausgängen, was die Kosten noch weiter in die Höhe treiben würde.

    *Disclaimer: Die folgenden Geräte kenne ich überwiegend nur aus eigener Recherche, kann also nichts darüber sagen, wie gut sie in der Praxis zusammenarbeiten, aber als Hinweise in verschiedene Richtungen hilft das vielleicht trotzdem.*

    Die kostengünstigste mir bekannte Lösung für 16 Eingangskanäle wären 2 Marian Marc A PCI-Karten (kann man für je EUR 129 finden) kombiniert mit zwei Behringer ADA 8000 (je EUR 219), d.h. insgesamt EUR 696. Dazu kämen natürlich noch ein vernünftiger Rechner, Mehrspursoftware, Mikros usw.

    Als Alternative käme von Marian das UCON CX (ist für EUR 599 zu bekommen) in Frage. Für die Preamps müsstest du da aber mit einem Behringer SL2442FX (EUR 425, haben wir im Proberaum und ist für meine Begriffe in Ordnung) oder auch 2 PR-8 Mk2 (je EUR 199) hinkommen.

    Die andere Frage ist natürlich, ob es wirklich Sinn macht, alles inklusive Gesang, auf einmal einzuspielen, weil da doch mit einigem Übersprechen zu rechnen ist, aber darum ging es hier ja nicht.

    Gruß

    Jan
     
  5. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 12.06.05   #5
  6. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 12.06.05   #6
    Hab ich das jetzt richtig verstanden. Wenn man dieses Pult + Firewire Karte hat, braucht man keine extra recording Soundkarte mehr, die 16 Kanäle werden direkt in den PC gespeist (als 16 Spuren) ? Und das Ding hat 16 Preamps ?
    Das wäre ja cool.

    Gruss,

    String
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 12.06.05   #7
    Ist bestimmt ein cooles Gerät, aber mit knapp 1900€ auch nicht gerade die billigste Möglichkeit, 16 Spuren aufzunehmen.

    EDIT: An den Threadersteller: jemand hat ja schon gesagt, dass Du nur nach einer Möglichkeit fragtest, 16 Spuren aufzunehmen. Dass Ihr gliechzeitig aufnehmen wollt ist ja eure Sache. Dennoch kann ich mir nicht verkneifen euch zu raten, das noch einmal zu überdenken. Es sei denn Ihr habt dir Möglichkeit, in akustisch abgetrennten Räumen aufzunehmen, so dass es kein Übersprechen gibt. Gesang würde ich auf keinen Fall mit den anderen aufnehmen. Wenn Ihr alle in einem Raum spielt, werdet ihr wohl ein schlechteres Ergebnis erzielen, als wenn Ihr nacheinadner einspielt - und gibt doppelt so viel Geld aus. OK, das Live-Feeling hat schon was, gerade zu einer PunkBand passt es vielleicht auch ganz gut, aber allein schon des Geldes wegen würde ich es nicht machen.
     
  8. sideflipKT

    sideflipKT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.05   #8
    hmmm. naja, ich hatte auch nicht damit gerechent, dass es so teuer wird... es stimmt, dass wir nur wegen dem livegefühl zusammen aufnehmen wollen (und weil ich keine lust mehr hab stundenlang darauf zu warten, bis die anderen sich mal dazu bequemen, was einzuspielen. naja vielleicht bau ich mal 16 kassettenrekorder aneinander.... :D ok, trotzdem erst mal danke.
     
  9. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 16.06.05   #9
    ein motu traveller :D bis 20 kanäle 8 analog 8 adat 2 AES/EBU 2 spdif
    mit 4 preamps
    sehr gute wandler

    PS: du brauchst für 16 kanäle nur 8 tape decks :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping