2-7tage pause schlimm ?

von Radaukind, 15.02.06.

  1. Radaukind

    Radaukind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Hallo ihr ich hab t nach intensivem Eichenbohlenschleppen und anschliessendem gitarrenspiel (praktikum) schmerzen im linken Oberarm u. gelegentlich im hangelenk auch nach einem tag nich spielen deswegen dacht ich dass ich mal solange überhaupt nicht spiele bis ich da keine probleme mehr mit habe ich denke mal so 2-5 tage nun wollt ich mich mal erkundigen wie weit mich dass zurückwirft hab damit keine erfahrung (spiele erst seit ca 3 monaten u. dass durchegehend) wenn man absolut garnichtmehr spielt ?

    mfg

    Radaukind
     
  2. losferatos

    losferatos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    23.10.09
    Beiträge:
    228
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.06   #2
    0 Problem. Würd dich überhaupt kein Stück zurückwerfen, oft isses sogar gut einfach mal eine mehrtägige Gitarrenpause zu machen :)
     
  3. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 15.02.06   #3
    Diese Woche Pause schadet dir weniger als wenn du dir durch die Überbelastung eine chronische Erkrankung deines Muskel- und Sehnenapparats
    zuziehst.
    Eine Woche Pause kann auch sehr motivierend sein,
    umso mehr freut man sich dann wieder spielen zu können.
    Aber auch dann solltest du es nach diesen Beschwerden nicht mit dem Üben übertreiben.
    Übrigens kann man solche Zwangspausen auch nutzen um sich mal mit der ungeliebten Theorie zu beschäftigen oder einfach mal zu relaxen.;)


    Andreas
     
  4. Radaukind

    Radaukind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.05
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #4
    naja dass mir ne sehnenscheidenentzündung nich hilft ist mir schon klar aber es is halt so die gitare steht im Ständer und ich klimper halt ständig drauf rum das is ja auch entspannend aber gut ich hab sie schon in nen anderen raum gestellt damit ich nicht in versuchung komme:rolleyes:
     
  5. steffn

    steffn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.05
    Zuletzt hier:
    10.03.11
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    296
    Erstellt: 15.02.06   #5
    ich hab auch grad 7 tage pause hinter mir (gezwungenermaßen...urlaub und so...)
    zurückgeworfen hats mich nicht. eher motiviert!
     
  6. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 15.02.06   #6
    Ich find es nach mehr als 3-4 Tagen Pause immer wieder komisch die Gitarre in der Hand zu haben.. dieses Gefühl legt sich dann bei mir aber auch wieder relativ schnell.. alles halb so wild...
     
  7. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 15.02.06   #7
    wär ja schlimm wenn man nich mal ne woche inn urlaub fahren könnte ohne angst haben zu müssen man würde alles verlernen^^
     
  8. bAer`-

    bAer`- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.07
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.06   #8
    Naja du wirst warscheinlich merken das es dir zunächst nichtmehr so leicht von den fingern geht, aber das hat sich nach 10 minuten Spielen wieder und dann kannst du voller Motivation loslegen :D
     
  9. marcel bern

    marcel bern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    14.06.07
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #9
    nach 1 woche urlaub war es bei mir nur so das ich halt nen paar fingerübungen mehr gemacht habe um wieder fit in der hand zu sein ansonsten war es eigentlich nur gut weil ich jeden tag übe und so konnte mein kopf das alles mal schön verarbeiten also ich denke sehr wahrscheinlich bin ich durch die pause nur besser geworden
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 16.02.06   #10
    Eine Woche nicht mehr spielen ? Ne du, tut mir Leid, danach wirst du nie wieder Gitarre spielen können ;)

    Mal im Ernst: Da passiert nicht viel. Die Hornhaut wird in so kurzer Zeit nicht verschwinden und die Muskulatur erst recht nicht. Ist ab und zu ganz hilfreich, mal nicht zu spielen. Danach macht man doch gelegentlich bessere Fortschritte.
     
  11. Hanskraut

    Hanskraut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 16.02.06   #11
    ich wurde dadurch sogar noch besser... und hatte wider bock auf gitarre :)
     
  12. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 16.02.06   #12
    leidest du an alzheimer?

    du kannst doch auch noch schwimmen, obwohl du's den ganzen winter nicht machst oder?

    die frage ist doch wohl mal :screwy: .
     
  13. punky89

    punky89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #13
    ist das eigentlich normal hier, dass man sich anfängern gegenüber so respektlos verhält? man sollte nie vergessen, dass man selber auch mal angefangen hat..

    @radaukind: wenns dir nicht wehtut, kannste vielleicht einige fingerübungen machen, also ohne gitarre

    m(f)g
     
  14. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 16.02.06   #14
    Normal ist es nicht. Es kommt aber leider manchmal vor, sollte aber auch nicht überbewertet werden.:o
    Im Grunde sind hier alle nett, freundlich und hilfsbereit.:great:

    Das würde ich gerade nicht tun.
    Wenn Beschwerden vorhanden sind, ist es nach meinen Erfahrungen besser
    die Hand/Arm zu schonen oder gar ruhig zu stellen.
    Im Zweifelsfall oder bei länger andauernden Beschwerden sollte ebenso ein Arzt zu Rate gezogen werden.


    Andreas
     
  15. Flupi123

    Flupi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Lieboch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #15
    Ich hätte eine Frage, wollte aber keinen neuen Thread aufmachen.

    Ich hab in letzter Zeit recht viel gespielt, auch ein bisschen schneller als sonst. Hab seit ca. 1 Woche schmerzen im linken Unterarm (es zieht ein wenig). Könnte das eine Sehnenscheidenentzünung sein?
     
  16. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 05.03.06   #16
    wie wohl jeder sagen würde: ich bin kein arzt.
    aber, soweit ich weiss tut bei einer sehnenscheidenentzündung das handgelenk weh. ich selbst hatte das noch nie, aber ein kumpel von mir hatte das auch mal vom tennis und gitarre spielen bekommen, und ich glaube mich zu erinnern, dass er sich über schmerzen im handgelenk beklagte
     
  17. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 05.03.06   #17
    Ja, ist wahrscheinlich eine!
    Ich hatte die selben Symtome.
    Vermutlich hast du den Schmerzpunkt auf der Unterseite des Unterarm,
    ca. auf 3/4 Länge vom Handgelenk aus gesehen.
    Dort enden die Sehnen.
    Dieser Punkt hat sich entzündet.
    Zusätzlich kann natürlich auch noch das Handgelenk schmerzen.

    In diesem Sinne:
    Mach Pause, geh' zum Arzt und gute Besserung.


    Andreas
     
  18. Flupi123

    Flupi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    7.06.07
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Lieboch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #18
    Danke Andreas.
    War gerade beim Arzt. Ich glaub es ist keine Entzündung (hab gar nicht gefragt).
    Hab keinen Verband bekommen. Arzt meint ich soll wenns nicht mehr weh tut wieder langsam mit optimierter Gitarrenhaltung beginnen.

    Mfg. Philipp
     
  19. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 06.03.06   #19
    des is jetzt aber scheisse...
    wenn man vom ansatz des handgelenks ungefär die dreiviertelte länge des unterarmes nimmt? wenn man da nen brennenden, ziehenden schmerz hat? is des dann ne sehnenscheidenentzündung? hab ich seit gut 4 tagen, aber ich spiel einfach weiter... sollt ich zum arzt gehen?
     
  20. AndreasW

    AndreasW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    1.469
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.972
    Erstellt: 06.03.06   #20
    Es ist besser wenn du mal zum Arzt gehst.
    Dieser wird dir vermutlich Schonung verordnen, evtl. unterstützt durch einen Verband (siehe Flupi123).
    Oft gibt es noch eine Salbe und/oder entzündungshemmende Tabletten.
    Selten, meist nur auf Wunsch, eine Spritze.
    Man sollte die Sache nicht auf die leichte Schulter nehmen,
    wenn es eine chronische Sehnenscheidenentzündung wird,
    kann es das Ende für das Gitarre spielen sein.
    Nicht zu vergessen die beruflichen Nachteile, die dadurch entstehen können.
    Also, lieber mal Pause machen und das Üben nicht übertreiben.
    Im Endeffekt hat man da auf längere Sicht mehr von.;)


    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping