5er Flatwounds

von HomerS, 21.01.08.

  1. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hallo,

    nachdem ich gestern mir spontan einen gebrauchten 5er zugelegt habe, den ich für meine Soul&FingerFunk Geschichten benutzen möchte, brauch ich mal euren Rat.

    Ich suche einen 5er Satz Flatwound Seiten mit ordentlich "thud" und Bumms, also eher Vintage mäßig und keine modernen Flats. Die erste Entscheidung ist dann auf die LaBella Flats gefallen, die für diesen Sound geradezu prädestiniert sind. Nun meine Fragen:

    - Vorschläge für Alternativen? Wer spielt Flats auf 5ern?
    - Welche Saitenstärke brauche ich für ein straffes Spielgefühl bei den LaBellas. Ich will keine Seile, aber bei diesem Stil spiele ich immer etwas härter über dem Neck-PU. Ich habe weder Erfahrung mit Flats noch mit 5ern.

    MfG
     
  2. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 21.01.08   #2
    ich habe auf meinen fretless (den ich mittlerweile verkauft habe) chromes drauf gehabt.

    die haben dem bass ordendlich schub verpasst, aber ich gehe davon aus, dass du die eher in eine modernere ecke steckst.

    aber die saiten waren auf jedenfall gut. die 132er h saite war nicht sonderlich problematisch. nur beim aufziehen musste ich den saitenreiter ganz nach vorne schrauben, da ich die saiten nicht zu sehr biegen wollte.
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 21.01.08   #3
  4. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 21.01.08   #4
    Ich spiele auf dem Human Base Galli Black Nylons.
     
  5. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 24.01.08   #5
  6. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 24.01.08   #6
    Ich habe sie auf meinem ATK305 gespielt und war sehr zufrieden. Schöner "alter" Sound und wie Sahne zu spielen. Heute würde ich die LT nehmen (45-125) aber das ist mehr so eine Gefühlssache.
    Auf meinem SX-5-er fretless hatte ich sie auch - da bin ich aber auf die Chromes zurück (die waren nicht so "stramm")
     
  7. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 26.01.08   #7
    Ich habe mich jetzt trotz aller Bedenken für Chromes entschieden. Scheint ja ein vernünftiger Einstieg in die Welt der Flats zu sein... Danke an alle.
     
  8. Artus

    Artus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    10.03.13
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    271
    Erstellt: 26.01.08   #8
    also zumindestens mich würden mal en paar soundsamples interessieren.
     
  9. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 26.01.08   #9
    Wenn du dich eine Woche gedulden kannst. Ich habe die Chromes gestern in meinem Musikladen bestellt.
     
  10. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 26.01.08   #10
    gibt es eigentlich auch recht modern klingende flats, die auch einen gewissen "knack" im snchlag haben, wenn man mit fingern spielt?
     
  11. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 26.01.08   #11
    Die Fender sollen recht "schmutzig" klingen mit gewissen "höheren" Anteilen.
    Kenne ich aber nur für 4-Saiter :o
     
  12. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 27.01.08   #12
    hmm, die habe ich auf meinem fretless, hab eine davon mal geschwind auf meinen prezi, die anderen sind alle zu kurz..
    ja gut...knackig isse noch, satt, bombig. noch. flats halten ja aber bis zum jüngsten gericht und ich habe angst dass mein sound zu undifferenziert wird (spiele in einer onkelz coverband) wenn die höhen naturgemäß anfangen zu verschwinden.

    habe auf bassic.ch überschwänglich begeisterte worte von den d'addario chromes gehört. sind die wirklich so super?
     
  13. HomerS

    HomerS Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 28.01.08   #13
    Vielleicht muss sich um die Soundsamples doch jemand anders kümmern. Ich habe gerade ein Angebot für einen wirklich guten Anfänger-Kontrabass, so dass ich evtl. den 5er wieder veräußern muss. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping