90er Gibson Les Paul Special - ja/nein/jein ?

  • Ersteller Wüstenpinguin
  • Erstellt am
Wüstenpinguin
Wüstenpinguin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
05.03.09
Beiträge
1.045
Kekse
4.811
Ort
Senden
Hallihallo liebe Freunde des gepflegten Eierschneiderzupfens,

bin gerade in einem Anfall Von GAS total scharf auf eine Anfang 90er Gibson Les Paul Special mit eingefasstem Hals, P100 Pickups, Grover-Tuner und toller vintage Lackierung. An machen Stellen etwas abgerockt, aber sonst in einem guten Zustand. Alles original laut Laden.

Hat jemand Erfahrung mit dem Modell? Halsform? Sound der P100er? Was ist so was wert?

Werde sie leider aus geographischen Gründen nicht Probespielen können, hätte aber ein Rückgaberecht.

Also bestellen und losrocken oder besser Finger weg?

Mfg und Danke,

WüPi
 
A
Andy65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Registriert
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Also ich hab ne Les Paul Special BJ 1999 und bin sowas von zufrieden mit der aber die hat nen 498T und 490R verbaut.
Das einzige was mich stört ist das nach längern Spiel der Hals stumpf bzw der Lack irgendwie klebrig wirkt.
Ansonsten ist es ein wirklich schweres Baby, denke mal die hat gut und gerne ihre 4Kg.
Spiele sie vorzugsweise mit 0.12 auf 0.54 Saiten für Droptunings.
Trotz der relativ dicken Saiten läßt sich sich butterweich spielen.
Sie hat echt mächtig viel Wums und ist für mich bei Stoner optimal.
Spiele sie jetzt ein bissel mehr als 10 Jahre und sie für die Zeit eigentlich relativ wenig abgrockt.
Hab auch schonmal dran gedacht mir P90ziger reinzuschrauben bin dann aber für den Singlecoilsound auf ne Tele ausgewichen.
Ich habe sie auch im März 2000 für 1000DM gebraucht erstanden, damaliger Neupreis lag bei 1700DM. Der Vorbesitzer hatte sie 3 Monate und kam wohl mit den fetten Jumbo Frets nicht so wirklich klar und das Gewicht hat ihn wohl auch dazu bewogen sie wieder abzugeben!
 

Anhänge

  • P0079_280510.jpg
    P0079_280510.jpg
    186 KB · Aufrufe: 202
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Tja, was soll man da sagen?

Ich persönlich würde eine Gitarre, die ich nicht probegespielt habe nicht kaufen, aber das musst du selbst wissen!
Die Special ist eine feine Gitarre, allerdings hat sie soundlich weniger mit einer LP mit FullSize-Body + Decke gemeinsam. Auch die P100 verhalten sich ganz anders, als die klassischen Humbucker PUs.

Kommt ebenso auch darauf an, welche musikalische Richtung du/ihr spiel(s)t. Kommt 'n bisschen doof, wenn du einen ganz anderen Sound erwartest, als den, den die Gitarre dir liefert. Ist ja auch noch schliesslich eine wichtige Sache, welchen Amp du spielst.
Daher nützt es dir reichlich wenig, den Sound zu beschreiben, da sich da jeder für sich etwas eigenes drunter vorstellt.
 
Chris Jetleg
Chris Jetleg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
07.06.07
Beiträge
1.925
Kekse
4.982
Die P100 Pickups haben einen recht schlechten Ruf - habe selber noch nie welche angetestet, aber man sagt ihnen einen sehr flachen, sterilen Ton nach. Soll aber kein Hindernis sein, wenn Dir die Gitarre sonst zusagt, ein Satz guter P90's ist ja schnell eingelötet... Denke mal dafür kann man schon 600-700 Euro ausgeben!
 
A
Andy65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Registriert
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Das was RobbinCrosby über den Sound schreibt kann ich bestätigen der Sound der Special ist nicht ganz so weich wie bei ner LP STD. Also meiner empfindung nach bissel härter auch was die Ansprache angeht ist sie ein wenig direkter!
Aber wie schon geschrieben ein sehr gutes Rockbrett!!
 
Wüstenpinguin
Wüstenpinguin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.09.20
Registriert
05.03.09
Beiträge
1.045
Kekse
4.811
Ort
Senden
Danke schon mal für die ersten Infos.

Ich präzisiere:

Ich pendel in Sachen Gitarren zwischen meinen beiden Gibson Les Pauls (95er Std und 76er Custom) und zwei Fender Strats (Ende 80er MIJ und USA 1977). Vor allem die etwas dünneren Hälse der Custom und der 77er Strat gefallen mir sehr gut. Die Gitarren laufen durch eine Reihe von Effekten (Eventide TF, MF, Baldringer DD) zu einem H&K Puretone und eine 70er Marshall Box mit Celestion Blackbacks. Musikalisch bin ich in der Rockgegend zuhause.

Soundmäßig bin ich sehr zufrieden, suche aber noch etwas für die Nische zwischen Humbucker und Singlecoils. Also ein druckvoller aber noch transparenter Sound mit ordentlich Schmutz. Da hatte ich mal so an eine Klampfe mit P90er gedacht.

Wie aber schon gehört sind die P100 nicht mit den P90er zu vergleichen.

Vielleicht sollte ich die mal ordern und bei nichtgefallen zurückschicken. Optional kann ich für ein paar Euro mehr hier vor Ort eine Custom Shop LP DC mit P90er bekommen. Kostet zwar das doppelte, klingt dann aber wahscheinlich eher in die Richtung die ich suche. Mal schauen. Das Budget ist übrigens nicht vorrangig wichtig (meine Frau sagt immer "von dem Geld, dass du durch Kauf und Wiederverkauf schon verloren hast, hättest du dir auch direkt das Beste und keine Notlösung kaufen können" (wie weise :) - daher habe ich aufgehört Dinge zu kaufen, von denen ich nur halb überzeugt bin.)

Mfg, WüPi
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Wieso die P100 einen schlechten Ruf haben, verstehe ich nicht. Bei den P100, wie auch bei den P90 muss man allerdings etwas sinniger mit der Ampeinstellung umgehen. :)

@wüstenpinguin:

Denke, dass das genaue Zwischending doch eher der P90 wäre. "Andy65" hat es passend ausgedrückt: Ein Rockbrett; Wie eine LP Jr., allerdings nicht ganz so "rotzig".
Ich hatte diese hier einmal angespielt:
https://www.thomann.de/de/gibson_les_paul_studio_p90_wc.htm
Eine ganz fantastische P90 Les Paul; schöner, frischer perliger und doch warmer Klang. Allerdings etwas "voller", als die Jr.'s und Specials, aber nur etwas! Und alternativ würde ich auch mal nach einer LP Studio GEM Ausschau halten. :great:
Neu kostet eine Special so viel, allerdings mit der offenporigen "Faded"-Lackierung:
https://www.thomann.de/de/gibson_les_paul_special_faded_p90_wc.htm

Wenn du etwas "mutiger" bist, empfehle ich dir folgende Gitarre, welche wirklich eine klanglische Erweiterung zu deinen anderen Gitarren wäre:
https://www.thomann.de/de/gibson_nighthawk_09.htm
Ich wollte es zuerst auch nicht glauben, aber der Tipp mit der Nighthawk (war's "Schmendrick" :gruebel:) ist wirklich klasse und obendrein eine vielseitige Gitarre, obwohl ich mich persönlich nicht so sehr mit der Optik anfreunden kann. Tatsasche aber ist, dass sie sich klasse bespielen lässt und unheimliche Soundreserven bietet, spielt man mit den Potis von Gitarre und Amp.
Auch diese hier möchte ich nicht unerwähnt lassen:
https://www.thomann.de/de/godin_lg_sp90_cherryburst_flamed.htm SEHR! viel Gitarre für's Geld und die würde ich nach Möglichkeit unbedingt einmal anspielen, bevor du dir die Special kaufst.
 
RobbinCrosby
RobbinCrosby
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.10
Registriert
24.03.07
Beiträge
2.839
Kekse
5.685
Ort
Mönchengladbach
Mini-Trapez find ich mal total hässlich; wenn, dann Dots. FullSize Trapez Inlays fände ich zu überladen auf den JRs und Specials...
Aber lass mal, der Anbieter in der Bucht ist recht bekannt in der Szene... ;):D
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben