A-Gitarre = E-Gitarre?!

von Fischii, 06.02.08.

  1. Fischii

    Fischii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.08   #1
    Hi Leute,
    ich hab mal 'ne ganz grundlegende Frage:
    Sind die Akkorde und die Töne und sowas alles bei A-Gitarren und E-Gitarren gleich und auch die Stimmung der einzelnen Saiten?
     
  2. inconsequentius

    inconsequentius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.07
    Zuletzt hier:
    2.05.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.08   #2
    Schlicht und einfach: ja!
     
  3. Dragonguarder

    Dragonguarder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.08
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    17
    Erstellt: 06.02.08   #3
    Nein da muss ich widersprechen. wenn man beachtet das.....ach was ja^^
     
  4. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 06.02.08   #4
    Ich muss hinzufügen: Bei gleicher Stimmung: Ja. :-)
    (Also EADGHE)
     
  5. Fischii

    Fischii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #5
    ok danke ^^
     
  6. Pete19

    Pete19 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    13.04.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    100
    Erstellt: 07.02.08   #6
    Also ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen: Ja. :)
     
  7. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.08   #7
    Wie kann so etwas sein?

    Eine klare Frage und darauf folgen klare Antworten?
    Und alle lauten gleich und sind richtig?
    Als user treibt mir das wirklich fast Tränen in die Augen - die Welt kann so schön sein.

    Dann würde ich gerne noch eine Zusatzfrage bzw. Vermutung loswerden:
    Ich kann mir kaum vorstellen, dass es bei Akustik-Gitarren dropped down Stimmungen gibt.
    Liege ich da richtig? Oder nur fast? Oder gar nicht?
    Frage nur so rein interessehalber - also ich würde jetzt nicht sterben, wenn ich´s nicht wüßte ...

    x-Riff
     
  8. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 07.02.08   #8
    Hallo x-Riff

    ich muß erst noch richtig wach werden (spätschicht gehabt) deswegen verstehe ich einen eventuellen Witz nicht, oder ist die Frage nach dropped auf A Gitarren ernst gemeint?

    Wie auch immer, der hier spielt gedroppt
    http://de.youtube.com/watch?v=Ddn4MGaS3N4

    Grüße

    LesPaulES
     
  9. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.08   #9
    Hi LesPaulES,

    nee - war kein Witz. Ich kenne halt diese dropped down nur aus der metal-Ecke und da ich mir das auf einer A-Klampfe nicht so richtig vorstellen kann, war ich da im Zweifel, ob das überhaupt jemand macht. Die zweite Überlegung war ja dann, dass man bei der E-Gitarre ja den Hals ziemlich gut verstellen kann, wenn man Saitenstärke oder eben Tuning ändert und ich eher vermutet habe, dass das bei einer A-Klampfe aufwändiger ist. Also war ne ernsthafte Frage sozusagen.

    Aber danke für die Info!
     
  10. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 07.02.08   #10
    Hi

    droppen auf A Gitarren ist auch wirklich recht selten, aber wenn man so zaubern will wie der gute Andy geht´s eben einfacher...

    Wie er das Problem mit der saitenspannung löst ist mir leider unbekannt... evtl mit einer stärkeren "E" Saite?

    Grüße

    LesPaulES
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.02.08   #11
    Du liegst leider Falsch, schon bei der klassischen Gitarre gibt es diverse unterschiedlichen Stimmungen inklusive tiefes D etc.
     
  12. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.459
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 07.02.08   #12
    Kommt darauf an, ob "dropped down" ganz was spezielles ist.

    Die tiefe E-Saite wird jedoch recht häufig nach unten gestimmt. Z.B. Joni Mitchell hat das oft gemacht.
     
  13. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 07.02.08   #13
    Alles klar - dann danke ich mal recht sehr.

    Hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht.
     
  14. Letes

    Letes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Bückeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    532
    Erstellt: 07.02.08   #14
    Naja eher nervtötend, dass X-Leute die gleiche Antwort geben...zu welchem Zweck auch immer?!:rolleyes:
     
  15. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 07.02.08   #15
    Na ja, zum "Glück" wurde dieser Eintracht ja sehr schnell mit "kommt drauf an" ein Ende gesetzt.......was sicher für den Threadersteller eher verwirrend war.
    Was soll jemand, der eine solche Frage stellt, mit Infos zu Dropped-Tunings......?

    C.
     
  16. fischaa

    fischaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Butzbach (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #16
    andere dumme frage^^
    hat zwar nix mit dem eigentlich thema zu tun aber kommt eigentlich auch mal sowas wie dropped up vor? also das saiten hochgestimmt werden ?
    spiel jeztt seit 1 1/2 jahren oder so, schon ne menge lieder gespielt oder tabs angesehn aber noch nie gesehn das jmd. saiten hochstimmt :p
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.02.08   #17
    Also es gibt meines Wissen ein Stimmung, wo Du dann direkt einen Dur- oder Moll-Akkord hast (E oder G) wenn Du alle offenen Saiten anspielst. Da sind dann einige Saiten höher gestimmt als in der Standard-Stimmung.
     
  18. fischaa

    fischaa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Butzbach (Hessen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #18
    stimmt..an die hab ich nich gedacht, hab ich mal iwann mit meiner akkustik ausprobiert aber fands iwie naja...nich sehr hilfreich^^
    habs auch noch nie so richtig in nem lied gesehn,spiel sowieso ungern lieder wo ich umstimmen muss weil mir das zu viel stress is^^
     
  19. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 10.02.08   #19
    Ich bin da auch nicht so ein Experte - aber in der Fachzeitschrift guitar gibt es einen workshop Folk und Blues - und da tauchen so Stimmungen gar nicht so selten auf ... Aber spielen tu ich sowat spiel auch nich ...
     
  20. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.693
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 10.02.08   #20
    Hallöli,

    ich finde diese Antwort gold richtig! :great:
    Das zeigt ja auch die folgende Diskussion.

    Prinzipiell dürften mehr als die Hälfte aller Western-, Konzert- und E-Gitarren, gleich gestimmt sein.

    Es gibt aber viele verschiedene andere Tunings - die man weitestgehend auch auf allen Gitarren verwirklichen kann. Letzte Woche sah ich im Fernsehen noch die Wiederholung eines Jimi-Hendrix-Remembrance-Konzertes, wo Peter Bursch mit seiner Akustik-Gitarre auf der Bühne turnte ... :rolleyes:

    Manchmal hat die Musikrichtung mehr mit der Gitarrenstimmung zu tun, als mit der Gitarrenart. Cajun kann man auf A- und E-Gitarre spielen;und ein Cajun-Gitarrist wird seine Gitarre in den typischen Cajun.Tunings stimmen; egal ob er vor seiner Hütte in den Sümpfen Floridas spielt, oder vor 50.000 Leuten.
    (wer nicht weiß was Cajun Music ist: http://www.youtube.com/watch?v=pEBr8u01Pq8 )

    Genauso gibt es bestimmte Blues Tunings, bei denen die Art der Gitarre keinerlei Unterschied macht.
    In einer Death Metal Band mit Dropped C-Konzertgitarre zu erscheinen fällt wohl nur Peter Bursch ein ... :D

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping