ähnliche bands wie underoath

von zuzuk, 12.09.06.

  1. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 12.09.06   #1
    kennt ihr bands, die einen stil wie underoath haben?

    welcher musikrichtung ist das einzuordnen?

    ich suche bands mit viel screaming parts, aber nich so schnellen drumknüppeleien wie bei den meisten metalcore bands..
     
  2. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 13.09.06   #2
    ich habs schon hundertausend mal gesagt und werds auch immer wieder sagen:

    BLESSTHEFALL

    rhrhrhrhrhrhrh

    schau mal in den emo-core thread rein, da findest du zwischen den ganzen pöbeleien auch ein paar sinnvolle beiträge mit bands aus dem genre ;)
     
  3. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 13.09.06   #3
    is das emo?

    es wär mal sehr geil wenn mich wär auklären könnte, was der genaue unterschied zwischen emo, hardcore und screamo ist.. vielleicht jeweils mit bandbeispielen..
    kann die nicht unterscheiden.. bei metalcore weiß ich glaub ich langsam was es ist.. HILFE ^^
     
  4. paulsn

    paulsn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    16.08.12
    Beiträge:
    1.342
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    7.204
    Erstellt: 13.09.06   #4
    prinzipiell läufts so dass du folgende silben zu freien auswahl hast:

    emo, metal, hard, und noch vieeeele andere ...... (du kannst natürlich auch kreativ sein und dir neue ausdenken, einzige bedinung ist dasses cool klingt)

    dann hängste -core dran und behauptest einfach dass die band so ist. danach wird zwangsläufig jemand etwas anderes behaupten. dann streitet ihr darüber und rauskommen tut dass einer von euch ne emo-schwuchtel und der andere ein thoughguy-proll is ;)


    fazit: nenns wie du willst, es hat eh keinen sinn :) ich werd mich in zukunft drauf festlegen einfach nur mehr pauschal "-coremucke" zu dem ganzen chaos zu sagen. schließ dich mir an dann bin ich wenigstens nicht mehr allein!
     
  5. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 15.09.06   #5
    Es gibt ja mittlerweile schon den sog. "Nintendo-Core" (was imho ziemlich uncool klingt) ;)
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 16.09.06   #6
    Zieh dir mal "From Autumn to Ashes" zu "The Fiction We Live" Zeiten rein. Richtig genial! Der Vorgänger ist auch nicht schlecht allerdings wesentlich härter hat aber eines der besten Lieder aus diesem Bereich zu bieten: "Short Stories with tragic endings" ein wahnsinns Song mit einer Gastsängerin.
    Die neuste Platte "Abaddon your friends" ist in meinen Augen schrott... :(

    Ansonsten "Atreyu" zu "The Curse" Zeiten. Auch hier ist der Vorgänger wesentlich rauher hat aber auch einen Wahnsinns Song (mal wieder der letzte :D ) nämlich "Lip Gloss and Black".

    Am besten mal "Short Stories with tragic endings" + "Lip Gloss and Black" anhören und selbst urteilen.
     
  7. underoath

    underoath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.09.06   #7
    oh da gibts vieles :p
    as cities burn!!!
    beneath these words
    chiodos
    the devil wears prada
    a day to remember
    a static lullaby
    ...
    etc., pp.

    bin grad zu faul um mehr reinzuschreiben, aber machs bei bedarf noch ;)
     
  8. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 16.09.06   #8
    ah ne, das christliche an underoath sagt mir doch nicht so zu^^..

    bin mittlerweile doch mehr auf dem metalcore trip.. muss mal schaun was ich mir da für cds hol..
     
  9. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 17.09.06   #9
    Aha, nur weil sie christen sind magst du ihre Musik nicht mehr? :screwy:
    Ich finde Underoath sind ein gutes bsp. dafür, dass christen auch geile mucke machen können wenn sie über ihren eigenen Schatten springen. As I lay dying sind übrigens auch ne super Band und auch bekennende Christen ;)
     
  10. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 17.09.06   #10
    naja, ich kann und will mich nicht wirklich mit einer band identifizieren, die ihren glauben, den ich nich unterstütze, so nach außen tragen. underoath macht das ja direkt über ihre musik und ihr auftreten. bei as i lay dying is das mehr ihre persönliche sache, des greift da weitgehend nicht auf ihre musik über.
    naja as i lay dying mag ich jetzt auch nicht so besonders.
     
  11. atticus

    atticus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    13.02.12
    Beiträge:
    1.021
    Ort:
    bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.092
    Erstellt: 20.09.06   #11
    Also ich finde die Jungs von Underoath sehen nun nicht wie handelsübliche Christen aus.

    Und glaubst du ernsthaft Metal ist nicht christlich? Was meinst du wieviele bekannte Metalbands gläubige Christen sind? ;)
     
  12. P-MaN

    P-MaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.06
    Zuletzt hier:
    13.02.15
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 20.09.06   #12
    wie gut, dass beide alben mal so 0 mit underoaths neuem bzw dem vorgänger gemein haben (außer dass bei allen 3 bands der drummer die cleanen parts übernimmt) :rolleyes:

    mhm...spontan fällt mir vllt misery signals ein, wobei die auch nicht wirklich screamo sind...kommen der sache aber schon bedeutend näher
    oder glassjaw, auch nicht zu verachten

    schau einfach bei amazon.de nach, was underoath-hörer noch gekauft haben :D
     
  13. Else-Trude Unruh

    Else-Trude Unruh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 20.09.06   #13
    Hardcore Halleluja
     
  14. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 20.09.06   #14
    sag ja nirgends dass metal nich auch christlich sein kann, ich mags nur nich
     
  15. ExcessiveClaptra

    ExcessiveClaptra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    14.05.07
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.09.06   #15
    Zu Underoath: Zur Musik kann ich nicht viel sagen, die ist absolut nicht mein Ding. Die Typen sind aber fundamentalistische Arschlöcher, weshalb ich mir erlaube die Band guten Gewissens scheiße zu finden. Wobei ich noch anmerken möchte, dass mich christlicher Glauben in Musik generell nicht im Geringsten stört. Ich kann es gut nachvollziehen, wenn man die Dinge, die einen beschäftigen, in diesem Falle also Glauben, mit seiner Musik thematisieren möchte.

    Tips kann ich dir wenig geben, da es wie gesagt nicht mein Bereich ist. Mikoto gehören zu den wenigen Bands, die wohl in diese Richtung gehen und mir noch gefallen. Hier:
    Falling Between The Cracks
     
  16. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 25.06.07   #16
    underoath sind "emo(core)"

    circle takes the square sind ein bekanntes bsp für "screamo"

    youth of today zb ist "hardcore"

    jedoch gibts es soviele sub-genres die teilweise sowohl musikalsich als auch szeneintern sehr unterschiedlich sein können.
     
  17. kittyhawk

    kittyhawk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    51
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 25.06.07   #17
    ach ja und zum thema underoath sind christen:
    die übertreibens echt meiner meinung nach...statt auf ein underoath konzert zu gehn könnte man fast in eine predigt gehn. das ist echt krass bei denen.
    nofx sollten eine tour als headliner spielen, als sie erfuhren dass underoath dabei wären cancelten sie die komplette tour.haha
     
  18. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 25.06.07   #18
    mir ist beim underOath konzert eigentlich nichts fundamentalistisch-christliches aufgefallen...
    außerdem ist's doch echt egal was die zwischen den liedern erzählen, die mucke zählt für mich halt und ob sie christen oder sonstwas sind ist mir echt schnuppe...

    vielleicht noch ganz interressant:
    Estate
    versus the mirror
    escape the fate
     
Die Seite wird geladen...