ahead sticks! ja/NEIN?

von kornsaya, 12.02.06.

  1. kornsaya

    kornsaya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #1
    hallo ich will mir demänst mal wieder sticks anschafen und zwar gute ....und da habe ich die geshen von slipknot drumm signature sticks von ahead soo jetzt mein aber viel davon macht man sich alles kapput vom schlagzeug....deshlab brauch ich mal eure hilfe^^:confused:
     
  2. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 12.02.06   #2
    kommt drauf an was für eine Stilrichtung du spielst.
    für rock/metal etc. sind sie sehr gut geeignet, da sie wesentlich länger halten als holzsticks. Für jazz und so kann, zumindestens ich, sie nicht gebrauchen, weil sie dafür viel zu laut sind...
     
  3. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.02.06   #3
    Was sind denn das für Sticks die zu laut sind? Hab ich ja noch nie gehört!
    Sind die aus B20 Bronze und schwingen lange aus? :D

    Sorry für den Sarkasmus ;)

    Also du solltest die Ahead antesten, da die ziemlich groß sind. Ich habe bei meinem Lehrer mal mit den 7A gespielt und die sind so dick wie meine 5A also müssten die Joey Sticks ziemliche Knüppel sein. Von Feeling beim spielen kann dann kaum noch die Rede sein (sieht man ja bei Slipknot :D).

    Ich wollte mit auch Ahead Sticks holen aber wenn dann die Spug Sticks da diese einen runden Kopf haben (= meiner Meinung nach besseres Spielgefühl) und etwa so groß sind wie die 7A.
     
  4. kornsaya

    kornsaya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #4
    aber ihr habt mir noch nicht beantworten ob die schädlcih für die becken und drumms sind
     
  5. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 12.02.06   #5
    Kommt auf deine Schlagtechnik an. Wenn du wie ein geisteskranker auf deine Becken schlägst dann sind die mit den Dingern schnell hin. Und bei deinen Tomfellen genauso. Solltest du aber eine für dein Schlagzeug schonende Spieltechnik haben dann geht nichts schneller kaputt als mit normalen Sticks.
    Becken sollte man etwas locker mit Ahead Sticks anschlagen da der Wiederstand durch den Alu-Kern härter ist.

    Und am besten keine Paper-Thin Crashs damit spielen :great:
     
  6. Astarot

    Astarot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    1.10.15
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    333
    Erstellt: 12.02.06   #6
    hab seid kurzen Ahead Rock Sticks, sind genau richtig nicht zu schwer und nicht zu leicht und durch das Aluminium wirklich handlich.
     
  7. santa

    santa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.05
    Zuletzt hier:
    15.01.12
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.02.06   #7
    Ziemlich groß?
    Ich dachte immer es gibt verschiedene Größen bei Sticks?!

    Ich habe gerade meine JJ-Aheads und meine Vic Firth 7A vor mir liegen und ich kann nur sagen das ich mit bloßem Augen von der Dicke her keinen unterschied ausmachen kann. Die Aheads sind minimal länger (höchstens 2mm)
    Also ich glaube kaum das Joey Knüppel zockt :screwy: :D

    So nochwas dazu :great:
    Die sPaG-Aheads (liegen neben den JJ und den Vic Firth xDD) sind von der Länge/Dicke identisch mit den JJ!
    Einzigster unterschied ist das die sPaG Dinger bronze fabenen Griff und runde Tips haben.
    Find beide (JJ+sPaG) sehr gut (hach spielen ja auch in meinen beiden lieblings Bands ^^) und ´würde nciht sagen das die einen ein besseres oder schlechteres Spielgefühl haben.

    PS:Ich würde nciht sagen das Aheads lauter sind.. ich finde meine Vic Firth sind bissl lauter bzw. die knallen irgendwie mehr aber ich persönlich bin für Aheads.

    viele Grüße vom Weihnachtsmann
     
  8. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 12.02.06   #8
    Also ich hab die Joey-Signature-Aheads mal angespielt. Nachdem ich meine VicFirth 7AN zerstört hab werd ich mir ziemlich sicher die zulegen. Ich komm eigentlich sowieso gut mit Aheads aus. Vor 2 Jahren hab ich mir die Lars Ulrich Aheads zugelegt und die immer gelegentlich gespielt. Mitlerweise sind sie meine Lieblingssticks, doch das sind halt richtrige Knüppel^^ Taugt halt auch nicht jedes mal. Die JJ-Aheads kommen meinen alten 7AN schon sehr nahe und spielen sich einfach wunderbar. Ich kann sie nur empfehlen.

    MfG, FloW
     
  9. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 13.02.06   #9
    Ich hab noch ein paar 7as rumflacken.
    Ich finde Ahead nicht soo prickelnd aber das muss ja jeder für sich entscheiden.
    Vom Preis her läuft man aber sicherlich teurer als mit Holz da diese Nachkaufhüllen
    mit Tips 9€ kosten. Dafür kann ich mir schon wieder ein paar 5a Vic Firths holen.
    Zudem sind Ahead sehr alergisch auf Rimshots da kommts schon mal vor das nach nem Jahr der Alukern bricht.

    Empfindlich gegen Becken sind sie nicht insofern die Hülle intakt ist. Ist allerdings eine kleine Macke drin an der der Alukern nach drausen schaut, was unterm spielen leicht mal passieren kann, ich hab auch schon mit nem angebrochenen Stick ne halbe minute weitergespielt bis ichs in der Euphorie richtig gemerkt habe :D, so siehts sehr schlecht aus für die Becken.

    Aber normale Sticks haben halt nicht den Coolheitsfaktor :D obwohl der TH Typ spielt ja auch Ahead das dürfte das wieder ausgleichen :D :D :D.
     
  10. *UnkinD*

    *UnkinD* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    21.01.10
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Oberursel/Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #10
    Hab mir vor ein paar Monaten mal Ahead Lars Ulrich Sticks angeschafft (@Lavalampe: Meiner Meinung nach sind das Knüppel:D - vgl. VF Metal)... Bin eigentlich sehr zufrieden. Sind halt sehr schwer und für die schnellern Sachen greif ich dann auf die VF zurück.
    Nachteile sind zum einen, dass sie sehr rutschig sind (habe dann das Ahead Sticktape für 8€ drangemacht und hab jetzt total viel grip!!!)
    zum anderen ist das Wechseln der Hülsen aufwendiger als ich bisher dachte:

    Dachte immer abziehen, neues drauf - fertig... nix da!
    Also:
    -Ofen vorheizen... (Ich dachte die wollen mich verarschen..:) )
    -Tips vorne mit einer Zange abschrauben (vorsicht mit dem Gewinde!!)
    -Bei 80° Sticks knapp 1minute in den Ofen legen (was sollen denn die Nachbarn denken:screwy: )
    -Mit Handschuhen die kaputte Hülse abziehen und schnell die neue drauf...
    -Dann auf die Spitze des Sticks Schraubenfestiger schmieren und die neuen/alten Tips aufschrauben. Nicht überdrehen!!! (Schraubenfestiger damit sie sich nicht während den Schlagbewegungen abdrehen und du mi dem Gewinde ins Fell haust!)

    Hat aber Spaß gemacht:great:
    Aber erfodert auch ein bisschen Geschick.

    Mit Schäden an Fellen oder Becken habe ich bei den Ahead Sticks noch überhaupt keine Erfahrungen gemacht...
    Hier ein Bild von den aktuellen Sticks (Ahead LU) + Sticktape (Ahead für 8€)
     

    Anhänge:

  11. im_Wahn

    im_Wahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 13.02.06   #11
    also:

    Joey Jordison sticks sind 7a mit nem anderen aufdruck auf dem griff... wieso also sollten das knüppel sein?:rolleyes:

    Die Sticks schädigen deine Becken keineswegs... zumindest meine Meinl Headliner/ Paiste 502 nicht und ich spiele nunmal Metal, und nicht unbedingt wie ne Frau

    Die Sticks sin meiner meinung nach lauter als Holz-Sticks bei gleicher Nutzung (ihr wisste was ich meine). Zumindest is das meine subjektive Erfahrung

    ich spiele sie seit einem Jahr und könnte net zufriedener sein!:great:

    Ahead - the choice of the fast and the furious:cool:

    MfG im_Wahn
     
  12. Benno17

    Benno17 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.06   #12
    also das man sich damit das set kaputmacht stimmt garnet, ich spiel auch AHEADS und da ist selbst bei hartem spiel alles noch heil (wenn man jetzt wie tommy lee mit seinen auf sein set einprügelt, und somit nen ganzen satz pro auftritt und n ridebecken zerschrottet, also das schafft man auch mit holzsticks......) nee spass bei seite...

    also wenn du dir die holen willst, dann solltest du sie auf jeden fall vorher testen, denn mit denen ist das echt n völlig anderes spielgefühlund es herrschen da echt verschieden meinungen ob das gut oder schlecht ist.... ich hab die 5A, die sind ganz gut, aber ich finde ahead könnte ruhig auch mal sticks entwickelt, die nicht immer weiter in die breite gehen sodern ruhig auch mal die dünneren (wie halt meine 5As) mit ner länge von 16 3/4... naja, abwarten..

    Fazit: TESTEN, TESTEN, TESTEN
     
  13. hippiejim

    hippiejim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    780
    Erstellt: 17.02.06   #13
    von mir gibts ein Nein.
    Erstens mag ich diesen komischen metallischen klang nicht auf den Becken die durch die Ahead Sticks ausgehen, zweitens sind sie nicht gerade Beckenschonend.
    Klar ein Tommy Lee kann wie ein Wahnsinniger auf seine Becken einkloppen, der kriegt die Teile auch hinterhergeschmissen, ich würds nicht so cool finden wenn meine 22 Zoll 350 € Zildjian Ride einreißt weil ich wie ein wahnsinniger mit Ahead drauf haue, gute Technik hin oder her.
    Holz Stick erfüllen ihre Aufgabe da genauso gut, und mal ehrlich ich spiele seit über einem Jahr mit meinen Vic Firth, das jeden Tag 2-3 Stunden, bin auch nicht gerade Zimperlich, da ist noch nichts gebrochen.
     
  14. Benno17

    Benno17 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.02.06   #14

    ich meinte nicht, dass tommy lee die durch die ahead sticks durchbekommt, sondern allgemein, wenn man so drischt wie er bekommt man die auch mit hoilzsticks kaputt...
     
  15. sickdrummer

    sickdrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    14.01.13
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.06   #15
    Ich hab die Lars Ulrich Signatures von Ahead und hab ne zeit lang gern damit gespielt, aber für schnelle Fills bei Death metal oder so, sind die mir zu schwer und das Rebound is zu doll.
    Is aber Geschmackssache. Andere finden die bestimmt klasse!
    Ich spiel doch lieber mit Holz (Zildjian 5B) oder Carbon!
    Aber wenn man mal gar kein heiles paar mehr hat, sind die Aheads immer da, denn kaputt krieg ich die sowieso nie:D
     
  16. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.02.06   #16
    ich sag nur promark 5b japanes oak, ich spiel schon seit fast eineinhalb jahren mit den selben sticks und die gehen kein bisschen kaputt. von carbon wie auch alusticks kann ich nur abraten, weil sie nicht das gleiche rebound verhalten haben wie holz, schnell cymbals killen können und selbst schnell kaputt gehen können, hab mal in einem musikladen ahead sticks an getestet und die sind mir nach etwa 20 rimshot total verbogen. carbonsticks hab ich binnen einer woche durch geschreddert gehabt. holz ist in meinen augen einfach immer noch das beste material für drumsticks.
     
  17. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 21.02.06   #17
    so, gestern einen ahead geschrottet, plastikummantelung ist weggebrochen..
    Hab die Dinger etwa seit Juli.

    Jetzt frag ich mich ob ich mir ne neue hülse anschaffen soll, oder gleich bei holz bleiben.

    Mal ne allgemeine Frage zum Hülsentausch: hab des griptape druff, würde das den Backofen aushalten? ich vermute nein, macht aber nix, ich glaub ich tus eh wieder runter, ist ohne irgendwie doch besser...
     
  18. Torres

    Torres Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    23.05.07
    Beiträge:
    42
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.06   #18
    Beim spielen würde ich das Griptape drauf lassen,sobald man anfängt zu schwitzen wirds rutschig ;-)

    Ich glaub Hülsen kosten 8 Euro,da würd ich beim Ahead Stick bleiben.
     
  19. kornsaya

    kornsaya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.02.06   #19
    joo danke die hir mal ihren senf zu gegeben habe thx
     
  20. Ahead Freak

    Ahead Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    333
    Erstellt: 24.02.06   #20
    und wie haste dich jetz entschieden?????
    (Ich würds ja machen :D:D:D)
     
Die Seite wird geladen...

mapping