Alte Akustikklampfe: Saiten reißen ständig

von random_daniel, 06.10.07.

  1. random_daniel

    random_daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    75
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.10.07   #1
    Hey und hallo,

    hab neulich die alte Konzertgitarre meiner Mutter rausgekramt und n bisschen gespielt, sauber gemacht und so. Aber in den vergangenen Wochen reißen ständig einzelne Saiten - woran liegt das? Vielleicht an den leicht verbogenen Mechaniken? (Möchte ich eh bald austauschen.) Oder hat das andere Ursachen?

    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
    Daniel
     
  2. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 06.10.07   #2
    Kommt drauf an, welche Saiten reißen - wenn noch die Saiten von früher dran sind, die reißen, dann ist das normal, wenn die D-Saite reißt, dann ist das auch halbwegs normal (XD) - Frage am Rande: an welcher Stelle reißen die Saiten?
     
  3. random_daniel

    random_daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    75
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.10.07   #3
    nee, es sind schon alles recht neue Saiten, ganz alt ist da gar keine. und ja, die D-Saite war diesmal die, die gerissen ist. hatte aber auch schon A und G. die letzte Saite ist so auf Höhe des Kopfes gerissen, man kann jetzt quasi die Reste auseinander"drehen". es handelt sich übrigens um 3 Stahl- und drei Nylonsaiten.
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 06.10.07   #4
    Nein, es sind alles 6 Nylonsaiten, nur sind die tiefen 3 umwickelt :D

    Dass die G-Saite reißt, das ist mir bei einer Konzertgitarre noch nie passiert, das scheint eher seltsam. Hmmm... Höhe Sattel oder zwischen den Mechaniken und dem Sattel oder direkt an den Mechaniken?
     
  5. random_daniel

    random_daniel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.07
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    75
    Ort:
    38100 Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.10.07   #5
    bäbäbä ;)

    erm, ich weiß ehrlich gesagt nicht ganz was du meinst :o habe hier mal n foto hochgeladen.
     
  6. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 07.10.07   #6
    Evtl. mal nachschauen ob in der Führung wo die Saite liegt ein Grat oder so ist...
     
  7. coach00

    coach00 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.07
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 07.10.07   #7
    Hi,

    so wie am Griffbrett die Farbe abgegangen ist, scheint das eine eher billige Gitarre zu sein. Vermutlich sind sowohl am Steg als auch am Sattel (Saitenführung am Kopf) Kanten, an denen sich die Saiten aufreiben. Das kannst du z.B. mit einer feinen Nagelfeile beheben.

    Grüße
    coach
     
Die Seite wird geladen...

mapping