Anlage leihen oder kaufen?!

von The BooNs, 29.06.06.

  1. The BooNs

    The BooNs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    29.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.06   #1
    Hallo, uns würde mal interessieren, wie ihr das mit Anlagen macht! Leiht ihr euch immer eine oder habt ihr eine eigene, sprich werden euch immer Anlagen bereitgestellt?

    Wir haben ja eine allerdings reicht die grad ma so fürn Proberaum!

    Also leiht ihr euch immer eine?
    Habt ihr eine eigene?
    Lasst ihr euch vom Veranstalter eine leihen?

    Was würde ca. eine Anlage kosten wenn wir sie uns leihen?! 2x1000W boxen, Mischpult und Endstufe?!

    Sind wir da mit 150€ dabei?

    Danke!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.06.06   #2
    wir haben bei kleinen gigs mit unserer eigenen gespielt und uns selbst gemixt. bei etwas grösseren, wo wir unseren soundtech mithatten haben wir seine anlage benutzt (Dynacord XA28)
    Es gibt kaum boxen, die mit 1000W belastbar sind.

    für 150€ solltest du jedoch was vernünftiges bekommen: 2xsub und 2 mal top inkl amping.
     
  3. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 30.06.06   #3
    Wir leihen in der Regel immer. Zum einen haben wir keine Lust soviel Kapital zu investieren damit es eine ordentliche Anlage reicht, zum anderen haben wir auch keine Lust das Zeug immer zu transportieren, pflegen, lagern und auf/ab zu bauen.

    @8ight

    Es gibt einen haufen 1kw Boxen ;-)
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.06.06   #4
    in dem preisbereich von dem wir reden gibts die nicht.... ausser vielleicht diese 25000w PMPO superschallmauerdurchbrechenden boxen...
     
  5. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 30.06.06   #5
    Hallo The BooNs,
    wir machen es meistens so, dass wir bei kleineren Gigs unsere eigene Anlage benutzen und bei größeren, wo unsere nicht mehr ausreicht, ein paar Bestandteile dazumieten - mache Elemente wie z.B. das Mischpult kann man ja weiterhin benutzen.

    MfG

    Tonfreak
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 01.07.06   #6
    Bei Stadtfesten stehen sicherlich immer bereits entsprechende PA. Auch nicht die Schlechtesten ;)

    Kommt darauf an, wie teuer die Boxen sind, um sie für 150 € zu vermieten. Natürlich gibt es auch gute PA Boxen, die auch 1 KW RMS pro Box liefern (Ohm "die 12", Fohhns neue Aktivtops sogar mit 2 KW RMS, Kling & Freitag Line 212 Self Powered etc)

    Wenn Ihr die PA zusammen anschaffen wollt, dann am besten so, daß man Mitglieder der Band beim Verlassen derselben Gelder wieder auszahlen kann.

    Bei Gemeinschaftsanschaffungen wäre ich vorsichtig, auch beim Einkommen der jeweiligen Bandmitglieder. Der Eine steuert 1000 € dazu, der Andere nur 500 € etc.

    Anteilige Investitionen sind immer schwierig.

    Ja, ich habe eine größere Anlage, die ich auch vermieten kann :o
     
Die Seite wird geladen...

mapping