Arpeggios bestimmen, wie geht das ?

von Dazed-horizoN, 05.01.07.

  1. Dazed-horizoN

    Dazed-horizoN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    23.03.14
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    202
    Erstellt: 05.01.07   #1
    Nun... hi erstmal, ich bin nun kein Anfänger was das spielen angeht, jedoch in Theorie =(

    Nun mein Problem besteht darin, wenn ich ein Arpeggio spiele, das ich oft garnicht weiß was für ein Arpeggio das ist. d.h. ist der jetzt C-Dur ? F ? oder irgentwas exotisches ?! .. Nun ja es wäre schließlcih schon von vorteil wenn ich nen lied oder ein Part im lied in C hab und da nen C Arpeggio drüber spiele ?!

    Ich vermute mal ich muss gucken was für Töne im Arpeggio drinn sind.. aber woher weiß ich welcher der töne ausschlaggebend ist, dass es ein C Arpeggio ist... , ich spiele schließlich mehrere..

    Wäre toll wenn mich jemand aufklären könnte..
     
  2. Konstantin

    Konstantin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.11.07
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    381
    Erstellt: 05.01.07   #2
    Hi, weißt du denn generell wie Akkorde aufgebaut sind?
    Die einfachen Akkorde, also die einfachen Dur - und Moll Dreiklänge, sind wie folgt aufgebaut:

    Dur: Grundton + gr. Terz + kl. Terz
    Moll: Grundton + kl. Terz + gr. Terz

    Der letzte Ton ist dann vom Grundton eine Quinte(7 Halbtöne entfernt)

    Wenn du jetzt C Dur spielen willst, baust du dir einfach deinen C-Dur Dreiklang zusammen:

    C (Grundton)+ E (gr.Terz vom GT) + G (kl. Terz vom E, bzw. Quinte vom G)

    Grüße
     
Die Seite wird geladen...

mapping