ashdown mag

von soggy, 04.02.06.

  1. soggy

    soggy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    L.E (Leipzig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Hallo,
    es gab zwar schon mehrere threads zu diesem thema aber eine eindeutige antwort hab ich auf meine frage jedoch nicht gefunden.
    Ich hab beschlossen mir nach nun endlich mal eine ordentliche anlage für meinen bass zu kaufen. Ich hab mich auf anraten von meinem basslehrers mal nach dem ashdown mag 300h und der dazu gehörigen ashdown mag 115T deep box umgeschaut.
    Mein basslehrer meinte das ich das ganze später noch mit der ashdown mag 410T deep box ergänzen könnte.

    Nun meine frage:
    ist es sinnvoll zuerst die 1x15" box zu holen oder doch erst die 4x10"?
    ich hab da nich so sehr viel ahnung aber die 1x15" hat glaube ich keinen hochtöner mit eingebaut. hört man dann trotzdemnoch die hohen töne ordentlich?
    nich dass das ganze dann nur ein einziges gemulme und gebrummel is...

    Danek schon mal für eure antworten:
    greez soggy
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Das kommt darauf an wie dein Sound später klingen soll. Ne 1x15er bringt mehr Tiefen als die 4x10er. Die 4x10er bringt mehr Sound in den höhen. Kombiniert decken beide zusammen später die komplette Fläche ab.
    Die 1x15er wird nich viele Höhen wiedergeben können, das kann man aber durch bestimmte Saitensätze ausgleichen.
    Wenn du in ner band spielst würd ich dir auf jeden Fall die 4x10er empfehlen, da diese einfach mehr Fläche hat und dadurch auch lauter ist.
    Beide Boxen bringen ihre Vor- und Nachteile mit sich, da muss der geschmack entscheiden.
     
  3. StÖfn

    StÖfn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    923
    Erstellt: 04.02.06   #3
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 04.02.06   #4
    unsinn!! wenn ein speaker frequenzen nicht wiedergibt, dann können die saiten da auch nix dran ändern. abgesehn davon siehe vorredner.
     
  5. StÖfn

    StÖfn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    22.02.16
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    923
    Erstellt: 04.02.06   #5
    sorry doppelpost bitte löschen oder ignorieren!
     
  6. GSTQ

    GSTQ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 05.02.06   #6
    Hoi
    Mit deinem MAG 300 bist du genug laut, egal ob du nun die 15" oder 4x10" Box dir zulegst.
    Die 15-er ist ja auch günstiger. Nicht nur als Schüler ein nicht zu unterschätzendes Detail. Und die Höhen: Mach dir mal darüber keine zu grossen Gedanken.

    Nimm dir Zeit und nicht den Sound. Ich meine damit, dass du wirklich auch mal den Sound einer 10" und einer 15" Box dir zu Ohren führen sollst.
    Was hat denn dein Basslehrer zu deiner Frage gemeint?
     
  7. soggy

    soggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    L.E (Leipzig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #7
    Danke erst mal an alle.

    @ GSTQ: Ich hab meinen basslehrer noch nicht gefragt da mir das ers zu hause eingefallen.

    Klar werde ich die auch mal antesten hatte aber noch keine zeit um in einen laden zu gehen.

    Also kann ichn mir gleich von anfang an die 1x15" box holen?
    Ich hatte nur befürchtet das da gar keine höhen rauskommen ... naja n00b eben^^

    Ok danke nochmal :D
     
  8. Wolfgang.Hauser

    Wolfgang.Hauser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    29.08.11
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 05.02.06   #8
    also ich hab bis vor kurzem auf ner hartke combo gespielt, 350 watt und ein 15er speaker drinne. der sound ist recht weich und höhen werden nur bedingt wiedergegeben. eher schmusesound und nicht unbedingt allzu durchsetzungsfähig, sofern man die tiefmitten nicht reingedreht hat. höhen waren dann aber auch immer noch recht wenig dabei, klang alles nicht sonderlich brilliant. ich persönlich werd mir jetzt bald ne 410er bassreflex oder ne 412er zulegen, 1. weil mehr membranfläche und 2. durchstzungsfähiger, vor allem in der band. ich hab auch schon überlegt obs nicht ne 215er wird, aber davon bin ich wieder abgekommen.
    wenn du also auf die höhen großen wert legst, solltest du eher nach was andrem suchen, wenn nicht kann es sein, dass die 15er die richtige lösung für dich ist. aber vorsicht, der sound neigt etwas dazu zu brummeln und matschen
     
  9. tuedel

    tuedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    2.02.14
    Beiträge:
    524
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.106
    Erstellt: 05.02.06   #9
    Ich spiele die 410er, die ist schon recht nett, recht brilliant. Mit den Tiefen hat sie allerdings doch schon das ein oder andere Problemchen, die klingen einfach nur matschig, gerade wenns "lauter" werden soll. In Kombination mit der 115 wird sich das wohl bessern, die werde ich mir irgendwann demnächst mal anschaffen.
     
  10. soggy

    soggy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    24.09.12
    Beiträge:
    191
    Ort:
    L.E (Leipzig)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.06   #10
    @WolfganH.
    da mein bass sowieso mulmt (warwick rockbass) is das eher nich soo schlimm^^

    aber ich glaube ich fange erst mal mit der 1x15" an. wenn kein wumms und druck dahinter is bringts ja uahch nix
    und für zuhause, wenns um luftige höhen geht habsch ja noch meinen 15 watt verstärker :D
     
  11. Sam Burns

    Sam Burns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.06
    Zuletzt hier:
    11.12.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.06   #11
    Also ich habe mir zuerst eine 4x10 ner Box geholt, mit einem integriertem Horn für Höhen. ich denke, damit fährst du ganz gut.

    Feddich
     
  12. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 02.03.06   #12
    Und 18er Speaker dienen nur zur Körperverletzung ?? :D

    Ich spiele 4x10 und hab mal ne 15er Combo (300 Watt) von Fender gehört, ohne 10er oder sontwas dazu. Es klang super mega fett. Klar, durchdringende Brillianz ist was andres aber der Basssound war trotzdem defferenziert.
     
  13. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 02.03.06   #13
    Ich habe bis vor kurzen auch eine 15er Combo gespielt. Macht halt echt gut Druck untenrum. Nach oben hin klingts halt nicht so pralle und zum slappen ist sie für mich auch nciht geeignet. Jetzt spiele ich eine 410er mit Bassreflex System und ich muss sagen, die geht echt gut ab. Ich kann mich da über zu wenig tiefen nicht beschweren - eher über zuviel ;-) Klar, die drückt die tiefen nicht ganz so doll, aber dafür macht den ansonsten irre Druck und Sound - setzt sich super durch (und aua aua meine ohren - laut ist das ding auch)
     
Die Seite wird geladen...

mapping