Attax 200 vs Marshall Valvestate VS 100

von °St. Jimmy°, 19.11.07.

  1. °St. Jimmy°

    °St. Jimmy° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #1
    Ich wollte mal eure Meinung zu den beiden Amps hören, ich will mir einen von den beiden zulegen.
    Ich freue mich auf eure Antworten:)
     
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 19.11.07   #2
    1: Einen von beiden schonmal gespielt?
    2: SuFu...Ich hasse dieses Wort aber es hilft oft, gerade beim VS ;-)
    3: Zum Attax kann ich nichts sagen, ich habe aber selber en 8100 Top (also noch die alten VS Modelle) Und ich bin eigentlich noch relativ zufrieden damit. OKay, clean kann er nicht wirklich was reißen (für meine Zwecke reicht es) aber dafür find ich ihn gerade im Zerrbereich sehr schön für diesen Preis. Ist von leicht angecruncht über warmen Overdrive bis zum "High Gain" und Badewanne alles drin.

    Also ich kann ihn eientlich in der Preisstufe nur empfelhlen (imo!!!!)


    Was spielse denn überhaupt für Musik?
     
  3. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 20.11.07   #3
    Gute Frage! Eine Ratschlag zu den Amps ohne zu wissen, was er damit machen will, wird reichlich schwer.:great:

    Zum Valvestate kann ich dir nicht viel sagen, zum Attax wiederum schon, hatte mal einen 200er. Clean fand ich ihn echt gut, gerade auch wegen dem Stereochorus. Damit konnte man schon einiges anfangen. Verzerrt hat er mir ohne Booster/Verzerrerpedal allerdings nicht soo gefallen, da fehlte es mir etwas an Biss. Für Crunch und Rockigere Sachen ist er allerdings sehr gut in der Preisklasse.

    Ansonsten gibt es hier auch einen Attax-User-Thread, da solltest du mal reinschauen. Dort findest du einiges an Informationen über den Amp.
     
  4. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.11.07   #4
    Hab den Attax 200 (seit ca 4 Jahren),

    also um auf Kreissägen HiGain Zerre zu kommen, musste schon boosten oder halt nen Zerrer bemühen.

    Für "ordinären" Rock bis leichtem Metall reicht die hauseigene Zerre aus, allerdings müssen die EQ einstellungen angepasst werden. (viertel Einstellung Bass und fast keine Mitten und dafür 70-80% Treble) dann kommt dabei auch was rum ;)

    Clean klingt der Attax (wie ich finde echt geil). Da kommt der Marshall definitiv nicht mit.


    Da ich mal von der Musikrichtung her in Sachen punkiges Schätze (zumindest besagt es dein Avatar :))
    würde ich dir hier den Attax, auch empfehlen, auch hier macht er keine schlechte Figur.

    Ich hab jetzt (da die alte Vorstufenrröhre nicht mehr die frischeste war) eine TubeTown Röhre reingemacht (ca 12€) und mit der finde ich (wie es auch einer der Boardkollegen hier prophezeite ;))
    etwas bissiger im Gain bereich.

    Was die PReis/Leistung betrifft: da bekommste brauchbares Material für nen guten Preis..


    Gruß Ranganga
     
  5. °St. Jimmy°

    °St. Jimmy° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.07   #5
    Ich hab den attax 80 mal angespielt super Teil, aber mit Roehrenvorstufe und den 2 mal 12zoll speakern hat der 200 denk ich mal einfach mehr Power.
    Den Marshall hab ich noch nich angespielt aber schon viel von gehoert, am Wochenende wollte ich dann noch mal in nen Gitarrenladen fahren und einen Valvestate antesten.

    Ich spiele so in richtung punk, rock und auch gerne mal was von den RHCPs.


    Leute meine oe taste is kaputt, nicht dass ihr euch wundert. :D
     
  6. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.11.07   #6
    Hm also willst du eher die neuen Valvestates in Auge nehmen? Naja die sind, so wie ichs empfinde, um ein paar ecken schlechten als die alten....naja kann auch sein das ich mich täusche.
    Wenn du mal einen Eindruck von der Zerre haben willst dann guck mal das du nen Marshall Jackhammer anspielst. Die Zerre geht stark in die Richtung.

    Imo sind beide Amps für deine Bevorzugtne Richtungen zu gebrauchen.
     
  7. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.11.07   #7
    Argh es ist kein Punk :( das ist Südstaaten-rock....nur mal am rande ^^
     
  8. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 21.11.07   #8
    der 80er war richtig geil ;) hatte ein Kollege von mir (und ich hab mir den natürlich öfters ausgeliehen ;))
    der klingt gaintechnisch etwas härter als der 200er (wenn ich so drüber nachdenke)

    der 200er hat halt was die Wattzahl betrifft viel punch...
    also ich spiel auch pepers, da find ich den 200er subba für ;) kalr gibts bessere aber ich bin sehr zufrieden damit. Ich wiederhole mich gern. Clean gefällt er mir einfach...
     
  9. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 21.11.07   #9
    immer diese Klugscheisserei ;) (südstaatenrock pfff) die alten platen waren mehr in der punkrichtung...und da ich wie man an dem folgenden Zitat mit meiner Einschätzung recht hatte bleib ich dabei und sage: ICH HABE RECHT ;)


    ==>richtung punk (


    dann spiel ich Badenmetal ;)
     
  10. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.11.07   #10
    Baden oder Barden? ^^

    Und nein wenn ich von Punk rede dann rede ich von Punk und nicht von Skate oder Südstaaten Zeuchs ^^

    Naja OT also lassen we des mal XD
     
  11. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 21.11.07   #11
    Bardenmetal wäre auch geil ;)

    zurück zum Glück...

    der Attax bekommt gebraucht halt günstiger als den Marshall
     
  12. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.11.07   #12
    Mh naja mit dem Preis ist des halt so ne Sache, bei ebay gehen die Sachen ja teilweise schon zu kuriosen Preisen weg. Aber einfach mal abwarten was er morgen sagt nachdem er wieder gespielt hat ;-)
     
  13. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.11.07   #13
    ich war mit meinem vs100r immer zufrieden und kann selbigen nur empfehlen. hab meinen combo mal an meine 412er engl box gehängt und mich hats fast umgeblasen. hat zwar keine highgain zerre aber für rock und oldschool metal is das teil imho wie gemacht. hätte übrigens immernoch meinen combo zu verkaufen falls interesse besteht.
     
  14. derMichael

    derMichael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.16
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 21.11.07   #14
    Ich hab seit einiger Zeit einen Attax 200 und spiele ihn über eine Triamp-Box. Ist halt kein HiGain-Amp, aber ich spiele auch Metal damit, und wenn man eben nicht die Mitten rausdreht, sondern mal mindestens n gutes Stück über die Hälfte rein, dann sägt der auch ganz gut. Und wem das nicht reicht, der kann auch boosten. Also ich finde den Attax für den Preis unschlagbar, zumal er einen sensationellen Cleankanal hat...
     
  15. ranganga

    ranganga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Zwischen HN und HD ;) im Badner Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    477
    Erstellt: 21.11.07   #15
    und wenn man den Clean kanal voll aufreißt und ne TubeTown Vorstufenröhre drin hat
    dann clipped er richtig geil, dass auch feine ACDC sounds drin ;)
     
  16. °St. Jimmy°

    °St. Jimmy° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.12
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.07   #16
  17. rundd

    rundd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    28.08.14
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 24.11.07   #17
    ja, der attax ist echt überzeugend wenns um klassische organische sounds geht.
    hat halt einen sehr eigenen charakter, aber mir gefällt er richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping