Aufpimpen einer Les Paul - Chinakopie - Ergebnis.

  • Ersteller Bobgrey
  • Erstellt am
Kaffetasse
Kaffetasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.07.21
Beiträge
145
Kekse
1.000
Jeder tickt anders. Hauptsache, alle sind zufrieden :) Wie fmueller1992 sind mir alle Parameter einer Les Paul wichtig. Es ist schwer, z. B. nicht frei während des Spielens so zu tun: Es ist eine echte Les Paul, eine echte Les Paul, eine echte... als würde ich die Kopfplatte oder den Single Cut im Korpus nicht sehen, wogegen ganz am Anfang meiner Spielzeit nur der Klang Bedeutung hatte. Es fehlt nun einfach das gewisse Etwas, der Funke will nicht so recht rüber... wenn man so will, bin ich vielleicht doch inzwischen "gefangen". Ich stehe aber dazu. Dafür möchte ich auch sparen. Eine Gefahr dabei ist, dass wenn man aber letztendlich umständerhalber nicht DIE Les Paul bekommen sollte, es sich in Hassliebe umwandeln könnte😉


Die Greeny war halt eine spontane G.A.S. - Attacke
Die sieht äußerlich umwerfend echt aus. Ich kann mir vorstellen, dass von der Aura der Echten bestimmt viel da ist.



Streng genommen... High-End-Kopie...
Das ist aber schon sehr ultra-streng.
"Die Hersteller Apple, Porsche, Rolex ... stellen seit Jahr x nur noch Kopien her" 😉
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.591
Kekse
20.290
... sind mir alle Parameter einer Les Paul wichtig. Es ist schwer, z. B. nicht frei während des Spielens so zu tun: Es ist eine echte Les Paul, eine echte Les Paul, eine echte... als würde ich die Kopfplatte oder den Single Cut im Korpus nicht sehen,
kommt dann z.B. eine Eclipse von ESP für dich nicht in Frage?
 
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.259
Kekse
35.027
Ort
MTK
"Die Hersteller Apple, Porsche, Rolex ... stellen seit Jahr x nur noch Kopien her" 😉
Äh, nein. Da hast Du den Antritt missverstanden. Es geht um Instrumente, die dem Original nachempfunden sind. Das sind Kopien einer 1959er z.B.

Das wäre so, als würde Apple in den Stores Reissues des berühmtesten "Mäusekino"-Jahrganges verkaufen. Auch verkauft Porsche kein detailgetreues Reissue eines 1969er 911ers und so weiter und so fort.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Kaffetasse
Kaffetasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.07.21
Beiträge
145
Kekse
1.000
kommt dann z.B. eine Eclipse von ESP für dich nicht in Frage?
Das Aussehen von der ESP weicht zu stark von einer originalen Les Paul für den hohen Preis ab. Es fällt zu stark auf. Les Paul selber hätte vielleicht gesagt, man könne sich am Single Cut verletzen. Die Kopie von Bobgrey hat aus meiner Sicht mehr Aura-Kraft, weil sie vom Äußeren her fast perfekt dupliziert ist (wenn denn die Verarbeitung des Halses und der Bünde gut sind).

Wenn ich aus irgendwelchen Gründen keine originale Les Paul benutzen könnte, sehe ich nur die Tokai Rock Love (Japan) als "würdige" legale Kopie einer Les Paul.



Das wäre so, als würde Apple in den Stores Reissues des berühmtesten "Mäusekino"-Jahrganges verkaufen.
Ich verstehe... ich wollte eigentlich auf Gibson als Hersteller anspielen, bei dem seine Produkte über Originalität erhaben sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
rle
rle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
10.06.19
Beiträge
1.070
Kekse
8.879
Ort
Nürnberg
Wenn ich es aus irgendwelchen Gründen keine originale Les Paul benutzen könnte, sehe ich nur die Tokai Rock Love (Japan) als "würdige" legale Kopie einer Les Paul.
Oder eine Schwarz St. Helens.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
fmueller1992
fmueller1992
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
11.03.11
Beiträge
261
Kekse
1.610
Ort
Nürnberg
Es ist schwer, z. B. nicht frei während des Spielens so zu tun: Es ist eine echte Les Paul, eine echte Les Paul, eine echte... als würde ich die Kopfplatte oder den Single Cut im Korpus nicht sehen…
Genau da unterscheiden wir uns dann wohl. Auf den Klang und das Spielgefühl hat das ja rein objektiv gesehen ja keinerlei Einfluss. Den Unterschied merkt man nur, wenn man ihn merken will. Hilft einem ja nix, wenn Gibson drauf steht und die Form des Horns stimmt, das Instrument an sich aber ne volle Gurke ist. Und davon gab es auch 1959 mit Sicherheit genug 😬
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Gibson als Hersteller, bei dem seine Produkte über Originalität erhaben sind.
Darüber könnte man jetzt vortrefflich streiten, denke ich. Es gibt in meinen Augen zig Hersteller, die dem ursprünglichen Geist einer Les Paul näher sind als ein Großteil der heutigen Kollektion von Gibson 😊

Es passiert ja auch außerhalb der Musikerbranche häufig, dass eine vermeintliche Kopie das Original übertrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
09.02.23
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.806
Kekse
211.597
Ort
Salzburg
Ich hatte den letzten Absatz von @Kaffetasse zumindest so verstanden, als das die Erhabenheit von Gibson über ihre Originalität definiert wird, weniger mit ihrer Qualität. also meint ihr eigentlich eh das gleiche ;-)
Originalität = Designmerkmale = Optik
 
fmueller1992
fmueller1992
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
11.03.11
Beiträge
261
Kekse
1.610
Ort
Nürnberg
Ja da sind wir dann zusammen :D
 
Stratspieler
Stratspieler
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
04.03.09
Beiträge
7.438
Kekse
72.578
Ort
Ländleshauptstadt
(Hier nur mitlesend und my 2 cent einwerfend)

Wenn ich mir über das Thema "Kopie" ernsthaft Gedanken machen würde, dann dürfte ich kein Instrument anfassen:

- dürfte ich keine MIM-Fender Stratocaster spielen
- dürfte ich keine Ibanez AF85 und AS93 spielen
- dürfte ich keinen Röhrenamp spielen.

Weil alles sind nur Kopien. Selbst die "Originale" sind alleine nur schon innerhalb einer Serie durch holzart- oder bei Amps bauteilebedingte Streuungen nur Kopien.
Was soll man da erst zu CS-Instrumenten sagen? Die sind erst recht Kopien.

:hat:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
Kaffetasse
Kaffetasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.07.21
Beiträge
145
Kekse
1.000
Genau da unterscheiden wir uns dann wohl. Auf den Klang und das Spielgefühl hat das ja rein objektiv gesehen ja keinerlei Einfluss.
Servus, da hast du mich falsch verstanden. Mit "alle Parameter" meine ich komplett alles, was zu einer echten Les Paul gehört, gewiss auch der Klang, der ja zu Beginn meiner Spielzeit alleinige Voraussetzung war.


Ich hatte den letzten Absatz von @Kaffetasse zumindest so verstanden, als das die Erhabenheit von Gibson über ihre Originalität definiert wird, weniger mit ihrer Qualität. also meint ihr eigentlich eh das gleiche ;-)
Originalität = Designmerkmale = Optik
Nein, wenn das so wäre, würde man die meisten Menschen für dumm halten, weil man die Hersteller für durchschaut sieht.


Hilft einem ja nix, wenn Gibson drauf steht und die Form des Horns stimmt, das Instrument an sich aber ne volle Gurke ist
Eine Gurke bei einer R8/R9 zu finden, könnte sicherlich schwer werden😉
 
KickstartMyHeart
KickstartMyHeart
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
11.12.14
Beiträge
2.259
Kekse
35.027
Ort
MTK
Eine Gurke bei eine R8/R9 zu finden, könnte sicherlich schwer werden😉
Mach das bitte genau so als Threadtitel und warte, wie schnell Du ca. 30 Seiten Diskussion hast - zwei Stunden später.
 
  • Gefällt mir
  • Haha
Reaktionen: 9 Benutzer
Anfängerfehler!
Anfängerfehler!
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.10.20
Beiträge
1.213
Kekse
26.714
Ort
Mönchengladbach
wie schnell Du ca. 30 Seiten Diskussion hast
It's not a bug, it's a feature.

Aber ich glaube die Diskussion hier auch nur irgendwie weiter zu führen, würde den Thread des TE kapern und den üblichen verlauf nehmen :bang:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
DirkS
DirkS
Moderator E-Gitarren HCA frühe PRS und Superstrats
Moderator
HCA
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.08.13
Beiträge
5.493
Kekse
147.649
Jo! ;)

(edit: Lenny war schneller^^)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Kaffetasse
Kaffetasse
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.02.23
Registriert
18.07.21
Beiträge
145
Kekse
1.000
Sorry, ja back to the topic🙂
 

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben