Auftritt, PA-Zusammenstellung

von DI-Box, 19.05.05.

  1. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.05.05   #1
    Hi ihr Leutz!
    Könnt ihr mal grad drüberschauen und sagen, ob hier was wichtiges fehlt, für ein open-air mit 5 Bands

    Warengruppe
    Anzahl Bezeichnung



    Lautsprecher
    4 Harmonic Design HPA Sub

    4 Harmonic Design HPA Top

    4 Ohm 12/2 Monitor



    Stative
    10 Mikrofonstative



    Peripherie + Amping
    2 Ampracks HPA

    1 Amprock Monitor

    2 EQ - 31 Band

    1 FX - Yamaha Effektgerät

    1 FX - Lexicon Effektgerät



    Mischpulte
    1 Yamaha GF 24/12 oder Midas 240



    Mikrofone
    1 Shure Beta 52 (B-Drum)

    6 Shure SM 57 (Snare + Gitarren-Amps)

    3 Shure SM 98 (Drums)

    4 Shure Beta 58 (Gesang)



    Kabel Ton
    1 Multicore LK28 60m
    Kabel, DIs und Kleinkram sind dabei.
    Amps bringt die Band mit!
    Welcher Preis wäre in etwa angemessen?
    DANKE
    Oli
     
  2. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.05.05   #2
    Na ja, Deine Angaben sind ein bischen schwammig......die Menge der Bands ist natürlich nicht uninteressant, aber die Größe der Veranstaltung und der Ort sind vielleicht noch wichtiger. Wieviele Zuschauer sollen denn beschallt werden? Auf einer großen Freifläche oder vielleicht etwas geschützt (z.B. Innenhof)?
    Die Angaben zur PA hören sich grundsätzlich ganz gut an, sind aber nicht in allen Punkten konkret (Beispiel: Lexicon baut Effektgeräte in allen Preisklassen, wobei alle ganz gut sind - was für ein EQ? Was konkret für Pulte?). Mikrofone sind gut, der Rest scheint auch dabei.
    Was will den der Kollege Verleiher haben? Stellt Ihr den Techniker? Hands?

    Du siehst, mal wieder Fragen über Fragen.....

    Viele Grüße

    France.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.05.05   #3
    ich würd für die drums noch 2 overheads nehmen und evt ein extra 98'er, da einige mehr als nur 3 toms haben...
    Aber achtung, die 98'er verzeihen keine fehler und ungestimmte drumsets!!! wenns eher amateur ist, würd ich lieber sm57 an den toms nehmen!
    mit wievielen gitarrenamps rechnest du bei 6 sm57???

    ansonsten: EQ für jeden monitorweg währe auch noch ratsam.

    und dann halt noch die fragen, die der hr. arnold gestellt hat
     
  4. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 19.05.05   #4
    Bist du der Organisator?
    Noch ein Tipp von mir. Reden kostet nix:) Ich hab auf einem kleinen Openair gemischt, die mitveranstalter Band kannte ich gut.
    Ich hab denen gesagt, kümmert euch um nen Bedachten Mischerstand, Stromanschlüsse usw. Ich hab den alles Aufgelistet von A-Z. Und was kam raus? Nur Blödsinn. Nichts vorhanden der Vermutlich riesige LKW-Auflieger wurde ein alter schabrackiger LKW wo gerade mal die Drums und nen Marshall amp drauf passten....
    Wenn du so was Organisieren willst plane alles richtig, und denk noch mal nach ob du nicht noch was vergessen hast. Es lohnt sich :)

    So ein Disaster wie ich es erlebt habe, wünsche ich keinem...
     
  5. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.05.05   #5
    Ok, ich werd wohl etwas mehr rausrücken müssen!
    Es handelt sich um eine Veranstaltung des Ortsbeirates am Hafen in Wiesbaden-Schierstein. Die Beschallung geht Richtung Hafen, deshalb ist die zu beschallende Fläche relativ überschaubar. Ich habe als ein Teil der auftretenden Bands die Koordinierung der Bands übernommen.
    Ein Bandmitglied arbeitet bei dem Veranstaltungstechniker, und hat sich deshalb bereit erklärt, die Technik zu übernehmen. Deshalb ist auch ein Tontechniker für die komplette Zeit da.
    Das Angebot von 350€ finde ich daher sehr günstig!!!
    Als FoH-Platz dient ein überdachter Anhänger, der eine Klappe hat, wie so ein Marktstand. Starkstrom ist auch da.

    Die Overheads werd ich mal ansprechen, auch die EQs und mal genauere Daten anfordern! Auf jeden Fall danke für eure Hilfe
    Oli
     
  6. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 19.05.05   #6
    das angebot an sich ist ganz gut...

    ist das ein offenes gelände??? also hafen, oder sind an den seiten, oder dahinter irgendwelche gebäude, böschungen...

    wenns sehr offen ist kommst du wohl mit den boxen nicht hin, da der schall unheimlich schnell verschwindet

    wie gross ist denn die zu beschallende fläche ungefähr? Denn openair wird der sound nach oben und zu den seiten verschwinden (und sogar nach hinten)
     
  7. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 19.05.05   #7
    350€ ist ja mal wieder ein Killerangebot, welches der Verleiher nur unter der Rubrik "Freizeitbeschäftigung" verbuchen kann. Freut Euch also, das ist sehr günstig, vor allem, wenn auch noch ein Techniker da ist (wenn der denn Ahnung hat).
    Größe der Anlage ist relativ. Wenn auch noch in großer Entfernung super Sound sein soll oder aber große Menschenmassen erwartet werden, dann ist es sicher zu wenig. Wenn es direkt vor der Bühne gut und am Bierwagen 20m weiter noch OK sein soll, muss man nicht zwingend mit Kanonen auf Spatzen schiessen und man kann es so lassen.

    Mit wieviel Publikum rechnet Ihr denn?

    Gruß

    France.
     
  8. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 19.05.05   #8
    Moin

    - evtl. noch Compressoren für Gesangs-Mickanal - Inserts wie dbx 166 etc
    - Noise Gate für Snare etc evtl. als 4 fach dbx 1074

    Von HD habe ich eigentlich nur Cases, ich dachte, ich kenne schon viele PA hersteller :rolleyes:

    Midas ist sicherlich ridertechnisch überlegen, GA 32 / 12 von Yam dafür mit mehr Aux Wegen
     
  9. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.05.05   #9
    Die Anzahl der Mic´s und der Ständer Passt nicht so Ganz überein.
    Wenn der Techniker ein Bandmitglied ist wer Betreut dann die Technik wahrend er auf der Bühne ist und spielt?
    Naja und irgend wie Fehlt da noch was an Licht ?
    Und wenn du schon so nen Berg an Technik auf fährst dann wird ja wohl auch nen Beta 52 für Bass Amp drinnen sein ?
    Naja der Preis tut schon Fast weh da Kriegst du hier ja gerade mal die Midas für 2 Tage
     
  10. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 20.05.05   #10
    Na ja, bei dem Preis würde ich die Dynamikbearbeitung (Kompressoren und Gates) aussen vor lassen und auch das Bassampmikro. Mit DI macht es weniger Arbeit und das Ergebnis ist vollkommen OK.

    Die Zahl der Mikrostative scheint peinlich genau bestimmt zu sein und die Sänger müssen das Beta 58 in der Hand halten (man kann ja auch einhändig Gitarre spielen - und wenn der Keyboarder die linke Hand nicht zur Verfügung hat, freut sich der Bassmann ;) ).

    Als Overheads für die Trommeln sollen vermutlich die SM98 dienen. Das soll dann auch reichen, da muss nicht noch jede Tom einzeln abgenommen werden.

    Wie gesagt, bei dem Preis sollte man lächeln und glücklich sein.

    Viele Grüße

    France.
     
  11. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.424
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 20.05.05   #11
    Mit solchen FoH-Plätzen hab ich schon schlechte Erfahrung gemacht, da der Schall, der drinnen ankommt, stark "gefiltert" ist - es klingt ganz anders als außerhalb der Kiste. U.u. hört der Mensch am Pult nicht, was wirklich klanglich los ist.
    > imho besser: an mehreren Seiten offen und überdacht.
     
  12. DI-Box

    DI-Box Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 20.05.05   #12
    Ja, ich bin auch total happy, vor allem über den Preis!
    Ist halt, weil der Verleiher im Prinzip selber an ner guten Anlage interessiert ist.
    Ich hatte vom Veranstalter halt die Deadline 350€, und das Angebot nehm ich dann wohl freudestrahlend an.
    Licht gibts nicht wirklich. Es geht aus Anwohnergründen nur bis 22 Uhr, und da ist es im Juli fast noch hell. Also zwei Scheinwerfer und fertig.
    Ich hab lieber nen guten Ton als murks Ton und tolle Lichteffekte, und die anderen Bands sehen das auch so, vor allem, weil die Bands schon ab 16 Uhr auftreten.
    Ich freu mich über all die super Antworten!
    Lieben Gruß
    Oli

    Ein paar weitere Mikroständer sind beantragt :) Das ist wohl mehr Tippfehler
    Oli
     
Die Seite wird geladen...

mapping