Avril Lavigne Telecaster gut?!

von stefan_112, 29.05.08.

  1. stefan_112

    stefan_112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #1
    Hallo zusammen!

    Ich hoffe mal, dass so ein threat noch nicht offen ist.... (jedenfalls hab ich keinen gefunden).

    Also, ich hatte mehrere Jahre unterricht auf einer Akkustikgitarre und versuch mich seit geraumer Zeit privat auch an der E-Gitarre (hab da erstmal ein Einsteiger-Modell - Fender Strat Nachbau).
    Jedenfalls hatte ich jetzt gesehen, dass von Squire der "Avril Lavigne Telecaster" zu haben ist, der mir wirklich gut gefällt. Da ich nicht in ner Band spiele, sondern mehr für mich, müsste es kein Top Modell sein. Aber ich vielleicht kann mir jemand sagen, wie die Gitarre klanglich so ist und ob sie ihren Preis wert ist.

    Danke schon mal im voraus!
     
  2. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 29.05.08   #2
    Also Fender Squier sind Qualitativ eigentlich sehr gut! Gespielt habe ich diese leider noch nie, aber ich würd dir trotzdem dazu raten sie zu kaufen. Falls du sie denn schonmal angespielt hast, wäre das natürlich besser. Allerdings kann man bei Squier in der Preisklasse nicht viel falsch machen. Bei der ersten EGitarre kommts halt nicht nur drauf an wie "gut" sie ist, sondern ebenso wichtig ist auch wie toll man sie findet. Und wenn sie dir wirklich gut gefällt, dann schlag zu!!!
    PS: Die sieht wirklich unglaublich cool aus! :great:
     
  3. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 29.05.08   #3
    Naja aber klanglich haste damit halt nich son riesen Radius an Sounds. Sofern es nicht nur um die Optik geht, würd ich dir vllt ne Pacifica empfehlen. Besitzt zwei Single Coils und halt auch nen Humbucker an der Brücke. So haste viele Möglichkeiten und von der Qualität her, sind die Teile wirklich gut. Mind. so gut wie Squierklampfen in der gleichen Preislage. Würd dir aber im allgemeinen empfehlen, vorher mehrer anzuspielen und dann mit guten Gewissen zur Kasse gehn zu können ;)

    *Update*

    Ach ja die Pacifica-Modelle gibt es einmal in der Strat und in der Teleform. Als Tele besitzt sie 2 Humbucker. Nur zur Info ;)
     
  4. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 29.05.08   #4
    was? avril lavigne hat ne tele? hat jemand n bild? bin schadenfroh.... sowas interessiert mich ja doch ^^
     
  5. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.05.08   #5
    Google ist dein Freund :rolleyes:

    [​IMG]

    Die Gitarre ist schon vollkommen in Ordnung. Allerdings gibts für das Geld (immerhin 299€!) auch bessere Gitarren.
     
  6. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 29.05.08   #6
    ...und flexibelere ;)
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 29.05.08   #7
    Da zahlst für den "Namen" drauf (wobei ich noch nie Avril mit ner Squier in der Hand gesehen habe... nicht dass ich es versucht hätte).
    Für den selben Preis gibt es bei Squier auch Teles mit 3 Pickups statt einen, oder man greift halt zur Yamaha Pacifica Tele, die ist nicht schlecht.
     
  8. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 29.05.08   #8
    Nun ja, es gibt ja auch LTD Kirk Hammett Signatures, und Kirk wird man wohl auch nur mit ESP sehen ;)
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.05.08   #9
    Uhm, heh? Welche denn genau? Gibt viele Squier Modelle und mindestens die hälfte davon sind alles andere als "qualitativ sehr gut".

    Toller Rat :rolleyes:
     
  10. SquierRonin

    SquierRonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 29.05.08   #10
    :rolleyes:

    @Threadersteller

    Kauf dir die Gitarre wenn sie dir gefällt. Qualitativ ist sie dem Preis angemessen.
    Ist allerdings eher für Musikrichtungen mit Distortion geeignet, also falls du darauf abzielst Funk zu spielen wäre sie wohl unpassend.
    Rock, Punk, und "normaler" Metal sollten aber problemlos gehen.

    Zu den anderen Beiträgen: Na, wer von euch hatte die Klampfe denn schon in der Hand? Ach, muss man ja nicht. Steht Avril drauf, muss Scheiße sein. :rolleyes:
     
  11. stefan_112

    stefan_112 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #11
    jo, danke erstmal für die schnellen Antworten!

    Also, abgesehen davon, dass ich Lavigne ziemlich gut finde, soll die Gitarre natürlich sowohl gut aussehen als auch nen ordentlichen Klang haben. Dass ich dabei für den Namen zahlen werde, ist mir klar ;).
    Irritiert hat mich nur der eine "pick-up".... ich kannte nur Gitarren mit mehreren bis jetzt und hatte da so ein bisschen bedenken. Aber wenn Squire einen ganz guten Ruf hat und der Telecaster wenigstens als o.k. eingestuft wird, wäre das glaub ich schon in Ordnung für mich. Also, als Akkustik habe ich ne Takamine (G-Series) und bin mit dem Klang ganz zufrieden, obwohl diese ja auch nicht gerade als "Topmodell" durchgeht.
     
  12. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 29.05.08   #12
    Jo, z.B. ne Schecter :D Die seh ich aus eigener Erfahrung deutlich besser an als Squiers.
     
  13. SquierRonin

    SquierRonin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    1.08.11
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    199
    Erstellt: 29.05.08   #13
    Zu dem einem Pickup:
    Das kommt bei Einsteigergitarren, die du dir wahrscheinlich? größtenteils angesehen hast, tatsächlich selten vor. Man versucht halt Einsteigern immer eine "große Flexiblität" zu geben, leider endet das meistens darin, dass die Gitarre dann nichts richtig kann.

    Die Avril Tele ist halt durch den einen Humbucker eher nur für die oben aufgeführten Musikrichtungen geeignet, dass ist halt die Einschränkung. Der Humbucker lässt sich zwar splitten, ne Gitarre für Funk oder Country wird trotzdem eher nicht draus.

    Hat aber eigentlich nichts mit Avril oder dem Preis der Gitarre zu tun. Anders ausgedrückt: Du kannst auch für weit über 1000€ eine Gitarre mit einem Pickup kaufen, diverse teurere Metalgitarren z.B.

    Sache ist: Die Gitarre ist qualitativ für den Preis ok. Die Verarbeitung stimmt, die Tuner sind Stimmstabil, der Hals ist ordentlich bespielbar, der Klang halt gut für Rock und Punk.
    Wenn einem dann die Optik gefällt, kann man sie also durchaus kaufen.
     
  14. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 29.05.08   #14
    Ibanez RG321 für 319 ist auch ne Topklampfe :great:
     
  15. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 29.05.08   #15
    Ob du jetzt auf mich hörst sei mal dahin gestellt ;) , aber ich würde die 300€ dafür wohlmöglich nicht hinblättern. Dafür bietet die Gitte ein bisschen zu wenig. Is für mich eher einfach nur ne Fan/Trendgitarre...son Schmarn wie die Emely the strange Dinger von Epi :> Bei Avril is auch das Problem, dass nach ihr irgendwann eh kein Hahn mehr kräht und daher diese Gitte auch stark an Reiz verliert. Dieses Schachbrettmuster mag ja bei manchen Pseudo Emo-Kids ganz cool sein, aber jeder Trend hat auch nen baldiges Ende und daher empfehle ich dir ein paar Tage in nem gescheiten Musikladen. 300€ auf den Kopf zu hauen und sich nach einer Zeit selbst in den Po zu beißen muss nich sein :>
     
  16. trock

    trock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    166
    Erstellt: 29.05.08   #16

    :great: RICHTIG!!!und ich rate dir auch: kauf iene Gitarre niemals wegen der Optik. Eigentlich sollte man Gitarren blind testen.An "optische Kleinigkeiten" die man komsich findet ( gibt ja oft etwas was nicht so toll ist...potis oder hardware-farbe) gewöhntman sich und sind nicht so schlimm...Nimm jemanden mit der dir die Gitarren in die Hand drückt und spiel blind. Dann sagt dir dein Gefühl welche besser zu bespielen ist. Bespielbarkeit und Klang solltest du "dem Schachbrett Pickguard" vorziehen. Sowas kann man auch noch wechseln wenn es nötig ist.
     
  17. Spell

    Spell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.056
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    646
    Erstellt: 29.05.08   #17
  18. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 29.05.08   #18
    Die Squier Avril Lavigne Telecaster ist eine qualitativ ordentliche Gitarre, SquierRonin hat Dir deren Vorzüge oben ja bereits genannt. Im Vergleich zu anderen Squier-Modellen halte ich den Preis von 300 EUR jedoch für etwas zu hoch (50 EUR weniger würden meines Erachtens eher passen).

    Wenn Du Dich grundsätzlich mit der Telecaster-Form angefreundet hast und es nicht unbedingt ein Schachbrettmuster-Pickguard sein muss, würde ich Dir diese Serie empfehlen:

    Squier Obey Graphic Series (Tele)

    Diese beiden Modelle sind auf Grund der Pickup-Bestückung nicht nur flexibler als die Avril-Tele, sondern sie haben auch bessere Pickups (mein subjektiver Eindruck). Der Preis ist für das, was geboten wird, geradezu ein Witz: 188 EUR (das ist - neben der Vintage Modified Tele Custom II - momentan DAS Schnäppchen schlechthin, wenn es um Squier geht).

    Die Obey Graphic ist auch als Strat erhältlich: Squier Obey Graphic Series (Strat) - Preis wie bei der Tele, unglaublich günstige 188 EUR.
     
  19. The_Hollow

    The_Hollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.06
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    353
    Erstellt: 29.05.08   #19
    Die Obey Graphic Teile sind aber ma gepflegt hässlich ;D
     
  20. stefan_112

    stefan_112 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.08
    Zuletzt hier:
    31.05.09
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.08   #20
    Also, ich werde mal gucken, wie das so vor Ort im Musikladen aussieht mit der Verfügbarkeit. Im Internet bei Thomann (oder so ähnlich) kann man anscheinend die Produkte sogar 14 Tage lang testen..... oder eher innerhalb der Zeit noch grundlos zurückgeben.

    Zum Design: Tja, natürlich kann das aus der Mode kommen (wird es wahrscheinlich sogar ganz sicher mal sein). Aber irgendwie (natürlich nur meine Meinung) verleiht die Optik der Gitarre gerade das i-tüpfelchen. Das der Sound im Vordergrund stehen soll ist mir klar, aber deswegen frag ich ja nach ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping