BANDMASCHINEN

von Mr.Splinter, 18.01.04.

  1. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.01.04   #1
    hallo leutz

    ich wusste jetzt nicht, in welches sub-forum ich mein anliegen schreiben sollte, ich versuchs mal hier.

    ich habe bis jetzt immer mit meinem pc aufgenommen, jetzt habe ich letztes bei einem kumpel von mir eine bandmaschine gesehen. man kann sie doch auch, anstelle des pc´s, für die aufnahme nutzen? haben sie eine schlechtere qualität als pc-aufnahmen?
    wenn es so sein sollte, dass eine bandmaschine besser/gleich ist, wo bekomme ich dann die bänder her? und noch die letzte frage für heute ;) , man kann sie doch an ein ganz normales mischpult anschließen, bei mir wäre das dann, dass yamaha mg-16 fx?
    vielen dank für eure tips und infos
     
  2. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.01.04   #2
    noch eine markenfrage
    welche der marken ist die beste wenn es aufnahme und qualität angeht?
    akai
    grundig
    revox
    philips
    danke nochmal für eure tips und infos
     
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 18.01.04   #3
    Tonbänder gibts noch bei Conrad
    Aber nur die normalen Vierspurbänder.

    Revox Bandmaschienen sind früher meistens in Studios eingesetzt worden.

    Eine Bandmaschiene mit 19er Geschwindigkeit hat auch eine gute Aufnahmequalli.

    Natürlich kann man eine Bandmaschiene an ein Mischpult anschliessen.
     
  4. rock

    rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.04   #4
    Wenn man mit einer Bandmaschiene aufnimmt sind die Daten aber nicht digital oder irre ich mich da?!
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.01.04   #5
    Bei mir leistet eine 16-Spur Tascam MSR noch gute Dienste. Für gute Aufnahmen sind 16 Spuren eigentlich das minimum. Und die Bandgeschwindigkeit sollte schon bei 38cm /sec. liegen um eine ähnliche Qualität wie von HD Systemen zu erreichen. Bänder gibt's bei den größeren Musikhäusern natürlich noch, sind allerdings mit Preisen zwischen 100 und 200 Euros, je nach dem ob 1 oder 2 Zoll, nicht gerade billig.
    Ich vermute, die Maschine, welche du gesehen hast, war eine normale Stereomaschine ? Wenn ja, eignet sich diese höchstens zum anschließenden Mastern, sofern sie 38cm/sec. kann.

    Gruß, Jürgen
     
  6. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.01.04   #6
    Kommt drauf an....die normalen Maschinen, also ein Spulentonbandgerät wie man es sich landläufig vorstellt, zeichnet natürlich analog auf. Es gibt allerdings auch digitale Bandlösungen, wie den Alesis Adat Rekorder. Dieser verwendet allerdings Kasetten, ähnlich wie man sie vom Videorekorder kennt. Gemeinsam haben aber alle Bandgeräte, das sie sehr wartungsintensiv sind.

    Gruß, Jürgen
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.01.04   #7
    ok
    danke für die schnellen infos
    @jürgen, ja es war eine einfache bandmaschine.
    ich lass jetzt doch die finger davon und werde bei pc-recording-bereich bleiben, es ist mir zu teuer und zu aufwendig
    außerdem gibt es zu viele nachteile im gegensatz zu pc-recording!
    nochmals vielen dank
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.01.04   #8
    nöö, aus meiner Sicht eigentlich nicht. Gut, du brauchst mehr Platz für's Equiment, aber wo liegen sonst die Nachteile ? Mittlerweile geht der Trend auch wieder in Richtung Analog, bzw. kenne ich etliche Musiker, die sogar darauf bestehen. Oki, rein analog ist eigentlich nix mehr, ein wenig Digital ist immer mit drin. Mir macht es jedenfalls mehr Spaß mit analogen Sachen zu arbeiten, da muß man sich nicht durch so komische Menüs hangeln ;)

    Gruß, Jürgen
     
  9. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 18.01.04   #9
    hallo

    ich hab ein bissl übertrieben, was ich meinte, war, dass diese geräte eine bestimmte voraussetzung haben müssen, zum beispiel die geschwindigkeit oder so was, das hatte die, die ich geshen hatte gar nicht bzw. kaum
    außerdem findest du die spuren nachher nicht wieder und die bänder sind auch teuer!
    das waren so meine drei negativsten eindrücke von einer bandmaschine!
     
  10. Hans

    Hans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.04   #10
    [man kann sie doch auch, anstelle des pc´s, für die aufnahme nutzen? haben sie eine schlechtere qualität als pc-aufnahmen?
    [/quote]

    Ich würde gründsätzlich sagen Das natürliche Signal ist immer analog und hat insofern immer eine eine viel höhere Qualität als eine digitale Aufnahme, da analog jeden Punkt der Tonkurve aufzeichnet. Digital ist immer nur eine im Idealfall sehr gute Kopie eines analogen Signals. Wenn Du eine vollkommen natürliche Aufnahme haben möchtest, dann gibt's nur eins Analog aufzeichnen. Das macht heute aber kaum noch einer. Oder kennt jemanden irgendeinen Puristen unter den Musikern, die auf analogen Aufnahmen bestehen?

    Nun gibt es aber andere Kriterien, wie z.B. das Auftreten von Bandgeräuschen, Rauschen usw., die in einer guten Bandmaschine allerdings kaum hörbar sind. Da sie kaum noch benutzt werden ist eine häufigere Wartung notwendig. Passiert das nicht, gehen sie schnell kaputt.
     
  11. GenDerDepp

    GenDerDepp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.04
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #11
    Mhh...
    Ich bin mittlerweile der festen Überzeugung das die ganze Digitaltechnik nicht funktionieren kann.
    Gibt es ein Digitales Gerät das nie abstürzt?
    Wenn ich das so bei meinem einfachen C45-Handy sehe...das hängt andauernd.
    Oder mein Mp3-Player.
    Oder als einfachstes Beispiel: mein Rechner (Trotz allem schreib ich ab un zu mal kleinere Programme,etc...Naja, vielleicht wegen meiner Mathematikneigung....)
    Ist euch schonmal ein Kasettenrekorder abgestürzt?
    Ausserdem is das feeling doch viel toller wenn man an irgendwelchen Reglern, Schiebern und Schaltern rumfummelt, als bei irgendeinem Programm irgendwelche Buttons zu drücken und Werte zu ändern...
    Und eine nicht vollkommen reine Aufnahme hat doch auch was;).(wobei das ja subjektiv ist)
     
  12. scheissPi-ber[]

    scheissPi-ber[] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    3.09.12
    Beiträge:
    976
    Ort:
    127.0.0.1 (Zürich)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 26.01.05   #12
    hmm...das ist schon fast nötigung... ;) du musst nicht dein handy anschauen wenn es um digitale geräte geht die nicht abstürzen!!! Ich selber bin überzeugt von der digitaltechnik!! (wenn man bei einem recording dann doch eine cd erstellen, wieso nicht alles digital? Wenn man durchgehend mit einem digitalen signal arbeitet kommen auch nicht viele (A/D D/A wandler dazwischen, welche das signal zerstören könnten und es konnt zu keinem rauschen....wie sollte es auch...(höchstens Jitter aber das ist so gut wie nie der fall)

    PS: wenn dein pc, dein Handy....abstürzt wird das wohl nicht bei allen geräten der fall sein....mir ist z.B. noch nie ein ALESIS HD 24 abgestürtzt!!! Wenn man allerding billiggeräte kauft - muss man sich nicht wundern wenn sie nichts taugen !


    PPS: mein PC stürtzt äusserst selten ab! mein natel auch und mein mp3 player ist auch noch nie!!!
     
  13. Funkateer

    Funkateer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.08
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 27.01.05   #13
    ...Nein...

    Aber ist mir schonmal das Band gerissen?

    ...JA!... :twisted:
     
Die Seite wird geladen...

mapping