Baree Griffe

von ARPI, 30.08.04.

  1. ARPI

    ARPI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    23.09.04
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #1
    Hallo,
    ich weiß nicht so recht, diese blöden Baree Griffe.Wie spielt man die, dass alle Seiten gut klingen?
    Gibt es da einen Trick?
    Bis dann.René.
     
  2. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 30.08.04   #2
    Die Hand nicht verkrampfen, die Finger dicht an den Bund, den man spielt, und dann (wie bei fast allem): Üben, übern, üben...
     
  3. Melody Maker

    Melody Maker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.04
    Zuletzt hier:
    25.12.13
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 30.08.04   #3
    Wie wahr....
     
  4. mWhitE

    mWhitE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    24.07.05
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Oberursel/FFM
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #4
    naja fang erstmal mit den moll akkorden an, sind weniger finger und du musst nicht soviel druck mit dem zeigefinger ausüben...
    probier einfach ne entspannte haltung zu erreichen...
     
  5. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 30.08.04   #5
    üb die akkorde auf ausdauer. greif sie so gut es geht un dann spiel se so lang bis deine hand nimmer kann, auch wenns noch nid so toll klingt. da muss erstma kraft aufgebaut werden.
     
  6. Daedalus

    Daedalus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    14.09.04
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.08.04   #6
    manchmal hilfts auch wennst, den finger a bissl auf eine Seite drehst, damit die "Einkerbungen" von den Fingergelenken net direkt auf einer Saite liegen...
     
  7. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 03.09.04   #7
    Genau das muss gemacht werden, da die knöchige Außenseite logischer Weise härter ist!
     
  8. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 03.09.04   #8
    Wie ist das bei euch bei den baree-gegriffenen Dur-Akkorden mit dem Grundton auf der A-Saite? Habt ihr da Probleme die Finger 2,3 und 4 in einen Bund zu bekommen (speziell in höheren Lagen)?

    Vielleicht sind meine Finger zu breit, aber bei mir herrscht da chronischer Platzmangel.
     
  9. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 03.09.04   #9
    ich mach das grundsätzlich NUR mit dem kleinen finger ... bei abwandlungen der chords über mehr als 3 bünde auch mim ringfinger ...
     
  10. cschuetz

    cschuetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    8.02.10
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Kanton ZH, CH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.04   #10
    Ich komme nicht mehr ganz nach, sind die Barrée-griffe nicht so:

    e1
    H1
    G1
    D4
    A2
    E3

    oder was ist das für ein Griff?
     
  11. PaulS.

    PaulS. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    20.11.05
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Bad Urach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.04   #11
    I denk man meint diese

    e 1
    h 1
    G 2
    D 4
    A 3
    E 1
     
  12. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 03.09.04   #12
    Der Baree den ich meinte ist dieser (hier C-Dur):

    e 3
    H 5
    G 5
    D 5
    A 3
    E -
     
  13. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 03.09.04   #13

    Spiel's wie Schwammkopf gesagt hat. Den Klang der hohen E-Saite brauchst bei diesem Akkordtyp im Barre so gut wie nie. Und mit den Tönen der hohen E klingt dieser Akkord als Barree auch immer leicht verstimmt
     
Die Seite wird geladen...

mapping