Bass MultiFX....

Domo

Domo

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
31.01.21
Mitglied seit
31.08.03
Beiträge
10.924
Kekse
14.087
Ort
Hamburg
Was gibts da denn so gescheites in der Preisklasse bis 200€? Welches könnt ihr empfehlen?
 
Martin Hofmann

Martin Hofmann

HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
19.02.21
Mitglied seit
14.08.03
Beiträge
7.597
Kekse
37.513
Ort
Aschaffenburg
na die Digitech BP-Serie
 
Bleecker Street Boogie

Bleecker Street Boogie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
@ Martin: Ist deren Digital Delay auch für den Bass geeignet und gut, oder würdest du ein anderes Vorziehen?
 
Rojos

Rojos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.850
Kekse
616
Ort
Hannover
wofür multieffekt.. braucht man mehr als eine guten Chorus ?
 
Bleecker Street Boogie

Bleecker Street Boogie

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.05.06
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.290
Kekse
2.124
Ort
Mitgliedschaft beendet
Ein böses Zerrpedal zusammen mit einem ordentlichen Wah ist schon was Feines!
 
Rojos

Rojos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.03.09
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.850
Kekse
616
Ort
Hannover
ok.. zerre kan man mal brauchen.. aber dann doch lieber ein autonomes zerrpedal, anstatt das was die multfx an bord haben. Sansamp GT2 geht gut für bass... aber wir kommen vom thema ab.---
Nicht empfehlen kann ich zoom 506/ 506II
 
Satan Claus

Satan Claus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
514
Kekse
326
Ort
Pulsnitz
MultiFX für Bass find ich sinnlos.
Bass entweder clean, leicht angezerrt ( für Soli ) oder mit vollem Overdrive klingt am besten.
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
für unter 200? bekommste kein richtig gutes multi fx...an meinem korg (ax1b -> 150? oso) find ich nur den chorus ordentlich...distortion klingt n bisschen matschig, wah wah auch net so richtig "echt"...achja, eq is ganz ok um zwischen verschiedenen klangverhalten zu wählen
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
Basstom schrieb:
Hai,

da habe ich auch mal ´ne Frage. Welches Zerrpedal würdet Ihr empfehlen?
am besten selber testen...zum beispiel...
fulltone - bass driver
ebs - multi drive
ibanze und digitech haben afaik auch welche...
 
L

LBB

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.07
Mitglied seit
22.08.03
Beiträge
952
Kekse
22
Ort
Groß-Umstadt
Hatten wir nich schonma nen Zerrpedal-Thread?
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
also gute effekte sind:

auto-wah 8)
chorus
octaver :twisted:

und vor allem

reverb
compressor
enhancer


verzerrer ... naja, aber ... naja :rolleyes:
 
G

Gastovski

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.392
Kekse
320
Werde da wahrscheinlich keine positive Antwort drauf bekommen, aber weiss jemand ob es ein gutes Pedal gibt, wo man Overdrive, Distortion, Kompressor und vielleicht noch Wah und Chorus drauf hat, dass aber sonst nicht zu überfrachtet mit Effekten ist. :D

Hab irgendwie keinen Bock mir alle Effekte zusammnzukaufen, ist auch teurer als so ein Multieffekt glaube ich...
Alleine der Digitech Bass Driver kostet fast so viel wie ein BP-50 Multieffektgerät! :?
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
ich glaub net, dass es sowas gibt....

Gastovski schrieb:
Alleine der Digitech Bass Driver kostet fast so viel wie ein BP-50 Multieffektgerät! :?
zurecht...
 
G

Gastovski

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.08
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
1.392
Kekse
320
Ich mein, ist ja die selbe Firma, da müsste das BP-50 genau das selbe können wie der Bass Driver (Overdrive/Distortion), oder? :?
 
L

Larry_Croft

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.10
Mitglied seit
03.10.03
Beiträge
1.215
Kekse
0
Ort
NRW
marshall baut doch auch riesen stacks und kleine combos, oder?
 
II-V-I

II-V-I

HCA Bass
HCA
Zuletzt hier
18.12.20
Mitglied seit
17.10.03
Beiträge
1.034
Kekse
2.097
Ort
rhein-main
multi-fx sind, wenn sie richtig gut sein sollen, recht kostspielig (300-500+ €).

wenns wirklich nur 2-3 effekte sein sollen, dann kann ich tretmienen oder rack-effekte empfehlen. persönlich hab ich nen Boss-octaver als pedal und einen BOSS-compressor sowie ein Lexicon ALEX (Hall, Echo, Gate, Flange, Chorus) im rack. zugegebenermassen kosten die teile zusammen auch schon 500€, aber es muss ja net immer das teuerste sein ... je nach kohle halt
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben