Bass über Amp mit Kopfhörern

von Nummer 321, 30.09.03.

  1. Nummer 321

    Nummer 321 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    12.12.03
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.03   #1
    Hallo.

    Ich habe zu Hause einen 10 Watt Combo für den Bass, auch mit Kopfhörer-Anschluss. Wenn ich Kopfhörer einstecke, also eigentlich Ohrhörer (die man direkt ins Ohr stöpselt) ist es so, dass der Sound zuerst leise reinkommt und erst verzögert lauter wird. Ist ja logisch, denk ich mir weil die werden ja irgendeine Begrenzung haben was Druck und Lautstärke angeht.

    Was kann ich kaufen damit ich den Sound gleich so laut hab wie er ist und nicht warten muss bis er origninallautstärke kriegt?

    Hoffe ihr könnt anhand meiner Schilderung erkennen um was es geht.
     
  2. Helge

    Helge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.10.03
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.09.03   #2
    High,

    nimm "grosse" Kopfhörer mit einem dicken (6,3mm) Klinkenstecker und nicht zu viel Innenwiderstand, dann sollte es gehen. Kopfhörer kuckst Du bei eBay.


    Viel Glück

    Helge
     
  3. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 30.09.03   #3
    Ich denke, du meinst so earpins, wie man sie am Walk/Disc/MP3 Man hat.
    Diese sind sicherlich nicht geeignet um das Signal eines Basses wiederzugeben. Wenns zu laut wird, dann "scheppern" die und gehen gerne kaputt.
    Sch doch mal z.b. hier :http://www.musik-service.de/Recording/Kopfhoerer.htm

    Informier dich ein wenig. Für billig Geld könnte ich mir vorstellen :
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/AKG_K55_Kopfhoerer.htm
    oder :
    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/Stagg_SHP3000_Kopfhoerer.htm

    oder etwas teurer.. http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/AKG_K301_Headphones.htm
     
  4. LifeInSin

    LifeInSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.03   #4
    ich nehm große kopfhörer und nen 6.3er klinkenstecker-adapter... funzt einwandfrei und klingt sogar gut.
     
  5. linker_hund

    linker_hund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    20.03.05
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.03   #5
    sei froh, dass die ohrstöpsel nicht funktionieren, sonst würden dir bald die lauscher abfallen, diese dynamik so nah am trommelfell :shock: von akg-phones bin ich nicht so begeistert, klingen irgendwie steril und flach, aber ist wohl sehr subjektiv :) ich find den sennheiser 212pro ganz gut, gerade wegen der tiefen frequenzen und mitten, und ist zudem viel billiger als akg :)
    linker_hund
     
  6. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 02.10.03   #6
    1. Große Kopfhörer kaufen ( ebay, mal nach den bekannten Marken gucken ).
    2. Bitte schwarz schreiben, von solchen lustig-bunten Experimenten wie dem von meinem Vorredner bekomme ich Augenkrebs ;)
     
  7. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 03.10.03   #7
    ich kann dir z.B. die SEnnheiser HD 280 pro ans Herz legen
    geschlossen, d.h. du bekommst von außen nix mit (-45db), super Tragekomfort und Klang... tjo, Sennheiser Pro Niveau halt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping