Bassdrumtrigger und Soundmodul

von Drummer-25, 16.02.08.

  1. Drummer-25

    Drummer-25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.02.08   #1
    Hallo!

    Würde gerne meine 22" Pearl Export Bassdrum für zu hause beim üben und für Auftritte triggern! Eventuell später auch mal die Toms! Es sollte aber nicht zu teuer werden also so ca. bis 400€! Hauptsächlich gehts mir um die Bassdrum!

    Meine Fragen:

    1.) Wenn ich zu hause meine getriggerten Bassdrumschläge nur über den Kopfhörer hören möchte was brauche ich dann alles (Soundmodul, Trigger, Kopfhörer)?

    2.) Welches Modul könnt ihr mir entfehlen (würde den ddrum Akustik Trigger nehmen und auf meinem normalen Evans Emad Bassdrumfell spielen)?

    3.) Wenn ich jetzt die sachen habe die ich für Punkt 1 brauche aber damit live spielen will muss ich dann nur ein Kabel vom Modul ins Mischpult ranhängen oder brauche ich sonst noch was (Laptop oder so)?


    Bitte helft mir weiter! Danke!
     
  2. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.02.08   #2
    ich habe ein td 3 und einen rt 10 kicktrigger. neu kreigst du das für ca 350 euro.

    also ich habe ein soundmodul an meiner hi hat mit ner multiklammer befestigt. dann in den (muss ne große klinke sein) meinen in ear monitor.
    der rt ist mit nem kabel,das mit geliefert wird an das soundmodul(irgend einen der plätze) angeschlossen. funktioniert einwandfrei und die rt10 trigger sind für gewebe und echte felle gedacht(benutze sie für beides).

    ich denke mal du machst metal. ich hab bei den konzerten wo ich meine bassdrum getrigger hab,kaum einen utnerschied zwischen dem normalen sound(force 3005 22" bassdrum(s)) gehört,obwohl es nur n td 3 ist.
    ddrum ist denk ich auch gut,musst du entscheiden.

    live wurde es so gemacht,dass über den kopfhörer ausgang das modul an das mischpult angeschlossen wurde und dann auf die pa. also du brauchst da nix außer einem langen kabel,was der veranstalter bestimmt hat.
     
  3. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.02.08   #3
    @ jordan mancino:

    Danke für deine Hilfe! Bei dem td 3 Modul kannst du dir da mehrere Bassdrumsounds aussuchen? Da kann man ja einstellen das jeder Schlag gleich laut ist und so Sachen ist das mit diesem Modul möglich? Kann ich bei dem Modul auch mehr Trigger anhängen falls ich die Toms später auch mal Triggern will? Ich würde den ddrum Trigger nehmen, und ich mache Metal und Rock aber der Sound gefällt mir sehr und ich höre meine Schläge besser! Ist so eine Halterung für das Modul dabei?
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.02.08   #4
    du kannst dir glaube 10 oder 15 sounds aussuchen,weiß ich nich auswendig.
    anschließen kannst du 2 crashs,1 ride,1 kick,1 snare,3 toms,1 hi hat,1 hi hat controller,macht 10 anschlüsse. da du ja denk ich mal nur toms,bassdrum und snare triggern würdest,sollte das auf alle fälle reichen.
    gibt es einen bestimmten grund wieso du ddrum willst?
    ich weiß nich ob die halterun dabei ist,musst du mal gucken. bei mir war sie dabei,aber ich habe auch das komplette td 3 drumset.
    du kannst da total viel einstellen. kompression,anschlagsdynamik,sensibilität,lautstärke des schlags usw.
     
  5. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.02.08   #5
    @ jordan mancino:

    Danke für die Hilfe! Hört sich ja gut an, ja ob ich die Toms noch triggere weiß ich nicht aber die Bass aufjeden fall! Nein ich hab keinen bestimmten Grund warum ddrum aber habe heute mit diesem mal gespielt und nunja er hat mir sehr gefallen! Nein ist keine Halterung dabei, hab vorher nachgeschaut! Bei dem Kopfhörer eingang ist das ein normaler Klinkenstecker oder ein anderer?
     
  6. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.02.08   #6
    nein,ganz normal klinke. hatte da schon alle möglichen kopfhörer dran und eben auch meinen in ear monitor,weil ich dann nicht kopfhörer + schallschutz an haben muss.
     
  7. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.02.08   #7
    Danke für deine Tipps, ich glaub das ich mir das Modul zulegen werde ist zwar auch nicht das billigste aber naja dafür ist es gut! Der ddrum Triggerfunktioniert eh bei dem modul auch oder? Kannst du mir noch gescheite Kopfhörer empfehlen, weil ich habe immer solce um 10-20€ da wird immer der linke Lautsprecher kaputt keine Ahnung wieso! Bei dem modul wenn ich da den Trigger anhänge ist da ein XLR oder ein Klinke Stecker am Modul vorhanden? Der ddrum Trigger ist nämlich mit einem XLR Stecker muss da jetzt die andere Seite ein Klinke oder XLR Stecker sein?
     
  8. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.02.08   #8
    hol es dir bei ebay. da kriegst dus für ca 180 € ich glaube schon das er funktioniert,aber ich weiß nich ob da alle funktionen verfügbar sind. hol dir lieber den rt 10. der ist wirklich leicht,klein und stabil. und durch den schaumstoff cushion(oder wie das ding heißt),kann der trigger sehr gut eingestellt werden und es gibt so gut wie keine fehltrigger.

    also ich würde dir zu nem in ear monitor raten. da hast du den vorteil,dass sie dämpfen und du gleichzeitig hören kannst(achso,vorteil bei dem td 3 ist auch noch,dass ein metronom und ein übungsprogramm mit unterschiedlichen rhytmen drauf ist).
    am besten den ultimate ears 3. gibts bei thomann für 99€.
    also die triggereingänge sind alle klinke.
     
  9. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 16.02.08   #9
    Ok danke! Ich glaub das ich bei normalen Kopfhörern bleib weil ich will nicht soviel Geld aufeinmal ausgeben sind doch fast 400€! ich werde mal schauen aber bei einem neuen hab ich halt auch Garantie!
     
  10. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 16.02.08   #10
    ob dir das wichtig ist,musst du entscheiden. bei dem in ear monitor hast du halt noch den vorteil,dass du ihn auch sonst beim üben und live benutzen kannst.
     
  11. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.02.08   #11
    Nunja ich nehme jetzt mal keinen In Ear Hörer weil bei den Gigs hab ich einen Monitor (in Ear ist besser) und zu Hause spiele auch immer mit Kopfhörer!

    Wenn ich den Trigger an der Bassdrum befestige geht das dann überhaupt mit meinem Evans Emad Fell will ich hab da den dicken Dämpfungsring darauf da kommt ja der Trigger hin zu dieser Position oder?
     
  12. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 17.02.08   #12
    das ist egal. du kannst dieses schaumstoff teil beliebig fest drauf drücken. du musst nur eine schraube lösen und die danach wieder fest machen. ich hab auch bd felle mit dämpfungsring und das klappt ohne probleme. bei dem rt 10 ist auch ne exakte beschreibung wie du das soundmodul(nur für roland beschrieben) einstellen musst,damits gut funktioniert. enthalten sind auch kleine plastikscheiben die man auf die bd klebt,damit der trigger wenn er fest geschraubt ist,keinen schaden macht.
     
  13. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.02.08   #13
    Danke! Ist gut das das auch funktioniert, gehen die ganzen Einstellungen mit dem ddrum Trigger nicht? Vom Aussehen her gefällt mir der ddrum Trigger viel besser!
     
  14. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 17.02.08   #14
    naja,du solltest bedenken,dass der trigger sehr weit unten an der bassdrum befestigt wird um fehltrigger durch snare oder toms zu finden,somit siehst du ihn fast nicht ^^

    also ich weiß nicht genauo ob sie alle gehen,kann ich mir aber nicht so ganz vorstellen. denn ich denke von der funktions und programmierweise unterscheiden sich ddrum und roland. windows programme sind bei mac ja auch nur begrenzt einsatzfähig so als beispiel.
     
  15. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.02.08   #15
    Ja ok! Dann werde ich mir den Roland holen!
     
  16. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 17.02.08   #16
    viel erfolg ;)
     
  17. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 17.02.08   #17
    Danke!

    Bringt es mir viel wen ich ein Stahlsnare triggere?

    Kann ich sie bei dem Triggermodul auch einstellen das sie schön knallt so wie z.B. bei Joey Jordison?
     
  18. marcus110477

    marcus110477 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 18.02.08   #18
    generell ist das sicherlich möglich...nur kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass der Trigger erstens langsam aber sicher dein Dynamikfeeling zerstört und zweitens wenn du schnelle Beats auf der Snare oder auch den Toms spielst es wohl oder übel zu Fehltriggern kommen wird...

    Setze dich mal vor ein komplett getriggertes Set und versuche die Toms und Snare in höheren Geschwindigkeiten zu spielen..dann wirst du sicher sehr schnell merken was ich meine...

    Ich triggere "live" und im Proberaum nur meine Bassdrum mit dem roten DDrum-Bassdrumtrigger und benutze dafür mein Alesis DM5 Modul was sicher nicht das beste ist aber einige gute Bassdrumsounds beinhaltet und für meinen Geschmack völlig ausreicht...den Rest habe ich mit normalen Mikros ausgestattet was über die PA läuft...damit umgehe ich das Fehltriggern der Snare und Toms...

    Bevor du dir dein komplettes Drumset mit Triggern austattest kann ich dir nur den Tip geben es erst einmal auszuprobieren..sonst geht ne Menge Kohle den Bach runter...

    Aber wie gesagt das ist meine Erfahrung..
     
  19. socialkills

    socialkills Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    161
    Ort:
    AUSTRIA
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 18.02.08   #19
    die fehltriggerungen sind einzig und alleine eine frage der feineinstellung. man kann auch genauso dynamikverhalten über trigger vermitteln, ist auch eine einstellungssache...

    habe auch meine bass und snare getriggert mit den roten ddrum triggern und verwende ein alesis dm5 modul.

    über das modul gibt es ca. 70 versch. sounds für bass und snare die man dann auch noch pitchen kann.

    bin sehr zufrieden damit.
     
  20. Drummer-25

    Drummer-25 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.07
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Ybbsitz/Österreich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 18.02.08   #20
    Danke euch allen! Ich bin jetzt nicht so sicher, die Toms nehme jetzt mal nicht ab, die Snare klaub ich doch mit einem Mikrofon und die Bass was ich nicht, der Klang vom Triggern sagt mir zu nur ca. 400€ nur wegen einem Trigger und Soundmodul audgeben ist doch auch nicht so gut! Das Alesis ist doch billiger als das td-3, wie ist das so wen ich es nur für die Bass nehmen würde? Wieviel Bassdrumsounds hat das Alesis und wieviel das Roldnad td-3 Modul?
     
Die Seite wird geladen...

mapping