Bassisten, die Bands prägen

von Maikey, 17.07.07.

  1. Maikey

    Maikey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    8.08.10
    Beiträge:
    46
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #1
    Hi.

    Mich würde mal interessieren wen Ihr im (Hard)Rock / Punk / Metal Bereich als Bassisten klasse findet bzw. welche Bassisten einen eigenen Sound haben und extrem geil in der Band rauskommen.
    Wir nehmen mit unserer Band in Kürze das erste Studioalbum auf und ich will mich Soundmäßig an einigen orientieren und evtl. nen eigenen Mix kreieren.
    Ich selbst finde den Bass bei Incubus, R.H.C.Peppers, Blink, Maiden, Rancid ziemlich geil.
    Naja, würde mich freuen wenn Ihr da noch ein paar Anregungen für mich habt.

    Grüße!
     
  2. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 17.07.07   #2
    Mudvayne, da ist der Bassist ziemlich dominant, wobei das bei lost and found ein bischen zurückgegangen ist (soundtechnisch)
     
  3. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 17.07.07   #3
    Mike Watt auf den alten Firehose Alben :)
    edit: so wie hier
     
  4. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 17.07.07   #4
    Mir fällt da spontan der Bassist von "Wolfmother" ein. Sein sound und spiel ist grundlegend für die ganzen Songs der band....auf jeden fall mal reinhören, lohnt sich auf jeden fall :great:

    Ansonsten natürlich Justin Chancelor von Tool, da muss man glaub ich kaum gross was dazu schreiben....
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 17.07.07   #5
    sean malone auf dem alten aghora-album oder zu cynic zeiten....
     
  6. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 17.07.07   #6
    Hör dir Manowar an, die lagern einen viele der Melodien auf Joey DiMaio's Bass ab, er wird oft extrem hochproduziert und sticht heraus. Das beste Beispiel, was mir grad einfällt.
     
  7. buba

    buba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.07   #7
    Würde noch Tim Commerford von RATM bzw. Audioslave in die Runde werfen
    Musikalisch zwar eher ne Mischung aus Rock, Punk und anderen Einflüssen,
    hat aber definitiv einen eigenen Sound
     
  8. batman69

    batman69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Rodgau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    900
    Erstellt: 17.07.07   #8
    ...ich finde die sounds von muse, korn, jimmy eat world oder foo fighters ziemlich geil, wobei die beiden letzteren den standart preci+svt sound spielen.
    schau mal in meiner signatur, auch geiler basssound...
     
  9. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 17.07.07   #9
    Billy Sheehan (Mr. Big, @Steve Vai, @David Lee Roth)


    Ein großer seines Fachs, zumindest was den Rock-Style angeht ... sehr virtuos und innovativ.
     
  10. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 17.07.07   #10
    hier fehlt noch der ein oder andere:

    Cliff Burton ---> YEAHR ich will nix hören, er war ein untier! uund hat auf jeden fall den sound von MetallicA beeinflusst (man höre die alben)

    dann mal so: Hansi Kürsch von Blind Guardian.... wohl eher durch den gesang, aber er spielt auch bass.... von daher
     
  11. BassOhneSkill

    BassOhneSkill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    30.10.10
    Beiträge:
    126
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 17.07.07   #11
    Geddy Lee von Rush, mit seinem Aggressiven Jazz Bass Sound. kommt in fast jedem Lied gut raus, auch ohne das er seine Aufgaben als BAssist zu vernachlässigen
     
  12. Dissl

    Dissl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.07
    Zuletzt hier:
    20.08.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #12
    Steve DiGiorgio auf alten Death-Scheiben. Ziemlich abgefahrenenes Zeuch, allerdings spielt der einen Fretless...
     
  13. Apfelsaft

    Apfelsaft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    467
    Ort:
    am schönen Bodensee
    Zustimmungen:
    221
    Kekse:
    5.356
    Erstellt: 18.07.07   #13
    Ich finde Oliver Riedel von Rammstein ist musikalisch sehr präsent, sein Sandberg ist gut hörbar und seine Basslinien spielen in einigen Songs eine Rolle. Alex Webster von Cannibal Corpse ist ein virtuose und Markus Großkopf von Helloween macht eigentlich auch alles, slappen, Solos... für unsere Zunft besonders interessant sind die Lieder

    "Eagle Fly Free" http://www.radioblogclub.com/open/93634/eagle_fly_free/Eagle Fly Free
    "Halloween" http://www.youtube.com/watch?v=yMBl7ucmfLw
    "Mrs God" http://www.youtube.com/watch?v=OLU0ppopLhY
    "Invisible Man"
     
  14. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 18.07.07   #14
    Steve Harris von Iron Maiden nicht zu vergessen, der Basssound ist unverwechselbar.
     
  15. kathybass

    kathybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.07
    Zuletzt hier:
    16.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #15
    "Mark King" mit Level 42! Der Pate des Slapbass! Der König des Funk!:great:

    Wer mir noch einfällt ist" Brian „Fast“ Leiser" von den Fun Lovin Criminals, einfach coole Lines.

    Und "Robert Trujillo" mit Infectious Grooves! Gnadenlos Funkmetalbass!

    3 Bassisten ohne die die jeweilige Band einfach nicht dieselbe wäre!
     
  16. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 18.07.07   #16
    Toni von Deathbound und Rotten Sound ist genial... besonders sein Sound auf Deathbounds "We deserve much worse". Killer.
     
  17. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 18.07.07   #17
    Ich denke, da kann man mal Primus in die Runde werfen.

    Les Claypool ist DER Primussound und übernimmt eigentlich neben seinen Basslinien komplett die Funktion der Solo und Rythmusgitarre.


    Das wäre auch der einzige Bandbassist, der durchgehend Tappt und Slapt. Klar machen das andere auch, aber halt nicht so eingefügt in den Bandsound.
     
  18. Basspacman

    Basspacman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.07   #18
    Der is wahrscheinlich nich so bekannt aber ich finde John Myung von Dream Theater hat nen sehr eignen Sound und beherrscht den 6saiter und so ziemlich alle Spielweisen wie kaum ein andrer.
    Und der Bassist von Seether. Ich weiß leider nich wie der heißt aber der Bass bestimmt bzw. beeinflusst die Songs meist maßgeblich.
     
  19. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 18.07.07   #19
    geht aber darum welche basser wirklich den sound einer ganzen bänd prägen, und da gehört myung ja eher nicht dazu
     
  20. theSeventhSoul

    theSeventhSoul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    28.03.16
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    239
    Erstellt: 18.07.07   #20
    ich finde eigentlich, dass der bass bei den beiden arctic monkeys platten ziemlich cool klingt und auch gut "hörbar" ist
     
Die Seite wird geladen...

mapping