Beckensoundfiles - Inwiefern ein vergleich zur realität?

von vansie, 22.12.07.

  1. vansie

    vansie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    307
    Erstellt: 22.12.07   #1
    Hello,
    ich denke mal der titel sagt schon alles...
    mich würde mal interessieren wie weit die soundfiles also wie zb bei MS oder auf der Meinl seite dem original entsprechen?! Wär net schlecht wenn mal jemand über seine erfahrungen berichten könnte, weil ich denk mir immer so: Die wolln das ding doch nur verkaufen und deswegen lassn sie es gut klingen...
    Meinungen, Anregungen, Erfahrungen usw wie immer willkommen :)

    MfG
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 22.12.07   #2
    Das ist immer nur ein Richtwert, da man nie weiss, ob sie nahcbearbeitet wurden oder nicht.
    Auserdem spielt immer noch die Akkustik deines Raumes wo dein Set steht etc eine Rolle. Dort koennen bzw. werden sich die Becken anders anhoeren, als im Laden wo du sie kaufst.
     
  3. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 22.12.07   #3
    Im Grunde dienen Soundfiles der groben Orientierung - ich habe bspw damals für mich per Soundfiles "herausgefunden", dass mir die AAX Studio Crashes am besten gefallen. Dann habe ich die noch mal angespielt und i.E. auch gekauft. Ansonsten kann ich nur auf MrBungle verweisen! :)
     
  4. Zinober

    Zinober Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.07
    Zuletzt hier:
    11.12.10
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    222
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Weiterhin kommts natürlich auch auf die Lautsprecher an mit denen du die Soundfiles anhörst obs Aldi-Boxen für 10€ sind oder ne Hifi-Anlage.
    Eventuell noch auf die Soundkarte oder Equalizer Einstellung.
     
  5. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Ich denke, dass die Files von MS ziemlich aussagekräftig sind, weil sie nicht nachbearbeitet wurden. Meine persönlichen Erfahrungen haben das bestätigt.
    Die Soundbeispiele der Hersteller dagegen, dürften nachbearbeitet oder zumindest unter perfekten und damit unrealistischen Bedinungen aufgenommen worden und damit nicht allzu aussagekräftig sein.
     
  6. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.12.07   #6
    Also ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich an den Soundfiles grob orientieren kann. Ich pflege anhand der Soundfiles eine grobe Vorauswahl zu treffen, damit man nicht mehr ALLES antesten muss, sondern ne Menge schon vorher ausschließen kiann. Nur aufgrund von solchen Soundfiles würde ich allerdings niemals ein Becken kaufen!
     
  7. Bogger

    Bogger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    8.05.15
    Beiträge:
    208
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    319
    Erstellt: 26.12.07   #7
    und bei handgehämmerten becken sollte ja sowieso klar sein, dass die soundfiles nur der groben orientierung dienen (können)
     
  8. TwentyEight28

    TwentyEight28 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.07   #8
    Also man muss dazu sagen das die Soundfiles ja nur einem beispiel entsprechen... Habe persönlich das MB20 16" Crash gekauft und war echt sehr begeistert und bin es noch. War die beste Investition bis jetzt. Und die Soundbeispiele konnten sich vergleichsweise sehen lassen. In der Realität klingt es meiner Meinung sogar noch nen zacken saftiger.

    Liebe Grüße
     
  9. macmarkus

    macmarkus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 01.01.08   #9
    der tony von cymbalsonly.com nimmt die becken selbst auf und bearbeitet nicht nach ... als grobe orientierung sehr gut und nach persönlicher erfahrung auch recht aussagekräftig.
     
  10. McGilberts

    McGilberts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    229
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.01.08   #10
    Also ich hab auch schon die erfahrung gemacht das sich einige der soundfiles bei sabian.com im laden fast genauso anhörten allerdings is das besser seine auswahl nicht nur anhand der soundfiles auszuwählen im laden testen ist immer noch am besten.
     
  11. Sermeter

    Sermeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    27.12.10
    Beiträge:
    1.427
    Ort:
    Bern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    723
    Erstellt: 12.01.08   #11
    Falsch, zu Hause testen wär noch besser, ist aber selten möglich...
     
Die Seite wird geladen...

mapping