Behringer C-2

von skapatty, 01.02.06.

  1. skapatty

    skapatty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hallo!

    Ich habe dieses Mikro-Paar entdeckt:
    http://musik-service.de/Mikrofon-Behringer-C-2-Condenser-Microphone-prx395749798de.aspx

    Ist realtiv günstig und wir suchen noch ein günstiges Mic für unsere Saxophonistin im Live-/Proberaumeinsatz. Ist das Mic dafür passend?

    Das andere Mic wird sicherlich auch einen verwendungszweck finden, BAssampabnahme, Schlagzeugoverhead, Xylophonabnahme, Recording oder irgendsowas, wofür ists davon geeignet, wofür nicht?

    Hat es überhaupt annehmbare Qualität für 30€pro Mic?

    mfG

    skapatty
     
  2. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 01.02.06   #2
    Ganz einfach: Nein, das Mikro ist für Deine Zwecke nicht geeignet.
     
  3. skapatty

    skapatty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 01.02.06   #3
    ...weil...?
     
  4. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 01.02.06   #4
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 01.02.06   #5
    ist schon ne niere
    einige frequenzen werden auch von hinten aufgenommen, das ist normal
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 02.02.06   #6
    Nimm für das Sax lieber ein dynamisches. SM57 oder auch 58 tut es schon ganz ordentlich.
     
  7. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 03.02.06   #7
    BEIDE c-2 wären für die overhead und xylophon-abnahme wiederum gut geeignet... ;)
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.02.06   #8
    Aber unterste Stufe!
     
  9. captain future

    captain future Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.05
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    388
    Erstellt: 04.02.06   #9
    das würde ich so nicht behaupten. außerdem hat nicht jeder ein entsprechendes budget um sich ein stereoset um mehrere hundert eier zu kaufen.
     
  10. skapatty

    skapatty Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    28.05.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 04.02.06   #10
    es geht ja darum, das wir was günstiges für die saxophonistin suchen, halt für den proberaum, live wird dann wohl entweder was da stehen oder geliehen werden...

    aber höchstwahrscheinlich werden wir uns für n mic zum anclippen entscheiden z.B. https://www.thomann.de/akg_d_409_clip_mic_prodinfo.html
     
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.653
    Zustimmungen:
    818
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.02.06   #11
    Das ist auf jeden Fall die bessere Lösung!
     
Die Seite wird geladen...

mapping