Beliebteste iphone apps live auf Bühne?

M
MatthiasT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.06.12
Registriert
06.07.05
Beiträge
3.181
Kekse
34.736
habe mich mit iPhone und Aps noch nicht so befasst. Frage mich aber, ob die von der Klangqualität her mit den gängigen Soundkarten bzw. Hardwaresynths mithalten können. Kann es nicht glauben, habe aber keine Testmöglichkiet. Vielleicht kann mir das jeman dhelfen.
Warum sollte es nicht so sein?

Die normalen Hardwaresynthies haben ja auch nicht gerade Studiowandler eingebaut. Die Wandler die in Smartphones drin sind reichen für den Bühnenbetrieb 100 mal aus. Und die restliche Hardware deklassiert so ziemlich alles was man als spezielle Musikerhardware bekommt um längen.
 
LESSISMORE
LESSISMORE
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.16
Registriert
29.01.10
Beiträge
134
Kekse
0
Ich vermisse bei den i-APPs meistens die Angabe der Polyphonie.
Bei einem Piano-App wäre das schon wichtig.
 
KeySte
KeySte
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.21
Registriert
27.09.09
Beiträge
619
Kekse
617
Ort
Aalen
Hat jemand schon die Akai Synth Station 25 ausprobiert??

Würd mich mal interessieren ;)
 
hardyzbest
hardyzbest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.04.15
Registriert
15.12.10
Beiträge
64
Kekse
30
Ort
Oldenburg
Benutze den "nLog Synth Pro" (schaut euch das Ding mal ruhig genauer an, es lohnt sich die Demo anzutesten) und "Beatmaker" (jedoch nur für vereinzelte Breaks), jedoch muss ich mir mittlerweile ein iPad zulegen, um beim nLog alle Tasten nutzen zu können. Oder kennt jemand Anderes eine Möglichkeit mit dem regulären Apple-Connection-Kabel über einen Adapter auf Midi zu gehen? Dank iOS 4.2 können ja nun grundlegend (fast) alle Synth-Apps von einem Midi-Controller gesteuert werden.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben