Bending - Effekt oder Spieltechnik?

von hilmi01, 30.03.07.

  1. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Mal 'ne Frage zur Spieltechnik bzw. zu einem Effekt. Bei diesem Stück (http://www.youtube.com/watch?v=IQy7jEWwyXA) klingen einige Töne gezogen, obwohl der Gitarrist kein Bending macht (ich seh zumindest nix). Wird da ein Effektgerät verwendet oder wie funktioniert das?

    Alles was ich erkennen kann ist ein Gerät, das unter der Kopfplatte montiert ist. Außerdem wird die Gitarre beim Bending nach vorne (vom Körper weg) gezogen. Hat das mit diesem Sound etwas zu tun?
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.291
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.998
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Ich vermute, du meinst einen Hipshot-Bender? Das ist eine spezielle Bridge/Saitenhalterung, bei der (meist) die H-Saite durch eine spezielle Mechanik im Inneren des Gitarrenkorpus in der Tonhöhe geändert werden kann (höher). Die Mechanik wird durch den beweglich gelagteren Gurthalteknopf am oberen Korpus bedient. Durch ziehen des Instruments vom Körper weg oder nach unten, wird dann die Mechanik ausgelenkt:

    http://www.hipshotproducts.com/cart.php?m=product_list&c=11

    Greetz :)
     
  3. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 30.03.07   #3
    Ich meine zwar zu hören, dass mehr als nur eine Saite vom Bending betroffen ist, aber Du könntest Recht haben.
    Klingt ziemlich faszinierend, aber dazu müsste ich ja meine halbe Gitarre wegfräsen. :eek:
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 31.03.07   #4
    Hier sieht man den "B-Bender" nochmal schön:

    [​IMG]
     
  5. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 07.04.07   #5
    Das ist kein Hipshot B Bender, sondern wahrscheinlich ein Hipshot Parsons/Green - Bender (- basiert auf dem originalen Parsons/White Bender, der wurde von Clarence White - der unter anderem mit den Byrds gespielt hat, als erstes gespielt); hier wird die H-Saite durch leichtes runterdrücken des Halses mittels Zug am Gurt um einen Ganzton nach oben gezogen.
    Beim Hipshot B-Bender geschieht das gleiche, allerdings mittels eines Hüfthebels und leichtes verschieben der Gitarre Richtung Hals (dafür müssen keine Löcher in die Gitarre gefräst werden).
    Als letzte Variante - mir fällt leider der Hersteller grad nicht ein - gäb's einen Bender, der in der Stimmmechanik sitzt, und mittels eines dünnen Drahtseils mit dem Gurt verbunden ist, da wird ebenfalls durch runterdrücken des Halses "gebendet".

    Worum genau es sich im Video handelt, könnte man nur bei mehr Detailfotos von der Gitarre sagen - ich vermute, es ist entweder ein "Glaser-Bender" (eine etwas andere Version des PW-Benders), oder eben ein Hipshot Parsons/Green Bender.
     
  6. KotSammler

    KotSammler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.06
    Zuletzt hier:
    8.10.09
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Arnsberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 07.04.07   #6
    hmm noch nie von sowas gehört geschweige denn gesehen:o
    naja wieder was gelernt woll ? :)
     
  7. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 07.04.07   #7
    PS: Ist mir grad wieder eingefallen: Higgins Bender heißt das Modell, bei dem die Tuner-Mechanik getauscht wird.
     
  8. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.04.07   #8
    lol.. was es nicht alles gibt

    welchen sinn macht so eine modifikation denn, wenn man benden kann oder eh ein tremolo hat?
     
  9. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.291
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.998
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 09.04.07   #9
    Ein Tremolo ändert die Tonhöhe aller Saiten gleichzeitig, mit einem Bender kannst du eine Saite benden und gleichzeitig andere Saiten greifen, zb. greifts du h-moll im 2.Bund Baree und kannst mit dem Bender die H-Saite um einen Halbton stufenlos erhöhen und es erklingt ein H-Dur (ähnlich einer Pedal-Steel).

    Greetz :)
     
  10. b.

    b. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.04
    Zuletzt hier:
    5.04.08
    Beiträge:
    474
    Ort:
    nähe hh
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.04.07   #10
    aah, natürlich.. ok : )
     
  11. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 09.04.07   #11
    Gnaz genau - um Pedal Steel-ähnliche Sounds auf einer regulären Gitarre geht's dabei; hör Dir mal ein paar alte Byrds-Scheiben mit Clarence White (einem der Miterfinder) an, oder für was Neueres Will Ray von den Hellecasters.
     
  12. patr1ck

    patr1ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 11.04.07   #12
    Nur wenn die Gitarre schwer ist und man steht und nicht sitzt, wie der Herr in dem Video es tut, dann bendet die Saite doch permanent, oder? Habe keine Ahnung davon, frage nur interessehalber;)
     
  13. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 11.04.07   #13
    da is ja nochn weitere Gurtpin, vielleicht hängt er den Gurt da ran wenn er steht, allerdings kann er diese Technik dann nicht mehr verwenden. :confused:
     
  14. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.291
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.998
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 11.04.07   #14
    Nein, die Federmechanik im Body ist so stark eingestellt, daß das Gewicht der Gitarre alleine die Mechanik nicht auslenkt. -> Ist wie beim Tremolo ein Gleichgewichtszustand.

    Greetz :)
     
  15. Amad3us

    Amad3us Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    (Versmold) Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 11.04.07   #15
    Heftig, sachen gibts, die gibts gar nicht :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping