BIG PROBLEM!! USB Keyboard in reason?!

von Chigolo, 30.11.05.

  1. Chigolo

    Chigolo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 30.11.05   #1
    Hey Leute,
    hab da ein großes Problem!!
    Mein Studio wird gerade umgebaut, um dennoch produzieren zu können wollte ich nun meinen Arbeits-PC nutzen. Er hat jedoch keine prof. Recordingkarte, sondern ne Creative Audigiy 2 ZS. Da ich jedoch in zwei Wochen nen Song komplett produziert haben muss habe ich mir jetzt ein USB/MIDI Keyboard zugelegt. Habe XP als Betriebssystem, angeschlossen, angeschaltet, Cubase geöffnet, alles einwandfrei. Reason 2.5 geöffnet,...... NICHT GEHT!!!!
    Ich muss den Song aber mit Hilfe von Reason produzieren!
    Kann mir einer sagen wieso das nicht klappt?
    In Reason kann man ja bei Preferences mehrere Einstellungen tätigen. General, Audio, MIDI, Advanced MIDI. Generale ist klar, Audio kann man eben die verschiedenen Treiber einstellen, aber bei MIDI hab ich nur einen Audigy Treiber zur aUSWAHL; ABERICH HÖRE KIENEN SOUND!!! Ebenso sehe ich keinen Pegelanschlag, bzw. anstieg!
    Brauch da dringend Hilfe!!!! Zeit wird knapp :-)
    Danke euch schon mal, Benny
     
  2. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 01.12.05   #2
    Hast du dein Keyboard unter "Control Surfaces and Keyboards" eingerichtet?
     
  3. Chigolo

    Chigolo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    7.09.12
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.12.05   #3
    Problem hat sich von alleine gelöst, trotzdem Danke für die Hilfe!
    Reason hatte das Teil nicht erkannt, einfach USB Port gewechselt, jetzt funktionierts immer :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping