"Bosphorus"-User-Thread

von Paicey, 23.10.08.

  1. Paicey

    Paicey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.07
    Zuletzt hier:
    20.10.08
    Beiträge:
    92
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.08   #1
    Ein großes Hallo an die Trommlergemeinde! :-)

    Lieder musste ich feststellen,dass es hier im Forum sehr wenig über Bosphorus-Becken gibt.Sehr schade!Ich blieb meinen Pasite-Tellern jahrelang treu,doch jetzt hat es mich erwischt.Bisher habe ich mehrere schweizer Rides gespielt -> Paiste Dimensions 22" Power Bell Ride,Paiste 3000 22" Heavy Ride,Paiste 3000 22" Power Ride und ein Paiste Signature 22" Power Ride,doch vor einigen Tagen kam hier ein Teller an,der alle anderen Rides in den Schatten stellte.Ein Bosphorus 22" Rockett Ride.Benannt nach dem Trommler von 'Poison',bietet das ca. 3 kg schwere Becken einen unglaublichen Ping,unglaubliches Durchsetzungsvermögen,eine großartige Glocke ('unlathed') und die Wärme,die man von türkischen Becken kennt.Das Aussehen ist Geschmackssache,aber spricht auch an ;-) Versteht mich nicht falsch,ich werde die Paiste-Rides immernoch im Studio benutzen,aber das Rockett-Ride ist wirklich das,was ich jahrelang gesucht habe.Sehr wenig Obertöne,trotzdem lebendig.Perfekt für lautere Musik.Wirklich zum Verlieben.Bosphorus hat leider den Ruf einer 'Jazz-Becken-Schmiede',dabei bieten die 'Gold' und 'Traditional'-Serien sehr wohl erstklassige Becken,für die Liebhaber der härteren Gangart.Für den Jazzer,und anstehende Akkustik-Gigs,gibt's hier eine sehr große Auswahl,und insgesamt eine sehr gelungene Abwechslung zu den schweizern Hi-End-Becken.Auch wenn ich bisher auf diesen sterilen und glasklaren Klang der Paiste-Teller stand,muss ich zugeben,dass nichts über türkische Handwerkskunst geht,und die Wärme und der Charakter der Becken.Aber wie immer Geschmackssache ;-) Ich empfehle Bosphorus Becken auch vor allem für den Einsteiger,der direkt Profibecken für einen sehr moderaten Preis möchte.Preislich befinden sich die Bosphorus Becken nämlich weit unter den 'Großen'.Spielt irgendjemand von euch Bosphorus-Becken,vielleicht mal angetestet?Wenn nicht,los!Wenn ja,dann bitte Erfahrungsberichte ,) Mehr Infos gibt's hier -> www.bosphoruscymbals.com .

    Beste Grüße.
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.11.08   #2
    Ich habe ein 12" Splash aus der Traditional Serie sowie ein 18" China aus der Antique Serie. Beides erstklassige Becken.

    "Leider den Ruf einer Jazz-Becken-Schmiede": Dazu sage ich nur, dass IMHO gerade Jazz-Becken die "kompliziertesten" Becken sind. Deshalb ist das für mich eher positiv besetzt.
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    10.561
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 01.11.08   #3
    Letzteres sehe ich auch so.
    Die besten Drummer kommen noch immer aus dem Jazz-Bereich oder haben bei Jazzern gelernt. Ich sehe diese Aussage eher als eine Auszeichnung, vor allem bei Ride-Becken. Wenn ein Jazzdrummer sagt, dass es gut ist, wird schon was dran sein.
    Jeff Hamilton, für mich der derzeit beste Jazz-Trommler, ist schon lange Bosphorus-Endorser, der wird schon wissen warum.;)

    Leider sind sie nicht so gängig und es gibt nur wenige Läden, wo man sie auch vor Ort anspielen kann. Im Gegensatz zu anderen Herstellern (Paiste und Zildjian) werden sie auch nicht so gehypt.
    Es ist eben so, dass einige Hersteller über- andere unterbewertet werden. Bosphorus gehört leider zu letzteren und das völlig zu Unrecht. Diese Becken sind wirklich sehr gut und mit Sicherheit jeden Cent wert.

    Mit selben "Imageproblem" hat beispielsweise auch UFiP zu kämpfen. Die sind völlig unterbewertet. Für mich kann man die zu den besten Becken zählen.
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.517
    Ort:
    Aachen
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 01.11.08   #4
    Das kann ich auch nur unterstreichen. Mein 9" Splash aus der Class-Serie ist das genialste Becken, dass ich je gehört habe. Spricht bereits mit einem Finger angetippt sofort richtig an, und klingt einfach super. Hab schon so manche andere gehört (Paiste Signature, Zidjian K und K Custom, Sabiann HHX Evolution), aber die sind alle um Größenordnungen schlechter.
     
  5. bassbrause

    bassbrause Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.11.08   #5
    bin mal durch nen schlagzeugermitmenschen auf die dinger aufmerksam gemacht worden, welcher mir von den dingern im jazzbereich vorgeschwärmt hat...
    hatte leider bis jetzt nicht das geld und so
    hab die teller mal angespielt (verschiedene serien) und fand viele rides und so weiter auch sehr jazztauglich aber auch durchaus für härtere gangarten tauglich
    wenn ich irgendwann mal die kohle ürbig habene sollte (armer schüler, tubamensch, schlagzeuger, der quasi dreifach arm ist und auch nocht sprit bezahlen muss) werde ich zu meinen anatolians noch ein nettes ride von bosphorus hängen.....vielleicht nächstes weihnachten oder so.
    mein ulti ride von anatolian is zwar auch sehr geil aber ich brauch noch nen teller mit mehr ping und vielleicht n bissl weniger sustain....n bisschen bissiger....und nochn schön tiefes crash.....alles so schwer zu entscheiden und so teuer dazu.....
    hab mich ja auch n bissl in das 22" new orleans ride verliebt
    wie liegen die preislich? und woher kann ich die beziehen?
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    10.561
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 25.11.08   #6
    Bosphorus bekommst du hier:
    http://www.drumcenter.de/ oder
    Da kostet das New Orleans Ride 22" 269 € - ich finde ein sehr fairer Preis.
    bei Keepdrums (ebay-Händler)
     
  7. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 25.11.08   #7
    Nachdem was ich vor 2 Jahren auf der Musik-Messe in FFM gehoert habe, sind die Becken wirklich erste Sahne. Habe damals die groesste Zeit am wirklich auch recht gross ausfallenden Bosphorus Stand verbracht und wirklich alles was da hing abgeklopft.
    Wenn ich Tuerken bzw. Jazz spielen wuerde dann Bosphorus oder Agop. :)
     
  8. bassbrause

    bassbrause Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.11.08   #8
    269? das ist ja richtig günstig für handgehämmerte becken aus der türkei....das liegt ja dann presilich ungefähr in der region von meinem anatolian ulti....
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    10.561
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 25.11.08   #9
    Stimmt.
    Und ich würde es jedem Ziljdian (ausser einem mittlerweile fast unbezahlbarem aus den 40ern und 50ern) vorziehen.
    Bei den grossen Zs zahlt man meiner Meinung mittlerweile nur noch den Namen. Da gibt es mittlerweile bessere "Türken" und das zu noch besseren Preisen.
    Bosphorus ist einer davon.;)
     
  10. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    23.04.17
    Beiträge:
    3.724
    Ort:
    Göttingen
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 25.11.08   #10
    Das kann man so natuerlich nicht so einfach pauschalisieren :rolleyes:, aber im Grundgedanken ist das nicht falsch.
     
  11. rubberbeat

    rubberbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.06
    Zuletzt hier:
    15.10.18
    Beiträge:
    233
    Kekse:
    667
    Erstellt: 25.11.08   #11
    Hi,
    mit 269€ gehört das N-O-Ride aber auch schon zu den günstigeren Becken. Andere Serien nähern sich gefährlich der Z-Sphäre. Und Obacht: Die Streuung ist unglaublich. Ich hatte 2 Crashes aus besagter Serie. 18 und 16 Zoll. Es lagen Gewichtsunterschiede von etwas über 150g zwischen den verschiedenen 16ern, die ich mir angehört habe. Das ist schon gewaltig - eins medium, das andere kann man dann schon als thin einstufen.
    Hört man natürlich auch mehr als deutlich. Die Crashes sind mittlerweile beim nächsten Besitzer, meine FatHats von Bosphorus aber absolut unverkäuflich. Vielseitig und nen Ticken aggressiver als die N-Os. Ist schon schade, daß die Becken so selten in den Läden zu finden sind. Ich hab mir die N-Os aus den USA schicken lassen, die FatHats in den Niederlanden gekauft.

    Hör mal! Auf der Seite sind Hörproben von N-O Rides. Bei den 22ern mit mehr als 350g Unterschied. Macht schon was aus.
    gruß rubber
     
  12. bassbrause

    bassbrause Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.11.08   #12
    denke, dass ich eh schaue, dass ich ein neues becken erst ausgiebig teste und dann kauf.
    ein tolles beispiel für diese extreme streuung is auch bei stagg (was natürlich ne ganz andre kategorie is)
    das 22" n o is schon ziemlich toll....so stell ich mir n jazz ride vor, was auchn toller kontrast zum anatolian ulti is.....
     
  13. Miranthil

    Miranthil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    12.01.17
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Daheim
    Kekse:
    63
    Erstellt: 14.08.09   #13
    kann mir jemand sagen woher ich bosphorus becken kriege??
    vor allem master vintage und turk such ich
     
  14. Delbert

    Delbert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.10
    Zuletzt hier:
    22.09.20
    Beiträge:
    1.450
    Ort:
    Bad Friedrichshall
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 30.09.14   #14
    Habe ich schon erwähnt, das Keepdrum nur schlappe 20km von mir entfernt ist, ich dort bestimmt schon mehrfach ALLE vorrätigen Bosphorus Becken angespielt und getestet habe, um dann die für meine Zwecke und für meinen Geschmack "Schönsten und Wohlklingensten" mitzunehmen. Der Herr Fischer von Keepdrum ist nähmlich ein ganz feiner Mensch und hat immer ganz komische Preisvorstellungen, wenn ich da bin....:)

    Früher war Paiste 2002 & Alpha das Mass aller Dinge, dann bin ich an Keepdrum geraten, da gabs Bosphorus Gold Series, die wieder gingen, danach kam ich sau günstig an zum Teil gebrauchte Sabian HHX, welche bis auf Click Hats wieder weg sind. Mittlerweile hängt alles voll mit Bosphorus und dabei bleibts auch!:great:

    Blechlawine.jpg

    Gruß
    Delbert
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping