Boss GT-10 Thread

realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
843
Kekse
3.748
Ort
Gießen
3 wären es. Der Patch, Ctl 1 und Ctl 2, du könntes auf das Pedal auch noch änderungen speichern, oder Zusatztaster anschliessen.
 
F
Flomo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.17
Registriert
17.05.07
Beiträge
67
Kekse
0
Danke für die Antwort.

Allerdings ist es so, dass ich in meinem Rythm Patch schon ein Delay eingschaltet habe. Ich kann jetzt leider nicht mit einem einzelnen Assign mein schon voreingestelltes Delay (als Effekt schon gespeichert) einfach aufrufen. Muss ich jeden einzelnen Parameter durch einzelne Assigns umändern?

Gruß
 
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
843
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Ich weiss jetzt nicht genau was du vor hast. Brauchst du 2 verschiedene Delays bei verschiedenen Sounds? Du kannst natürlich noch jeden Parameter per Assign ändern. Bei den Effekten (Fx1/Fx2) gibt auch noch nen Delay. Da kann man auch mal 2 verschiedene Delays programmieren, und per Assign ein/ausschalten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
F
Flomo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.17
Registriert
17.05.07
Beiträge
67
Kekse
0
Also was ich will ist das selbe deelay in dem selben patch nur eben mit vrschiedenen parametern. Jetzt habe ich jeden einzelnen Parameter mit einem assign verändert. Schön wäre wennvman ein vorher erstelltes fx preset des delays per assign anwählen kann. verbraucht nicht so viele assigns und erspart einbwenig programmier arbeit..
 
A
androidwebber
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.03.14
Registriert
01.03.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hi Mattenschalk,

das GT-10 kennt sehr wohl beides, ProgrammChanges und auch ControllChanges. Der Marshall kennt leider keine ControllChanges und daher muß ich es irgendwie über die ProgrammChanges lösen.
 
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
843
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Also was ich will ist das selbe deelay in dem selben patch nur eben mit vrschiedenen parametern. Jetzt habe ich jeden einzelnen Parameter mit einem assign verändert. Schön wäre wennvman ein vorher erstelltes fx preset des delays per assign anwählen kann. verbraucht nicht so viele assigns und erspart einbwenig programmier arbeit..

brauchst du denn öfter verschiedene Parameter zu einem Delay? Dann ist das natürlich aufwendig, aber immerhin gehts :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Mattenschalk
Mattenschalk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.18
Registriert
12.02.11
Beiträge
530
Kekse
185
Hi Mattenschalk,

das GT-10 kennt sehr wohl beides, ProgrammChanges und auch ControllChanges. Der Marshall kennt leider keine ControllChanges und daher muß ich es irgendwie über die ProgrammChanges lösen.

Ok, dann muss ich nochmal ein Blick in die Bedienungsanleitung werfen! Ich meine das irgendwo im I-net gelesen zu haben...

Edit: Geil, was ein Blick in die Bedienungsanleitung für Probleme lösen kann:ugly::ugly::rofl:
 
Zuletzt bearbeitet:
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
843
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Ich habe mir mal einen kleinen Spass gemacht. Weil ich gefragt wurde wie man den Tuner aufs Volume Pedal stellt und ich gerade ne Kamera im Proberaum habe
ein kleines Video Tutorial

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
z@muraj
z@muraj
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.20
Registriert
17.04.08
Beiträge
125
Kekse
119
Ort
Nürnberg
Danke für die Anleitung, realGonz :great: ... werd ich jetzt bei meinen Patches, die ich am häufigsten brauche auch mal einstellen.
Die Sache mit dem WahWah ist zwar blöd, aber da ich eigentlich nirgends WahWahs benutze, kann mir das egal sein :)
 
voyou
voyou
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.11
Registriert
20.11.09
Beiträge
8
Kekse
0
Ort
Berlin und anderswo
hallo liebe fories
als gt 10 neunutzer beschäftigen mich einige fragen.
1. ich habe den gt 10 an einem fender frontman 65 angeschlossen , mit der 4 kabelmethode erschließt sich mir allerdings keinerlei vorteil.
2. das gundy video ist ja wirklich recht beeindruckend , nur mit welcher nachvollziehbaren schrittfolge , kommt man ohne toningineur , zu einem brauchbaren ergebniss ?
das laden von patches habe ich versucht , es klingt aber nach nichts , logisch , da ja die vielzahl der kombinationen von gitarre und amp nicht berücksichtigt werden.
mich interessiert zunächst mal ein schöner tragender leadsound wie z.b. ´das santanastück europa in dem gundy video .
kann mir da vielleicht jemand ein paar tips geben ?

vielen dank für tips voyou
 
obii
obii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.21
Registriert
11.02.11
Beiträge
53
Kekse
159
Ich hab mal zusätzlich noch ne kleine Frage...

Ich habe vor mir das GT-10 evtl. zu weihnachten zu holen und bin schon eine Menge anderer Möglichkeiten durchgegangen, aber irgendwie an dem hängen geblieben.
Zu meiner Frage...ist es wahrschienlich das demnächst evtl. nen GT-12 oder was in der Art raus kommt? Hab im Internet ein paar Gerüchte gefunden, u.A. mit Hinweis auf die Zeit zwischen den Veröffentlichungen von GT8 und GT10 (3 Jahre) und damit wär es ja rein theoretisch bald evtl soweit.
Gabs da vielleicht schonmal Ankündigungen oder so, nach denen ich jetzt vielleicht noch warten sollte mir ein zu holen und die an mir vorbeigegangen sind?

Ich wollte dafür nicht extra nen Thread eröffnen und hoffe das mir hier vielleicht jemand helfen kann :)

LG Alex
 
realGonz
realGonz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.12.21
Registriert
31.01.09
Beiträge
843
Kekse
3.748
Ort
Gießen
Von offizieller Seite kam noch gar nichts. In der aktuellen Gitarre und Bass wurde sogar das GT10 wieder beworben. Zeit wäre es aber mal langsam ;)
 
frizzthecat
frizzthecat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
29.06.06
Beiträge
1.114
Kekse
1.896
Ich wüßte jetzt auch nicht, was man/BOSS nach dem GT-10 noch bringen sollte, was ein GT-12 o.ä. gerecht werden würde... Diese Features werden von anderen Firmen abgedeckt und was eigenständiges ohne Konzepte anderer zu kopieren, ist sehr schwer.... Ok, man könnte jetzt noch etwas aufstocken mit 2. Pedal oder mehr Controlltastern... aber in wieweit das dann noch preislich attraktiv bleibt, bezweifle ich.
Also mit den Features und Anschlüssen kann man sich gut arrangieren, besser wie bei Digitechs RPs.... aber ich nutzte auch nicht das letzte Quäntchen des GT-10 aus.


Frizze :)
 
obii
obii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.21
Registriert
11.02.11
Beiträge
53
Kekse
159
Klingt Gut :)

Ich wollte halt nur nicht das ich mir jetzt nen GT-10 hole und im Januar kommt dann nen Neues raus oder so.
Weil dann hätte ich lieber noch gewartet und versucht nen Schnäppchen abzugreifen.
Wie auch immer, meine Vorfreude aufs GT-10 steigt und steigt :)
 
frizzthecat
frizzthecat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
29.06.06
Beiträge
1.114
Kekse
1.896
Also gehört habe ich jedenfalls nix...sonst warte bis zur nä. Musikmesse oder WinterNamm... aber ich persönlich glaube nicht daran, das da ein direkter Nachfolger kommt. Die Modellinggeschichte stagniert momentan eh ein bisschen, wirklich neues kommt da wohl nix.
Bei Line6 wird die Bohne zur HD-Bohne, der DT50 bekommt den kleinen Bruder - also nix Neues nur andere Formate. Bei Digitech gibts jetzt ein iPad RP1000...also so wirklich neues Modeling ist das auch nicht, nur Auslagerung der Rechenkapazität, dann gibts den Kemper Profiling Amp - der mich als Live Gitarrist überhaupt nicht anspricht und ich den Hype auch nicht nachvollziehen kann. Rocktron bleibt da eher eigenständig in der Linie mit dem Prophesy II, was weniger mit dem Modleing zu tu hat. VOX hat gute Teile mit den Tonelabs ins Rennen geschickt, reduziert aber irgendwie die Formate und ist daher wohl auf Dauer auch nicht mehr lange dabei, was ich persönlihc Schade finde, weil ich von den VÖXen doch viel halte.. Vermute mal, dass die komplett die Röhrengeschichte weiterfahren und die Serie noch weiter verkleinern oder da ganz aussteigen. Ja und Boss hat das GT-10 als Flaggschiff...was ich, nachdem ich schon einiges durch habe, als das flexibelste Effektboard halte. Das AxeFX ist aus dem Rennen, weil mir das von Preis her einfach nicht passt, auch wenn man dafür Top Qualität bekommen soll... Naja, wer es möchte....zudem benötigt man noch ein MIDI Board und mind. ein Exp. Pedal.
Ich habe mir aus Jux mal den Fender Mustang V Head und nochmals den Sansamp PSA1 gekauft, beides interessante Geräte, wobei der Sansamp schon eine Klasse für sich ist und bald schon ein Universalpreamp ist, der quasi für jeden "Scheiß" zu haben ist. ;) Die Mustang Serie ist auch cool, klingt zudem wirklich gut, läßt sich schön bunt editieren mit der Fuse-Software. Man muss aber bei den Geräten die eine oder andere Einschränkung hinnehmen.

Aber das GT-10 ist schon echt gut und manchmal überlege ich mir echt, ob man den ganzen Kram wie meine Amps, G-System, div. Preamps, 2 Pedale, div. kleine Effektkisten, alles braucht, obwohl man das doch "massenfreundlich" mit dem GT-10 hinkriegen und dann auch noch bedienen kann. Und "Scheißdiewandan", es klingt auch noch ordentlich ;)

Also wenn du nicht warten willst, schieß dir bei Ebay eins, am besten mit Case - das ist ein absolutes "Muss" für das Gerät!


Frizze :)
 
M
MaikGas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.14
Registriert
04.01.08
Beiträge
262
Kekse
752
Moin,
ich habe mich zwar mit dem GT10 ziemlich intensiv beschäftigt…. Aber eines habe ich noch nicht gelöst!
Ich nutze das GT10 mit der 4CM mit einem 800er Marshall.
Alle Sounds bekomme ich hin ABER ich würde gerne den "Lead-Pegel" anheben.
Ich booste bei Soli mit einem TS, OD oder wie auch immer… der Sound passt aber ich will mehr Pegel.
Ich habe schon versucht den "Gain" anzuheben (S/R ist natürlich an) aber so wirklich geht das noch nicht.
Hat jemand eine Idee??
 
frizzthecat
frizzthecat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
29.06.06
Beiträge
1.114
Kekse
1.896
Warum nimmst du nicht die Solo-Taste? damit hastdu doch mehr Pegel, den du auch noch einstellen kannst... Quais eine zuschaltbare 2. Presetlautstärke...

Tante edit:
Ach shit, du willst ja mehr Pegel für den 800er... die Preamps des GT-10 nimmst du ja nicht oder? Evtl. mal den Compressor probieren...oder du legst 2. Lautstärken über das Volumepedal fest, also "Heel down" sind 75 % und "Toe down" dann 100 %...



Frizze ;)
 
M
MaikGas
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.10.14
Registriert
04.01.08
Beiträge
262
Kekse
752
hmmm.... hatte ich probiert aber keinen Unterschied gehört (war auch meine erste Idee)... probier ich morgen noch mal!
Danke
 
Mattenschalk
Mattenschalk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.07.18
Registriert
12.02.11
Beiträge
530
Kekse
185
Der Soloswitch funktioniert nur bei eingeschaltetem Preamp im GT-10 selber! Nicht aber bei externen Preamps!
 
frizzthecat
frizzthecat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.22
Registriert
29.06.06
Beiträge
1.114
Kekse
1.896
...ja, dass hatte ich befürchtet. Hast du denn schonmal versucht, einen EQ einzuschleifen und da nur den Gain entsprechend anzuheben und den Rest Flat zu lassen? Also nur das Signal boosten ohne die Frequenzen anzuheben o. verändern?


Frizze :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben