BOSS GT-100 Fender Bassman 59

tuxmrk
tuxmrk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
01.03.14
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schwarzwald-Kinzigtal
Hallo,
nutzt jemand von euch das Multieffektgerät BOSS GT-100 mit dem Röhrenverstärker Fender Bassman 59? oder einen anderen "cleanen" Röhrenverstärker? Also ohne die 4CM. Vom GT-100 direkt in den Instrumenteneingang des Verstärkers.
Wenn ja, was für Einstellungen unter System habt ihr da gewählt? Line/Phone nimmt man ja um direkt in eine PA zu gehen.

Nutzt ihr bei PreA oder B eine Speakersimulation usw?

Viele Grüße
Markus
 
Eigenschaft
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.701
Kekse
7.589
Willst du den Bassman " nur " als Lautmacher nutzen, oder wie oder was?
Was soll den denn für ne Musik gemacht werden?
 
tuxmrk
tuxmrk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
01.03.14
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schwarzwald-Kinzigtal
ja, nur als Lautmacher....

Wir spielen so Sachen wie: Whiskey in the jar, Nothings else matters, Stairway to heaven, Dont gimme that, Sweet child o mine, Poor mans moody blues, usw.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.701
Kekse
7.589
Na das is ja`n Ding, einen 1800 € Amp und noch dazu so einen Feinen " nur " zum laut Machen, hmm. Na egal.

Also welche Outputeinstellung müsste dir eigentlich dein Ohr sagen, ich hatte mal ein GT 10 an einer H&K Endstufe und habe da Line/ Phone genommen, um die Boxensimulationen nutzen zu können.
Wenn du den Fender sowieso nur zum laut Machen nimmst, würde ich da schon das ganze Repertoire des GT nutzen, also Preamps, Effekte und alle Simus.

Ist zwar nicht gefragt, aber meinst du nicht du machst dir mit dem GT den ganzen super Sound des Bassman " kaputt "?
Ich würde da lieber das GT verkaufen und einzelne Treter nutzen, oder einen Amp mit FX Loop zulegen und den Bassman verkaufen.
 
tuxmrk
tuxmrk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
01.03.14
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schwarzwald-Kinzigtal
hi ksx54,

"Ist zwar nicht gefragt, aber meinst du nicht du machst dir mit dem GT den ganzen super Sound des Bassman " kaputt "?
Ich würde da lieber das GT verkaufen und einzelne Treter nutzen, oder einen Amp mit FX Loop zulegen und den Bassman verkaufen. "

Da der Bassman kein FX Loop-Möglichkeit hat, gehe ich eben auf den Instrumenteneingang. Es spielt doch eigentlich keine Rolle, ob ich einzelne Bodentreter habe und damit in diesen Eingang gehe, oder ob ich die selben Effekte mit dem GT-100 erzeuge?
Vorausgesetzt, ich nutze die Speakersimulation im GT-100 nicht.

Aber ich kenne mich da nicht so aus. Spiele erst seit ca. 2,5 Jahren E-Gitarre. Lerne gerne dazu. Wie sollte man den Bassman mit einer E-Gitarre nutzen, um ein größeres Soundspektrum abzudecken?
weiter oben habe ich geschrieben, welche Songs wir so spielen....
 
Dr Dulle
Dr Dulle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.12.22
Registriert
16.06.14
Beiträge
6.404
Kekse
19.457
Ort
Berlin Wedding
was ksx54 meinte ist das man Röhrenamps die so gut klingen wie ein Bassman, nicht nur wegen des clean Sounds
nutzt sondern auch etwas weiter aufgedreht. Damit ist der Sound am Übergang clean/crunch oder richtig crunchy .

Das geht am besten mit wenig, und wenn dann analogen Pedalen wie Wah, Treblebooster, Tubescreamer usw.
Ein Digitales Teil "beschneidet" eigentlich immer die Dynamik deines Gitarren Sounds. Und Hall aus dem GT-100 geht
auch nicht mehr, wenn der Amp zerrt (Zerre sollte immer hinter der Zerre liegen).

Wie sowas im besten Fall ungefähr klingen kann hier ab 0:52



:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
tuxmrk
tuxmrk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
01.03.14
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schwarzwald-Kinzigtal
also so laut kann ich im Proberaum den Bassman nicht aufdrehen, dass der an den Übergang clean/crunch bekommt....da fliegen mir die Ohren weg :)
ich kann den bis ca. Stufe 4 aufdrehen. Hängt natürlich vom Ausgangspegel des GT-100 ab. Das wäre so die Lautstärke, um mich im Band-Kontext durchzusetzen.

Danke für den Link. bei 0:54 hört man den Bassman clean gespielt.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.701
Kekse
7.589
@tuxmrk wenn du auf die Sounds des GT100 stehst, brauchst du eigentlich den Bassman nicht, da würde eine stinknormale Endstufe, für um die 400 €, locker reichen.
Am besten kommt aber so ein Multi. wenn man es per 4 KM betreibt, da kann man alles vom GT und Amp nutzen. Deshalb ist die Kombi Bassman plus GT100 nicht ganz optimal. Du hast da einen schweine teuren super Amp und nutzt den eigentlich nur zu 10%. Da wo der " richtige " Sound des Fender kommt, fliegst du aus dem Proberaum, du brauchtest einen Amp mit Mastervolumen.
Nicht falsch verstehen, der Amp ist super und das GT100 ist auch sehr gut, wenn man auf Mults steht, aber du holst nicht alles raus.
 
tuxmrk
tuxmrk
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.20
Registriert
01.03.14
Beiträge
77
Kekse
0
Ort
Schwarzwald-Kinzigtal
ok. Das verstehe ich. Es gibt hier inder Gegend eine Band, bei der der Gitarrist einen Fender Supersonic spielt.
sowas zum Beispiel:
https://www.thomann.de/de/fender_supersonic_22_combo_blonde.htm?sid=3f6d3cdf74b67ef95968f80003bfb76f

Der Gitarrist spielt mit seiner Les Paul recht viele unterschiedliche Songs, natürlich mit Unterstützung von Bodentretern. Wäre das vielleicht was für mich? Wie gesagt, ich kann die Lautstärke des Bassman im Proberaum nicht mehr als ein Drittel aufdrehen. Sonst bin ich gegenüber den anderen, auch Schlagzeug, viel zu laut. Wir spielen hauptsächlich im Proberaum und haben nicht mehr als 2 bis 3 Auftritte im Jahr :) also sollte es etwas sein, dass auch schon bei geringerer Lautstärke gut klingt.

Ich lerne gerne dazu und finde es sehr spannend, was man so alles machen kann. Habe nun halt mal vor 2,5 Jahren mit dem GT-100 angefangen und bin noch nie mit Röhrenverstärkern in Berührung gekommen. Den Bassman habe ich natürlich gebraucht gekauft. Ich war auf der Suche nach einem nicht transistorisierten Verstärker, also Röhre, der mir den GT-100 Sound möglich gut und unverfälscht wiedergibt, um quasi auch eine gute Monitorbox zu haben. Vom Bassman gehe ich dann über ein Mikrofon auf das Mischpult.

Ich hatte bei der Entscheidung den Bassman zu kaufen auch eine von Thoman empfohlene Fullrange Aktivbox von Dynacord zum Vergleich da. Aber die taugte im Vergleich zum Bassman nicht. Wenn ich über den Bassman spiele ist da eine ganz andere Dynamik da. Also wenn ich da eine Saite anschlage dann ist der Ton sehr druckvoll da. Das hatte ich bei der Aktivbox nicht. Du hast aber recht, eigentlich würde für mich eine sehr gute Aktivbox reichen. Nur welche? Es müsste nicht der Bassman sein. Aber es müsste genauso Druck da sein...hm....ich bin da ganz am Anfang Erfahrungen zu sammeln...
 
martellosan
martellosan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.12.17
Registriert
25.02.10
Beiträge
310
Kekse
747
Ort
Uster
Naja... Über eine Aktivbox klingt es dann doch anders. Mir gefallen Modeler am besten über einen echten Amp, bzw Gitarren Box.
Solange der Fender selbst nicht stark zerrt und man eh nur die Sounds aus dem GT100 holt, kann man problemlos den normalen Input verwenden.
Ich würde da allerdings die Cabsim abschalten und bei Output "Combo Front" einstellen.
 
ksx54
ksx54
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
29.03.14
Beiträge
3.701
Kekse
7.589
Also am Geld scheint es bei dir ja nicht zu mangeln;).

Wenn du auf Fender stehst sind auch die " günstigeren " was für dich, z.B.
https://www.thomann.de/de/fender_hot_rod_deluxe_iii.htm?sid=74dc8e29c1af3608dabe9f1c2477363e,
https://www.thomann.de/de/fender_reissue_blues_deluxe_gitarrencombo.htm,

aber auch Blackstar, Laney, Vox, Marshall usw. machen gute Amps und sind sogar noch günstiger zu haben.
Ich selbst bin kein Combo- Fan und habe da nicht so den Einblick, welcher für dich der Beste ist. Es wäre sowieso zu empfehlen, mal ein großes Musikgeschäft aufzusuchen und die Karte hoch und runter zu probieren, da merkt man am besten, was einem taugt. Wichtig wäre halt ein Amp mit Effektloop, wenn du das GT weiter nutzen willst.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben