Boss LMB-3 oder CS-3?

von Alpha Cornetto, 12.10.16.

  1. Alpha Cornetto

    Alpha Cornetto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.16
    Zuletzt hier:
    8.10.17
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.10.16   #1
    Hallo liebe Basser,

    mein Mitbewohner spielt einen Squier Jazz Bass und sein Problem ist, dass auch nach Tonabnehmer-Upgrade und Saiten-Experimenten verschiedene Saiten und Lagen auffallend unterschiedlich laut sind. Würde ihm gern zum Wiegentag mit einem Geschenk Abhilfe schaffen. Der Limiter (LMB-3) und der Compressor (CS-3) von Boss kämen da preislich in Frage. So meine Frage an euch Basser: welches der beiden Geräte löst dieses Problem besser? Welches ist besser geeignet um den Bass auf "eine" Lautstärke zu bringen?

    Beste Grüße
    Alpha
     
  2. basshenning

    basshenning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.09
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    886
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    304
    Kekse:
    2.914
    Erstellt: 12.10.16   #2
    Moin!

    Wenn ich zwischen den beiden Geräten von Boss wählen sollte, dann würde ich den LMB-3 nehmen.

    Der CS ist für die Bedürfnisse von Gitarristen ausgelegt. Er komprimiert und erhöht das Sustain, was gerne zum Solieren oder für Singlenote-Passagen verwendet wird.Ich habe persönlich außerdem die Erfahrung gemacht, dass Kompressoren für Gitarre nicht so gut am Bass funktionieren, wie eben Kompressoren, die für Bass konzipiert wurden. Manche Gitarrencomps "klauen" sogar etwas Low-End.

    Der LMB-3 ist speziell für E-Bass ausgelegt. Er komprimiert und kann auch als Limiter eingesetzt werden, was zum Beispiel für das Slapping hilfreich sein kann. Von der "Enhance"-Funktion des Treters bin ich persönlich allerdings absolut nicht begeistert.

    Meine persönliche Meinung mit meinem Style und meinem Equipment für meinen Sound.
     
  3. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    19.08.18
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    1.255
    Erstellt: 12.10.16   #3
    Wenn es wirklich nur zwischen dem CS und dem LMB geht, dann den LMB. Auf Bass ausgelegt und durchaus brauchbar. Wenn es aber um Kompression im Preisbereich der beiden Boss Pedale geht, dann würde ich eher in Richtung dieses Gerätes hier gehen:

    [​IMG]

    Auch auf Bass abgestimmt, Multiband-Kompression möglich und TonePrint an Board.
     
  4. Alpha Cornetto

    Alpha Cornetto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.16
    Zuletzt hier:
    8.10.17
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.10.16   #4
    Vielen Dank für die Antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping