Brauch ichn Vorverstärker?

von thans, 04.12.06.

  1. thans

    thans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #1
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.12.06   #2
    Ja ,weil alle Karten nur Line-Eingänge haben.
    Suche nach einer USB-Lösung mit integrierten Preamp,das kommt dann deinen Vorstellungen eher nahe.
    z.B
    oder auch
     
  3. thans

    thans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #3
    Danke für die Antwort. ich bin etwas stutzig weil bei der ESI Maya

    "ein Mikrofonvorverstärker mit +48V Phantomspeisung"

    steht. Was für Micropreamps bräuchte ich denn? wie teuer wären die?
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.121
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 04.12.06   #4
    Ja steht da,aber wo der sein soll entzieht sich meiner Kentniss.
    Ausserdem halte ich die USB-Lösung für die besser Lösung ,wenn man nur Gitarre/Instrument und Gesang aufnehmen will.
    USB läuft fast immer auf allen Rechnern,mit den internen Karten ist das nicht immmer der Fall.
    Siehe meine beiden Links.
     
  5. thans

    thans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.06   #5
    nun, es ist vorerst nur gitarre und gesang. aber irgendwann wird dort noch mehr dazu kommen.. deshalb suche ich nach einer möglichst flexiblen lösung.

    wie sind denn die latenzzeiten mit usb 1 anschlüssen?
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 05.12.06   #6
  7. thans

    thans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #7
    hallo artcore und danke für die links! LEider snid mir diese lösungen viel zu teuer :(. Kennst du dich etwas mit preamps aus? worauf muss ich beim kauf achten und hast du ne ahnung, wie gut dieses gerät https://www.thomann.de/de/art_tube_mp.htm ist?
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 05.12.06   #8
    Wenn es sein muss, nimm den ART. Er ist natürlich schlechter als der TB101. Warum muss es bei Vocals immer das Billigste sein. Überleg mal, was die meisten Gitarristen in Sound investieren!
     
  9. thans

    thans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.06
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.06   #9
    hihi, das muss ich gar nicht lange überlegen denn ich BIN gitarrist :D. Singen will ich nur so nebenbei machen, deshalb brauche ich da nicht das non plus ultra.

    ich habe mich nun für die audiophile entschieden in verbindung mit einem ART Tube MP Project Series Preamp. ich hoffe, dass der okay ist...
     
  10. Badga

    Badga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Oelde, Westfalen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.118
    Erstellt: 05.12.06   #10
    So, die Karte hat doch Vorverstärker, ätsch :p

    Einfach mal den Testbericht lesen. Die Eingänge 1 und 2 können zwischen Line und Mic Pegel umgeschaltet werden, Eingang 1 hat eine optionale Zuschaltung von +48V Phantomspeisung.

    So damit dürfte die Frage danach wohl geklärt sein. Wie gut die Qualität des preamps ist weiß ich leider nicht. Aber bei den meisten Karten ist sie nicht so doll, ein günstiger Preamp kostet ja shcon so viel wie die Karte.

    MfG Badga
     
Die Seite wird geladen...

mapping