Brauche dringend hilfe!

von AcE1990, 23.01.05.

  1. AcE1990

    AcE1990 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #1
    Ich mache Rap/hiphop und hbe mir das Behringer B-1 Kondensatormikro angeschaut!
    ich wolte fragen ob es für diese art von musik gut ist
    auserdem wolte ich fragen welches kabel nötig ist um es mit einem midi anschluss zu verbinden !8aus dem onlin shop der seite)

    danke schonmal im forraus!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.01.05   #2
    was willst du denn damit machen???

    nein, du kannst es nicht mit einem midi anschluss verbinden! du brauchst einen mikrofon vorverstärker, der phantomspannung liefert (zB ein kleines mischpult (yamaha MG), welches du dann in den line-in der soundkarte stecken kannst)
     
  3. AcE1990

    AcE1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 23.01.05   #4
    Das B-1 von Behringer ist eben auch nur ein Billigmikro. Allerdings wie alle Großmembrankondensatoren braucht es 48 V Phantomstrom. Deshalb würde ich ein Studio Projects B1 oder MXL 990 nehmen. Dann nimm einen ART Preamp (bei Music Store in Köln am biligsten). Du gesht dann per XLR Kabel mit dem Micro in den ART von dort in Deine Hercules. Die billige Alternative wäre B-1 von Behringer und ein Behringer Preamp Mic 100.
     
  5. AcE1990

    AcE1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.05   #5
    aha danke !
    kannst du mir mal den link von dem shop in kölln geben?
    währe net!
     
  6. AcE1990

    AcE1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #6
    habe jez ein bischen rumgestöbert und wollt mal fragen ob ich mit der kombination an meinenen hercules rankomme!

    Mirco
    http://www.netzmarkt.de/thomann/behringer_b1_microphone_prodinfo.html

    Phantomspeisung
    http://www.netzmarkt.de/thomann/millenium_dia_active_di_box_prodinfo.html

    kabel von micro an phantomspeisun
    http://www.netzmarkt.de/thomann/the_sssnake_sk233-10_prodinfo.html

    jetzt wollt ich noch fragen welches kabel man von der speisun auf midi brauch ? kann jemand link geben?(zu kabel)
    und brauch man für dei phantomspeisung noch ein netzteil?

    sorry bin extremer anfänger !
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.01.05   #7
    die di-box liefert keine phantomspannung, sondern braucht phantomspannung oder 9 V um zu funktionieren
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.01.05   #8
    wie ich schon geschreben hast brauchst du auch mikro vorverstäker!!!

    du nimmdt also ein mikrofon (behringer b1)
    ein mikrofonkabel (brauchst du wirklich 10 m???)
    und ein kleines mischpult (yamaha MG serie oder zur not auch nen behringer ub....)

    davon gehst du dann per chinch --> 3,5mm klinke in den linein der soundkarte.

    vergiss das mit dem midi in mal lieber gleich!!!

    Kannst du übrigends auch alles hier im laden kaufen (einfach oben aufs musik-service logo klicken)
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 24.01.05   #9
    Ist keine Phantomspeisung sondern eine DI-Box.

    Midi ist ein reines Datenformat. Also noch mal:
    Du nimmst ein Micro wie das B-1, das Kabel XLR auf XLR, dann in den Mikrofon-Vorverstärker (wie MIC 100) oder ein kleines Behringer-Pult (UB) und von da aus in den Lineeingang der Hercules (wenn vorhanden).
     
  10. AcE1990

    AcE1990 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    1.01.07
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #10
    aah oke jez hab ich verstanden danke für eure hilfe !

    ace
     
Die Seite wird geladen...

mapping