Brauche mehr Attack

von Ripping Angelflesh, 08.06.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 08.06.08   #1
    Hi,
    ich spiele nen Randall Rh150 und vermisse so bissl den punchigen Attack bei dem Amp. Am Anfang hab ichs mit dem Gain verwechselt und hab mir eingebildet der Amp hätte nicht genug Gain :D Aber was mir so fehlt is eben der Attack.
    Was gibts denn eigentlich so für Möglichkeiten nen schnelleren punchenden Attack herzubekommen?

    Thx für eure Hilfe!
     
  2. Klobuerste91

    Klobuerste91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.014
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.544
    Erstellt: 08.06.08   #2
    Wenn man härter in die Saiten haut, bringt das auch schon mehr Attack.:cool:
     
  3. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 08.06.08   #3
    Ja komm, den Kommentar hättest dir auch sparen können :rolleyes:

    Also um mal weiteren nutzlosen Antworten vorzubeugen:
    Ich weiß, dass man mit der Spieltechnik mehr Attack bekommt, allerdings spiele ich nicht nur den Randall und bei anderen Amps passt der Attack super.
    D.h. an der Gitarre wirds wohl auch nicht liegen... (falls jemand meint, ich solle mla dünnere Saiten aufziehen und n dickes Plek nehmen...)

    Also es liegt nicht an meiner Spieltechnik etc. sondern muss eig. am Amp liegen.
     
  4. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 08.06.08   #4
    ...das sagst du jetzt so is ja nich so ganz Objektiv für die Aussenstehenden.

    Falls es aber tatsächlich sein sollte, dass du ne ganz normale Anschlagtechnik hast, dann mag es auch an der Box liegen. Schon klar, dass ne Behringer 2x12er nicht so drückt wie ne Marshall , ENGL, Mesa mit v30 speakern z.b.
     
  5. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 08.06.08   #5
    Naja aber den Flextone z.B. hab ich auch über die Behringer gespielt und da war auch alles super vom attack her...

    ALso nochma direkt die Frage: Was gibt es für Mittel (in Form von effekten etc) einem Amp mehr Attack zu verleihen?

    Vieleicht n Kompressor?
     
  6. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 08.06.08   #6
    Grad der nit :D Der haut dir sämtliche Dynamik zusammen. Ich könnte mir jetzt vorstellen, dass die Endstufe vom Randall einfach nicht mitmacht und zu sehr komprimiert :/

    Von Tretern her glaub ich nicht, dass es für dich ne Lösung gibt, sry :( Eher ein anderer Amp :(

    Lg Stefan :)
     
  7. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.221
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 08.06.08   #7
    Das heißt nichts, es kommt ja nicht nur auf die Box und den Amp an, sondern auch darauf, wie gut beide zueinander passen.
     
  8. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 08.06.08   #8
    ich denk ne kompressor vor der zerre könnte schon merh attack bringen. das machen einige gitarristen. man merkts doch beim clean spielen schon, mit nem kompressor(geeignet eingestellt ) hat man merh attack.

    selbst wenn man eine aufnhame nachsträgluch mit nem kompressor bearbeitet kann bei geeigneter einstllung merh attack erreichen.

    einfach testen. ich denke n kompressor hilft dir schon ganz gzut weiter.

    nebenbei: viel dynamik ist nicht immer und nicht für alles gut. steve vai und joe satriani haben extrem kompremierte higainsounds, ebenso wie paul gilbert.

    dass man jedes soundproblem (natürlich nur die nicht durch spieltechnik bedingten) mit technischem overkill lösen kann, ist wohl allen klar aber ich denke hier ist noch einiges an spielraum für günstigere lösungen.
     
  9. habib

    habib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    3.745
    Erstellt: 08.06.08   #9
    ich würde ma nen booster probieren.

    je nach budget:

    maxon od 808:
    https://www.thomann.de/de/maxon_od808.htm

    kostet jetz sogar nur noch 119€. ich hab vor zwei wochen noch 145€ bezahlt :(... also zuschlagen :)

    ibanez tubescreamer (ts7/ts9):
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ts7_tube_screamer.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_ts9_tube_screamer.htm

    bad monkey:
    https://www.thomann.de/de/digitech_bad_monkey.htm


    hab wie gesagt selber den maxon od 808 und der hat mich sehr glücklich gemacht. auch wenn der bulldozer genug attack/gain/was auch immer hat, dass letzte fünkchen biss hat erst der maxon gegeben. allerdings erhöht selbiger natürlich auch ein wenig das rauschen und die feedbackneigung.
    du hängst also den "booster" vor den zerrkanal und hast dann folgende optionen (am pedal):

    1.
    -overdrive komplett zu
    -tone so zwischen 10-12 uhr... also so ca inner mitte (der hebt die mitten/höhen an)
    -balance voll aufgedreht

    hier mal nen vid, damit du ne ungefähre vorstellung hast, wie das klingt.

    http://de.youtube.com/watch?v=1ak3NlKEkOk

    obwohl ich zugeben muss, dass der unterschied bei mir deutlich größer ist. man hört den unterschied auch deutlich besser, wenn man einfach palm mutes spielt und dabei den booster an- und ausschaltet. letztendlich nutzen nicht umsonst einige bekannte gitarristen dat teil. zb ken und buzz von unearth, adam und joe von killswitch engage. :)

    2.
    -gain am amp bissel zurück und dafür halt am pedal nachstellen.

    musste halt dann nen bissel experimentieren.

    so, hoffe konnte helfen. ;)

    cheers, chris
     
  10. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 08.06.08   #10
    ich hatte den amp auch mal als combo und auch als topteil.
    Dein problem plagte mich ebenfalls und ich habe bis zum schluss keine lösung gefunden. Ein booster hat nur marginal geholfen, sodass ich die g3´s verkauft habe und mir ein g2 topteil zugelegt habe.
    Bis heute ist das der beste amp für meine musikrichtung, den ich jeh gespielt habe. Kein Amp hatte mehr attack und ich hab jetzt schon echt viel durch....
     
  11. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 08.06.08   #11

    Ist der Unterschied zwischen dem G3 und dem G2 wirklich so groß in dem Bereich? Wenn ja dann könnte ich den G3 mal gegen nen G2 tauschen. Mit Glück könnte da bestimmt noch etwas kohle rausspringen was im Moment sehr genial wäre :D
     
  12. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 08.06.08   #12
    Die G3s sind halt ein klein wenig dumpf, was den Eindruck von wenig Attack verleiht...

    Meine Empfehlung: Booster oder EQ vor den Amp (und beides mitten und hoehenbetont einstellen - Baesse raus!)... und dann am Ampeigenen EQ nicht mit dem Trebleregler geizen...
     
  13. LaughingShadow

    LaughingShadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.429
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.313
    Erstellt: 08.06.08   #13
    wenn boost würde ich dir allerdings einen echten clean booster oder halt boost via eq empfehlen. ich hab mit od pedalen vor transistoramps keine guten erfahrungen, da die selbst mit gain auf 0 noch leicht anzerren und das klang für mich in transistorvorstufen eigentlich nie gut.
    alternativ vielleicht noch die pickups näher an die saiten und evtl echt mal andere boxen probieren...
     
  14. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 08.06.08   #14
    würde eher nen bissl gain raus und die höhen rein drehen das bringt attack ^^ ansonsten das einzige was mir einfällt was wirklich hilft: transient designer von spl. kostet aber nen sümmchen ^^
     
  15. AintNoEddie

    AintNoEddie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Proberaum
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    998
    Erstellt: 09.06.08   #15
    Kann zwar noch nicht ganz nachvollziehen, was mit Attack gemeint ist (Kompressor nimmt bei mir nämlich Attack weg anstatt diese zu betonen) würde ich auch am ehesten ein EQ Pedal (am besten in der Loop) vorschlagen!
     
  16. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 09.06.08   #16
    Hallo,

    ein Kompressor ist schon das richtige dafür, allerdings brauchst du dafür ein hochwertiges Gerät, welches zwingend über eine regelbare Attack Zeit verfügt. Die stellst du dann etwas höher ein, so dass der Anschlag nicht beschnitten wird und nur die Ausklingphase nach unten geregelt wird. Die Ratio und Makeup Gain sollten auch dringend regelbar sein, um den Effekt weiter anzupassen.

    Die teure Alternative wäre ein Transient Designer, der den Klang unabhängig vom Eingangspegel formen kann.

    Gruss Tyler
     
  17. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 09.06.08   #17
    Weniger Gain? Ersntahaft, das kann oft Wunder fürs Attack wirken...
     
  18. tylerhb

    tylerhb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.959
    Erstellt: 09.06.08   #18
    Dünnere Saiten und Pickups mit weniger Ausgangsleistung sind auch oft hilfreich.

    Gruss Tyler
     
  19. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 09.06.08   #19
    weiter oben im thread steht, dass das schon probiert wurde. wie kann man einfach so davon ausgehen, dass alle welt mit zu viel gain (und zu wenig mitten) spielt ?! :mad: es sind ja nun nicht alles anfänger hier im forum. was ist wenn man nun an der untersten gaingrenze spielt, wo man geradenoch gescheite palmemutes hinbekommt? so langsam wird es echt lächerlich. :( und selbst wenn man mit viel gain spielt und es was nützen würde gein wegzunehmen, vielleciht mag derjenige einfach viel gain und will nichtt darauf vrerzichten.

    es tut mir leid wenn ich meinen ärger an deinem post hier auslasse aber es kann doch nicht sein, dass jeder thread, in dem es um soundprobleme geht, zu 60% aus nur 2 antworten besteht:

    "kauf dir nen neuen amp, wenn dir der sound nicht gefällt"

    oder

    "mehr mitten, weniger bass, weniger gain"

    letzteres empfiehlt man vielleicht im Gitarren-Anfänger unterforum aber hier geht es meist um ganz andere probleme, welche nicht so einfach gelöst werden können.

    man sollte auch dem threadsteller immer etwas fachkompetenz unterstellen ;)


    P.S.: es wäre vielleicht sachdienlich bei solchen threads gleich das equipmet zusammen mit dessen einstellungen posten, es wäre dann einfacher das problem zu diagnostizieren.
     
  20. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 09.06.08   #20
    Also zu den Leuten die mir weniger Gain etc. empfohlen haben:

    Mit den Ampeinstellungen hab ich mich schon ziemlich intensiv beschäftigt. Is doch klar, dass ich sowas selber Versuche bevor ich sonen Thread aufmache ;)
    Allerdings kam leider auch dort nichts befriedigendes in Sachen Attack rüber.

    Und einen EQ (im Loop und zwischen Amp und Gitarre) hab ich auch schon Versucht aber bringt nur minimal und kaum merklich etwas :( (Natürlich im Attackbereich, von dem Sound an sich konnte ich aus so dem EQ noch mächtig was erreichen)
    Einen Booster würde ich gerne mal ausprobieren aber ich will mir so ein Teil nicht kaufen und dann im Endeffekt wieder nur einen kleinen Unterschied merken der sein Geld nie und nimmer wert ist ;) Da diese ja doch ziemlich geldbeutelerleichternd sind :D



    @Mawel: Ja da stimm ich zu ;)
    Und wegen dem Equipment posten... Ich fand das eigentlich garnicht so nötig an dieser Stelle. Ich wollte eigentlich generell so die Möglichkeiten genannt bekommen die man so hat mehr Attack zu bekommen. Also relativ unabhängig vom Equipment. Aber wers wissen will kann doch immer ins Profil der Leute schauen ;D Da stehts doch :great:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping