Brauche nen neuen Verstärker... :(

von Tice, 26.07.07.

  1. Tice

    Tice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Hürth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #1
    hi,

    also ich habe verdammt viel hier im board gesucht und über google etc. auch, aber ich finde echt keine gescheite antwort für mich persönlich.

    also:

    ich wollte mir erst ne western zu legen, aber wegen band und so hab ich ein ganz andere problem, für das ich mein geld sparen muss... ich spiele mit 2 freunden in ner band, drummer, bassist und ich an der gitarre, so nun gestalten sich das miteinander musizieren ziemlich schwierig, weil ich nur einen marshall mg30 dfx habe, nämlich den, den ich mir damals, als ich mit der e gitarre angefangen hab (hatte vorher nur akustik erfahrung), zugelegt habe. ich komme natürlich mit den 30 watt nicht gegen das schlagzeug an.

    jetzt mein eigentliches problem:

    ich suche einen neuen verstärker und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen, ich habe ehrlich gesagt so gut wie null ahnung von verstärkern, weil ich bisher eben immer auf dem marshall gezockt hab, allein in meinem zimmer oder eben en bisschen mit nem freund, dafür war der auch ganz cool, aber mittlerweile isser mir eben zu leise und der sound der da raus kommt genügt mir irgendwie nich so richtig...

    also könnt ihr mir nen gutane verstärker, bis MAX. 500€ empfehlen? habe mich sehr für den line 6 spider III mit 150 oder 120 watt interessiert, wollte ihn hier übers board auch gebraucht kaufen, aber der is schon weg... :( was sagt ihr zu dem? habe mir nämlich gedacht, dass da endlich en anstöndiger sound rauskommt, nch wie bei meinem marshall, weil ich zum beispiel ziemlich auf so sounds wie funeral for a friend abfahre. also am besten wäre für mich ja en combo... glaube ich mal... :D weil für'n topteil braucht man ja noch ne box und so, is allerdings besser zu transportieren... möchte den verstärker dann auch für gigs benutzen.

    na ja, ich spiele auf einer Epiphone Les Paul Custom EMG Midnight Ebony, wir machen so was in richtung punk, auf deutsch, richtung ärzte und so, also ich muss schön clean spielen können, aber zu nem sehr großen teil auch richtig reinhauen.
    finde es auch cool, wenn da eben so speicherplätze sind, auf denen ich jeweils fürebstimmte leider undso meien sounds speichern kann und bei bedarf einfach aufrufen kann.

    und wo ich grad dabei bin:

    von pedalen und so hab ich noch weniger ahnung... ichw eiß was ein footswitch und ein wha wha is... aber das war's auch, also meine 2. frage: brächte ich unbedingt irgendwie fußpedale? also ein footswitch für zwischen clean und verzerrt zu switchen bräuchte ich shcon, das is unerläslich. aber zum beispiel bei dem line 6 spider III hört man ja immer von diesem fsb board oder wie es heißt, wo man die ganzen speicherplätze aussuchen kann, is des nötig?

    na ja, seid bitte nett, wie gesagt ich hab 0 ahnung... ^^

    hoffe ihr könnt mir helfen,

    danke und bis dann,

    Tice
     
  2. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #2
    Also der Line6 3 ist schon okay, ist zwar nicht das gelbe vom Ei aber das ist Geschmackssache. Es gibt grade gebraucht in der Preisklasse bessere Amps. Aber ich will grade aufgrund meines Leicht alkoholisiertem Kopfes keine Aussage darüber treffen...

    Zum Thema Footswitch. Für den Amp kannst du dir ein Shortboard von Line 6 kaufen (was allerdings auch nochmal für 100 € eingreift...soweit ich mich erinnere) damit kannst du dann ein paar Presets vom Amp speichern und die dann somitabrufen.

    hoffe es hat dir ein bisschen geholfen.

    Cheers Fabs
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 26.07.07   #3
    KLICK MICH

    Ich hab jetzt nicht so die Ahnung, daher einfach erstmal die Liste gelinkt ;) Am besten guckst du dir ein paar Amps aus und gehst in den nächstbesten Laden antesten bevor du so viel Schotter ausgibst... einfach ma guckn^^
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.07.07   #4
    Defintiv antesten. Das ist bei der Amp-Wahl unerlässlich.
     
  5. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.07.07   #5
    Hi,

    schau mal in der Bucht nach nem gebrauchten Valvestate 8080 oder 8100.
    Das dürfte dich ganz glücklich machen.
    ansonsten vielleicht mal nen Hartke Piggy-Back antesten, das könnte vielleicht auch noch was sein:
    https://www.thomann.de/de/hartke_piggy_back_gitarrentopteil_mit_box.htm
    Vielleicht auch noch nen Peavy Windsor mit ner 4*12:
    https://www.thomann.de/de/peavey_windsor_head_412_bundle.htm
    oder:
    https://www.thomann.de/de/peavey_valve_king_212.htm
    oder:
    https://www.thomann.de/de/vox_ad50vtxl212.htm
    odedr:
    https://www.thomann.de/de/vox_ad100vthv412bk.htm

    so die Auswahl sollte vielleicht mal reichen.
     
  6. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 26.07.07   #6
    Da du auf den funeral sound stehst würde ich nach modellern ausschau halten die folgende amps nachbilden:
    Bogner Überschall
    Orange Rockerverb
    Peavey 5150
    Crate bv150
    Fender (clean)
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.07.07   #7
    Ehm? Das ist ja wohl die größte sch***e die es gibt.
     
  8. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 26.07.07   #8
    Och hier gibts einige Leute die mit dem Teil glücklich sind.
     
  9. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.07.07   #9
    Aber nur, die noch keinen anderen Amp gehört haben :D
     
  10. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 26.07.07   #10
    Das ist aber Deine Meinung!
    Du kannst nicht davon ausgehen, dass diese eine allgemeine Gültigkeit hat:screwy:, es sei denn dein Name hatt nur 4 Buchstaben "GOTT", und selbst den wage ich manchmal anzuzweifeln.

    Ausserdem war als Vergleich ein MG30 angezogen!
     
  11. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 26.07.07   #11
    Ihr helft dem Ersteller mit eurer diskussion ungemein.

    es gab wohl schon mehrere andere threads in dem über den hartke geredet wurde...
     
  12. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #12
    Jab solche Diskusionen sind echt göttlich...aber etwas kontraproduktiv.

    Also der Line6 ist bekanntlich ein Moddeling Amp.
    Die 75Watt Version aus der 3er Serie (würde ich der 2er vorziehen da die m.M nach besser klingt) http://www.musik-service.de/line-spider-iii-75-prx395757837de.aspx
    Dazu wäre es empfehlenswert bzw nötig noch den passenden Footswitch zu bestellen http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Line-6-FBV-Express-prx395752273de.aspx der hat 4 Schalter, nen Tuner und ein Expresspedal.

    Soweit zu Line 6


    Aber wie ich deinem ersten Post entnehmespielt ihr auch viel Deutschpunk. Dafür würde sich ein Marshall 8100 als Top oder ein 8080 als Combo anbieten. Die ZErre geht in richtung Jackhammer und ist somit echt gut. Für härtere Sachen kann man je nach Geschmack noch nen Zerrer vorschalten.

    Oder wenn du es ganz Flexibel haben willst dann kaufst du dir ein gescheites Multi, ne Pa Endsufe und ne Pa Box. Schlagt mich jez nicht dafür aber damit ist man wirklich Flexibel :p
     
  13. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Essen und Siegen
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 26.07.07   #13
    Hallo
    Zu dem Spider kann ich Dir leider nichts sagen, solltest Du Dich dafür entscheiden, frag vorher nach, ob ein Fußwahlschalter dabei ist und wieviele Bänke und Speicherplätze er hat! Mit einem reinen "rauf/runter Ding" steppst Du Dich zu tode, oder verlierst den Überblick :D

    Wenn du kannst, sieh´ Dir doch mal folgende Kombination an:
    Verstärker:
    http://www.musikhaus-korn.de/Verstä...-R-100-Watt-Gitarrencombo-Amp-2x12_36521.aspx
    Die Meinungen dazu gehen hier stark auseinander, ich kenne das Top aus dem Proberaum. Clean ist er wirklich gut, die Zerre ist Geschmackssache, aber Laut ist er immer.

    Deswegen würde ich Dir auch zu Sounderweiterung das hier empfehlen: http://www.musik-service.de/Korg-AX-1500-G-Gitarren-Effektgeraet-prx395498674de.aspx
    Damit hast Du ausreichend Effekte, die Du auch nach eigenem Wunsch sortieren kannst.

    Evtl kommen auch die Vox AD*** für dich in Frage, aber da kenne ich mich mit der Bedienungsfreundlichkeit nicht aus, deshalb kann ich auch dazu nichts sagen, evtl hilft der Thread weiter:
    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/108259-vox-valvetronix-ad-vt-user-thread.html

    Grüße

    LesPaulEs

    € Flooboard hat Audax_Parvus schon gepostet
     
  14. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #14
    Naja also vom Fender rate ich persönlich ab wenn man ne halbwegs gute Zerre haben möchte...ich hatte den 210er und die Zerre war wirklich grausamm....aber wie gesagt geschmackssache
     
  15. FillOr

    FillOr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.07   #15
    frage:
    hast du den mg30 schonmal voll aufgedreht mit deiner band gespielt?
    weil ich hatte ne lange zeit einen 30 watt line 6 spider und der hat für meine band ausgereicht
    selbst auf unserem 1. gig hatte ich den...und der andere gitarrist in meiner band hat n 100 watt vorstufenröhre...
    ansonsten würde ICH dir nen mg100dfx oder halt die line 6 serie mit mehr power empfehlen
    viele raten von der mg serie ab aber mir gefällts deshalb empfehl ich dir den amp!
     
  16. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #16
    aber auch da ist es wieder so das einigen die MG Serie absolut nicht zuspricht..auch zu recht. Clean is Marshall eh nicht so der Bringer in der Preisklasse und auch die Zerre ist für mich einfach zu kalt, steril...einfach unpersönlich ^^
     
  17. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 26.07.07   #17
    Natürlich bin ich Gott, was denkst du denn?^^

    Aber für den Preis bekommst du wesentlich bessere Amps -----> Peavey Bandit.
     
  18. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #18
    du bekommst auch bessere Amps als nen Bandit für 500€ ;-)
     
  19. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 26.07.07   #19
    Das ist Meinungssache. Ich spiele ja den Bandit und bin zufrieden damit, aber hier gibt es ein paar Leute die auf den Hartke schwören. Und wenn Leute die sich auskennen sagen das sie ihn mögen, kannst DU nicht daherkommen und sagen das er trotzdem kacke ist.
    Ich liebe ja solche Ignoranten...

    P.S: Trotzdem ist der Bandit im 500€-Bereich meiner Meinung nach mit das beste was man bekommen kann :p
     
  20. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 26.07.07   #20
    mh Fame Tube 84 (60 Watt Vollröhre...sau geil das Teil), Line6 Flextone, Peavey Classic 30, Vox AD 60VT (oder gebraucht 120VT müsste auch für 500 drin sein) ENGL Thunder 50 (mit bissl Glück gebraucht)

    alles amps die mir und ziemlich vielen anderen in dieser Preiskategorie besser gefallen haben :D

    das sollte jetzt keine Kritik sein, sondern einfach nur der Anstoß geben das es für 500€ auch andere, je nach Geschmack bessere Amps gibt als den Standard Bandit ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping