Brauchen Monitor anlage

von Jeff666, 24.05.06.

  1. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #1
    Moin,
    Wir brauchen langsam eine Monitor Anlage. Wir haben jetzt scho mehrere Konzerte gehabt... und immer ohne Monitor oder mit geliehenen Monitoren gespielt.
    Jetzt wollen wir langsam auf eigene sparen. Für Front Beschallung ist gesorgt.
    Geht also nur(!) um die Monitor Anlage :-)




    1.) Anwendung

    a) Musikart:

    [ ] Konserve
    [x] Sprache
    [ ] Verleih
    [ ] Livemusik (Band/Orchester) oder [ ] Proberaum:

    Stil: _Punk____

    Bandbesetzung/Abnahmewünsche:

    Nur Gesang. (3x Mikros)

    b) Größe und Location der Veranstaltungen:


    [ ] nur Proberaum, Gigs bis ca. 50 Leute
    [x] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [ ] ...bis ca. ____ Leute...

    Location qm meist:

    [x] 50qm[x] 100 qm
    [ ] 200qm
    ...

    [ ]genaue Abmessung (falls bekannt): ______



    obige Angaben für [x] Indoor oder [ ] Outdoor/Zelt.

    c) Anzahl und Art der Boxen:


    [ ] komplettes Front-System
    [ ] Mid/High-Speaker
    [ ] Subwoofer
    [x] Monitore: Anzahl:_3 oder 4__
    [ ] komplette PA: Front und Monitore

    d) Aktiv/passiv

    [ ] aktiv
    [ ] passiv
    [x] egal


    2.) Budget

    erwünscht:_400___
    absol. Maximum: _500-600_

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Für die Front Beschallung haben wir eine DAP 1600. Aber ich denke da noch Monitor Anlagen dran zu hängen ist nicht sehr sinvoll.
    Ansonsten hätten wir noch einen Powermixer (Alesis, 200Watt). Ob man den mit benutzen könnte, weiß ich nicht.


    4.) Klangliche Ansprüche:

    [ ] sollt halt zum Proben reichen
    [x] sollt klingen
    [ ] sollt exzellent klingen


    5.) Zukunftsfähigkeit:

    [ ] wir wechseln eh ständig die Belegschaft
    [ ] mittelfristig sollts schon halten
    [ ] wir halten ewig!

    6.) Mischpult

    Anzahl Monokanäle:___Anzahl Auxe: ____
    Anzahl Subgruppen: ____

    Sonstiges:

    [ ] integrierte Effekte
    [ ] Meterbridge

    7.) Effekte/Siderack:

    gewünschte Effekte:

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:



    Wir haben halt nicht so viel Budget. Die Boxen müssen jetzt auch nicht soooo super klingen, sind ja nur für uns ;-)

    Ich denke mal....1 für den Drummer, 1 für den Sänger....und eine für mich.

    Das wären 3, wenn es nicht zu teuer wird kann man noch eine für den Bassisten kaufen. Der brauch aber nicht unbedingt eine. Ich auch nicht...
    Also zur not kaufen wir auch erstmal 2 gute und dann weiter sparen.


    Spielen halt Punkrock und da alle Konzerte um sonst sind hier...Werden auch nicht so ansprüche gestellt, also können ruhig billigere Boxen seine...Keine Top marken....aber auch keine Omnitronic :great:

    Ich habe vielleicht an eine zweite DAP endstufe gedacht....und dann Passiv Monitor boxen? Oder liebe Aktiv boxen?
    Sollen halt bisschen für den Proberaum dienen, aber in erste linie für die Bühne...


    So...


    Danke schonmal^^



    mfg, dat Jeff
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.05.06   #2
  3. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #3
  4. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 24.05.06   #4
    Die Samsons würden schon gehen aber dann die 12" Variante. Mit 10" kommt ihr nicht weit.
    Auserdem hatten die verlinkten keine Monitorschräge, gibts das für die Samsons überhaupt???
    edit:das wären die Samson Monitore /edit

    Die Yamahas könnten noch etwas besser sein ich kenne sie aber nicht
     
  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.05.06   #5
    Die Samsons gibts auch mit Monitorschräge zum gleichen Preis. Wäre dann ganz klar die bessere Wahl.
    --> http://www.musik-service.de/samson-resound-rs-12-wedge-monitor-prx395743198de.aspx
    für 139€. Allerdings hatte ich hier irgendwann mal an Anfrage gestellt, die immer noch nicht beantwortet ist :) Ich wiederhol sie gern noch mal:

    Wenn ich das Manual (auf Englisch) richtig verstanden hab, sind die Samson RS-12M wegen dem Abstrahlwinkel nicht als Tops einsetzbar...?
    http://www.samsontech.com/products/r...nman_v1.2s.pdf
    Dass ihr euch nicht überarbeiten müsst:
    in der Anleitung gibts auch noch ein Bild...
     
  6. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #6
    Kann man den Samson angeben eigentlich trauen?
    Die geben ja an, dass die Box 121dB schalldruck haben.
    Das ganz schön viel oder?


    Die kosten 150€? Kosten nur die Monitor Boxen so viel? Die normalen Tops waren doch günstiger (also auch die 12'' variante)

    mfg, Datt Jeff
     
  7. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 24.05.06   #7
    Habt ihr überhaupt genügend Auxwege an eurem Mischpult?
     
  8. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #8
    Hi,


    Wir haben 2 Main Out, die gehen in die DAP Endstufe.
    Und 2x CTRL Room Out, die wollt ich dann in die Monitor Anlage.

    mfg, dat Pastu
     
  9. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.05.06   #9
    Dann habt ihr aber exakt das Main-Signal auf euern Monitoren.
    Welches Mischpult habt ihr denn? Möglichst mit Link...
    Normalerweise benutzt man dazu Aux-Wege, die unabhängig vom Kanalfader einen persönlichen Mix zusammenstellen.
    Je nach Anzahl der Auxwege kann sich der Keyboarder seine Orgel und ein bisschen Gitarre, der Schlagzeuger vielleicht Gesang und Gitarre usw. zusammenstellen.
    Erfordert eben Arbeit und das passende Pult...
    Beste Grüße
    Oli
     
  10. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #10
    Ich sagte doch, wir wollen nur Gesang auf den Monitoren haben.
    Ja die frage ist ob Aktiv oder Passiv Monitore, bei Aktiven is das mischen ja kein Problem....bei den passiven müsst man gucken.

    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Behringer-Eurorack-UB-1202-prx395623872de.aspx


    mfg, Datt jeff


    EDIT: manchmal benutzen wir auch ein Mischpult von unserem Drummer, das hat irgendwie 18 mic eingänge, also ein großes...was es für eins ist...weiß ich jetzt leider nicht.
     
  11. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 24.05.06   #11
    Da könnt ihr höchstens den Post-Aux verwenden, das sind die roten Regler, die eigentlich für ein Effektgerät verwendet werden. Sie sind nicht unabhängig von den Fadern.
    Trotzdem ist das wohl das beste. Das mit dem mischen ist aber unabhängig davon, ob ihr passiv+Endstufe oder aktiv habt!
    Sonst muss halt ein neues Pult her, wenn ihr mehrere unterschiedliche Mixes braucht.
    Oli
     
  12. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 24.05.06   #12
    Erklärst du mir mal wie sowas geht, bzw wieso das bei aktiven einfacher ist:confused:
     
  13. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 24.05.06   #13
    Naja, ich finde Aktive sind einfacher. Weil man da ein kleines "misch gerät" direkt an der Box hat. Also EQ und Lautstärke regler.

    mfg, datt jeff

    EDIT: Ich meinte ja die Lautstärke und so...nicht wieviel Gesang wo drauf ist also nicht das direkte Mixing
     
  14. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 25.05.06   #14
    normalerweise dreht man aber auch bei aktiven boxen den amp voll auf.

    pegelsteuerung immer übers pult.
     
Die Seite wird geladen...

mapping