Brummschleifen!

von kusi, 13.05.05.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 13.05.05   #1
    moin allerseits

    wer von uns rack-usern kennt das nicht; brummschleifen!

    was habt ihr für erfahrungen gemacht? wie geht ihr dagegen vor? habt ihr gemeimtipps?


    bei meinem pre-amp rack entsteht im moment ne hässliche brummschleife durch den looper, da die massen alle zusammen hängen. ich muss mal ein paar kleine übertrager einbauen...

    bin gespannt, was ihr dazu zu sagen habt... :great:

    mfg kusi
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 13.05.05   #2
    masse kappen :evil:

    ne im ernst .. bloß nicht ...


    bei mir treten keine Brummschleifen auf, aber was gut helfen soll sind so unterlegscheiben aus plastik + schrauben mit gummi einsatz
     
  3. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 13.05.05   #3
    ich hab die masse der klinkenkabel - die an die verursachenden geräte angeschlossen sind - abgelötet. hat den selben effekt wie eine DI-box, ist aber billiger und ist klangneutral...
     
  4. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 14.05.05   #4
    das problem hatte ich auch. ab dann zufällig das rack von der box runter und etwas weiter weg gestellt seit dem brummt nix mehr.

    x-man
     
  5. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.05.05   #5
    Probier doch mal einen Line Isolator. Das ist so ein kleines Teil mit Klinkenein- und Ausgang. Gibt's zum Beispiel von Palmer, ich glaub aber auch jetzt von Behringer neu. Frag mich aber bitte nicht, wie das funktioniert. Soll auf jeden Fall dafür sorgen, daß es nicht mehr brummt.
     
  6. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 14.05.05   #6
    ist afaik auch nur ein Masse trennfilter, der über 2 spulen das masse signal galvisch trennt
     
  7. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 14.05.05   #7

    hi

    signalübertrager heissen die dinger, das sind kleine trafos mit nem übertragungsverhältnis von 1:1.

    solche will ich ja in meinen looper einbauen, das problem ist nur, dass solche mit gutem frequenzgang und angemessener impedanz ca. 40.- pro stück kosten, und ich brauch in meinem looper etwa 10 stück... :D :rolleyes:

    ich werd mal probieren, auf der einen seite des gitarren-kabels die masse zu trennen. vielleiht bringts ja was...

    btw: das ist nicht das selbe wie ne DI box @sanativ, die trennt das signal (meistens) galvanisch => signalübertrager ;)


    mfg kusi
     
  8. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 14.05.05   #8
    ja ich weiß. das war halt etwas unglücklich ausgedrückt. es sollte nur heißen, dass es bei MIR den selben effekt hat. also brumm=>weg :)
     
  9. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 15.05.05   #9
    ? wenn du die Masse abtrennst hast du kein signal mehr :D ´weil bei Asymetrischen Kabeln Cold auf Masse liegt. Wie stellst n das an ?!
     
  10. martin_b

    martin_b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    5.08.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #10
    Hallo,

    ich versuche schon seit Tagen mein Lexicon Mpx-1 in das Gitarrensetup meines Bruders einzuschleifen. Wenn ich allerdings den Ausgang des Effektgerätes mit dem Gitarreineingang des Verstärkers (Marshall DSL 100) verbinde, bekomme ich ein lautes brummen (besonders natürlich im Ultra Gain Kanal). Ich benutze Kabel mit einer Länge von 50 cm die gut abgeschirmt sind. bei meiner pa habe ich solche probleme mit dem mpx-1 nicht genau wie im effects loop des DSL, der gut funktioniert.
    Das Problem tritt bereits auf, wenn weder eine Gitarre angeschlossen ist, noch die Laustärke am Effektgerät aufgederht ist.
    Brauche ich spezielle Kabel mit einem bestimmten Widerstand oder was kann ich tun, um das Brummen loszuwerden?

    Mit Dank
    Martin
     
  11. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.05   #11
    Hi!

    mein Equip brummt auch ! Weiss aber nicht woran es liegt, schätze mal es liegt am Effektgerät.

    Rack udn Top hab ich schonmal auseinander gestellt, und dann von der Box runter - nichts !

    Was genau tut diese Di-Box und wo packe ich sie zwischen?
    Thx,

    der Niklas :o
     
  12. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 18.05.05   #12
    Hatte letztens einen lustigen effekt. Habe einen 2x15 Band EQ ein Band vor meinen sansamp und einen nacher für den Finalcut-----> FIEPEN und BRUMMEN. Dann mal auspobiert die Bänder zu tauschen und plötzlich war kaum ein nebengeräusch mehr :screwy:
     
  13. Parker Fly

    Parker Fly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.05
    Zuletzt hier:
    7.06.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 18.05.05   #13
    also an der rackschiene darf nur ein gerät an dessen masse kommen, bei den anderen geräten darf das gehäuse nicht mit der rackschiene in berührung kommen !!!
    ist irgendwie beschissen zu realisieren, aber dann ist das brummen weg !!

    habe auch lange gesucht und ausprobiert, bis ich es in einem effektebuch gelesen habe und siehe da, plastescheiben untergelegt und die schrauben isoliert ........................ brummen, nie gehabt !!!!!!!!!! :great: :great: :great: :great:
     
  14. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 18.05.05   #14

    hi niklas!

    ich denke mal, dass sich der brumm dadurch entwickelt, dass alle geräte seperat geerdet sind und sich nun der brumm über die masse der gitarrenkabel weiterzieht! viellleicht kommt es auch daran, dass sich die geräte im rack berühren, also kontakt haben. probier zuerst mal, die geräte vom rack zu isolieren. ABER NIEMALS DIE MASSE EINES GERÄTES ABKNIPSEN ODER SO!!! hab da schon echt grausige sachen gesehn... :eek:

    ne DI-box trennt das signal galvanisch durch einen trafo, das heisst die massen (vom gitarrenkabeln) sind dann getrennt.

    wo du sie hinpackst? ich denke dort, wo der brumm entsteht ;) ausprobieren!

    mfg kusi
     
  15. hurnsradi

    hurnsradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    5.06.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.05.05   #15
    Mann da bin aber froh das ich nicht der einzige bin mit diesem Problem!

    Also bei mir ist es folgendermassen :

    Ich hab mir vor kurzem einen ENGL Savage SE gekauft und bin mit dem Sound sehr zufrieden!

    Das Problem : Sobald ich mein T.C. Electronic G-Force in dessen Loop einschleife und den Balance Regler von Dry auf Wet stelle brummt es wie Sau!

    Was kann ich da machen. Hab schon vieles probiert, bessere Kabel, G-Force isolieren von anderen Rackgeräten, Plastikscheiben usw.

    Mit den hochwertigen Kabeln hab ich schon ganz vernünftige Resultate erzielt aber ich dennoch nicht zufrieden!

    Ich hatte ja vorher den ENGL E580+ 930/60 und da hatte ich dieses Problem nicht!
     
  16. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.716
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    13.952
    Erstellt: 23.05.05   #16
    das hilft dir zwar nicht weiter, aber für mich klingt es so, als ob es sich bei dir schonmal NICHT um erdungsprobleme handelt. sonst wäre das brummen ständig zu hören; sogar beim Bypass-betrieb.

    hast du den pegel angepasst (dieses line/instumet/-10/+4/irgendwas-knöpfchen) habe grade kein G-Force hier und kenne es auch nicht besonders gut, sollte aber auf der rückseite irgendwo zu finden sein :)
     
  17. hurnsradi

    hurnsradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    5.06.06
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.05   #17
    Hallo sanativ,

    Hm, mit dem Pegel ist das so ne Sache! Der ENGL Savage SE hat leider nur
    -10db oder 0 db!
    Also keine +4db wie das bei Line Level Effects am besten wäre! Ist ziemlich merkwürdig den ich hab´s auch mal mit meinem Eventide Eclipse versucht und da war genau das selbe! ( wenn auch nicht ganz so schlimm):

    Die besten Resultate hatte ich mit dem Marshall JMP1. Der hat ja einen Effectloop ( +4db).

    Würde da vielleicht eine DI Box helfen?

    Danke,

    Mario
     
  18. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.05.05   #18
    bei mir brummts immer noch. hab mal nen paar geräte rausgepackt, und geguckt welches gerät es ist.

    tuner hat keine macke, hush auch net, und ich dachte erst das top, isses aber auch net.

    also isses das multi-fx. wie genau funktioniert nun das mit der di-box. einfach davor klemmen ? oder dahinter ?

    und, ich denke daraus kommt der saft für nen XLR raus. Das wäre ja nich toll, ich möchte ja wieder auf ... chinch? klinke? ich weiss gerade nich wie das teil beim gitarrenkabel heisst.

    Würde mich über antpwrten freuen hehe,
    Machts gut,
    Niklas
     
  19. dookie84

    dookie84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    30.03.09
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 19.06.05   #19
    Was meint ihr eigentlich mit "Masse"?
     
  20. hansi_guitar

    hansi_guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    17.11.15
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Bernbach bei Kaufbeuren (Allgäu)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    603
    Erstellt: 09.11.05   #20
    soo das thema is ja immer noch hochaktuell... deswegen werd ich das mal wieder hochposten!

    mein rack brummt ja auch...

    es schaut im moment so aus:

    ich hab nur das rackhead (engl) im rack verbaut
    das stimmgerät (dtr-2) liegt davor auf dem boden:

    signalweg:

    gitarre -> dtr-2 -> input amp -> box = brummen!

    wenn ich zwischen dtr-2 und input amp ne di-box schalte, dann brummt es nciht mehr! (nur noch ganz minimal, wenn der amp voll aufgerissen ist)

    so wenn ich nun die di-box rausnehm, und von dem dtr den schutzleiter abklebe, dann is das brummen sogut wie weg, zwar immer noch da, aber sogut wie weg! (genauso wie oben!)


    noch was, der amp alleine brummt nicht nur ganz leicht halt wie oben auch also:
    gitarre-> input amp> box brummt nicht.

    hab ich das dtr an meinen übungsamp vorgschlossen, dann brummt es nicht! nur die eigengeräusche die vom übungsamp schon so da sind, (also genauso wenn das dtr nicht angeschlossen wär!)

    so an was liegt das bitte schoen jetzt???
    ich verstehs nicht?!?

    gruß
    hansi_guitar
     
Die Seite wird geladen...

mapping