Celestion V30 vs Marshall Vintage

von LP1959, 01.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. LP1959

    LP1959 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #1
    Es gibt ja Aktuell 3 Versionen von den V30. Zum einen die wohl in UK gefertigten v30 von MesaBoogie, die in China gefertigten und die von Marshall verwendeten die wohl auch in UK gefertigt werden sollen.
    Ich möchte jetzt hier keine besser oder schlechter Diskussion los treten.
    Aber alle drei Varianten sollen wohl ein unterschiedliches Voicing haben.

    Mich interessieren die Unterschiede von den Marshall und den China V30 sofern sie denn vorhanden sind.
    Grundsätzlich sollen alle drei Varianten zwar den gleichen Grundcharacter haben aber wohl im mitten und höhenbereich leicht unterschiedlich gevoicet sein.
    Die Marshalls sollen wohl etwas mehr Höhen haben als die China und die mitten waren glaube ich etwas weniger hochmittig.
    Das soll wohl dazu führen das man die Settings am Amp anders wählen muss.

    Hat da jemand schon ähnliche Erfahrungen oder kann das bestätigen?

    Ich frage deshalb weil ich jetzt zwei gebrauchte Marshall V30 gekauft hab die auf den Weg zu mir sind für meine 4x12.
    Jetzt ist halt die Frage ob es Sinn macht die anderen 2 auch mit genau diesem Marshall V30s zu besetzten, oder ob es Vieleicht sogar gut ist dort zwei China rein zu setzten das sich beide Paare ergänzen. Oder ob das völlig Wurst ist.

    Da wo ich die Infos her hab Gefälle einigen die einen und anderen die andere Version besser.
     
  2. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 01.03.16   #2
    Eigentlich ganz einfach: Einbauen und hören, wenn dir der sound gefällt ist der Rest egal.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #3
    Naja dann müsste ich aber noch 2 Marshall V30 holen und noch 2 China und dann hin und her probieren in allen combinationen das ist dann nicht mehr ganz so einfach oder zumindest sehr aufwändig
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    11.323
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.746
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 01.03.16   #4
    Wenn Du zwei unterschiedlich alte und unterschiedlich weichgespielte Pärchen benutzt, können die sogar aus der gleichen Charge stammen, die klingen dann schon recht anders.
    Insofern wird es schwierig sein, zwei angeblich verschiedenen Speaker die tatsächlichen Soundunterschiede benennen zu können...
    Ich glaube, über Kurez eingebaut wird's so oder so laufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  5. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 01.03.16   #5
    AH sorry, du haste ne 4 12er box wo aber noch nichts drin ist ? ? Also fehlen dir noch zwei, ok....dann bin ich raus, die anderen kenn ich nicht. Hab selbst die HB-Box von Thomann mit den 2x V30 (auch china denke ich), in kombination mit meinem amp (jetzt mit nem Celestion G12H-30-8 70th Anniversary bestückt) gefällt mir der sound.
     
  6. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #6
    Ja hab ne 4x12 wo die T75 drin sind die gefallen mir aber nicht deswegen kommen die raus und die V30 rein
     
  7. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.05.18
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    1.373
    Kekse:
    8.049
    Erstellt: 01.03.16   #7
    Schonmal ueber Mischung zweier T75 mit den V30 nschgedacht? Soll ja auch vielen gefallen und das Problem der unterschiedlichen V30 entfiele. Wobei ich das eh fuer vernachlässigbar halte einfach weil die wie schon gesagt wurde aus versch. Gründen eh nicht 1:1 gleich klingen werden.
     
  8. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #8
    Ich finde zwar grundsätzlich nicht das die T75 schlechte speaker sind aber ich mag die irgendwie nicht. Hab neulich mal zig verschieden Boxen mit unterschiedlichen Speakern gespielt im Laden und die T75 klingen mir irgendwie zu flach.
    Am besten gefallen mir die V30 und Greenbacks dicht gefolgt von den gh30
     
  9. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    582
    Kekse:
    5.591
    Erstellt: 01.03.16   #9
    Ich würde auch glatt postulieren, dass der klangliche Unterschied zwischen einem fabrikneuen, einem eingespielten und einem langgedienten V30 um Welten größer ist, als die Unterschiede nach Herstellungsort. Kann mir auch kaum vorstellen, dass die absichtlich unterschiedlich gevoiced sind. Das liegt dann eher daran, dass die auf unterschiedlichen Maschinen zusammengedengelt werden.
     
  10. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 01.03.16   #10
    Wollte ich grad sagen, einfach mal die zwei v30 rein und die Mischung hören, bzw hab ich oben doch schon geschrieben;) wenn es dann nicht passt umöhren was so der Standart für deine Musikrichtung ist, gibts ja bestimmt 23234 verschieden lautsprecher und jeder empfiehlt dir wieder nen anderen. Willste warmen schönen sound oder eher das volle Brett....dann fängt die Suche an. Glaub die v30 sollen eher harsch klingen, ich finde in meinem setups gehts, spiele eher SC-Gitarren und Rock, passt ganz gut in der o.g. Kombination.
     
  11. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #11
    @ Tobi Elektrik

    Angeblich sollen die wohl unterschiedlich gevoicet sein. Jemand hat wohl Celestion mal darauf bezogen angeschrieben und die Antwort von Celestion war: the speakers are similar but not the same speakers.

    Ob und wie weit das stimmt weiß ich natürlich nicht.

    @Rotor
    Ich spiele Les Paul und SG mit Marshall. Ein SilverJubilee und ein Vintage Modern. In Meiner anderen Bix habe ich V30 die gefallen mir sehr gut. Spiele grundsätzlich Classic Rock und Blues aber meist doch etwas mehr Gain als die meisten nutzen würden.
     
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    11.323
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.746
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 01.03.16   #12
    Noch ungefährer ginge nur mit "maybe"
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  13. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 01.03.16   #13
    Ok....dann teste doch mal die beiden v30 mit dem was da ist, Falls das nicht gut ist und wenn die v30 dir gefallen evtl. noch zwei dazu kaufen ? ?? ? ? oder zwei andere dazu zum mischen, ich kenn mich mit 4x12er nicht so aus was da wie passt. HAb z.b. nen amp mit 12er usw wie oben geschrieben, dazu ne 2x12er mit den v30, also andere wie im amp, das passt für uns gut. Rock und ein wenig Härter zwischendurch mal. Aber mit SC-Gitarren, mit HB Gitarren hätte ich bestimmt noch mehr Druck, mir reicht es aber so echt völlig aus..
     
  14. rock on..

    rock on.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.10
    Beiträge:
    4.900
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.228
    Kekse:
    14.460
    Erstellt: 01.03.16   #14
    Ich würde dann einfach die V30er mit den vorhandenen T75ern mischen und dann kannst du immernoch entscheiden. Würde die Speaker aber dann über Kreuz anordnen !
     
  15. volkair

    volkair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    19.05.18
    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    5.297
    Erstellt: 01.03.16   #15
    Frei übergesetzt: die Speaker sind die gleichen, nicht dieselben. ;)
     
  16. Rotor

    Rotor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.09
    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Rhlp
    Zustimmungen:
    560
    Kekse:
    1.391
    Erstellt: 01.03.16   #16
    Genau:D Ich sach immer: wenns gefällt is alles erlaubt. Egal ob China oder Quarkenbrück oder Bielefeld.
     
  17. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    15.537
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    7.066
    Kekse:
    47.216
    Erstellt: 01.03.16   #17
    Falls "eingespielte" "V30" erwünscht sind, könnte man auch einen Blick auf die WGS Veteran 30 Speaker werfen.
     
  18. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    3.671
    Erstellt: 01.03.16   #18
    falls er die Box dann mit dem Vintage Modern spielen will, ist das keine gute Combi. Der klingt mit nur V30 oder mit V30 und Greenbacks am besten.
    Bin auch T75 Fan, aber der VM mag sie nicht so, aber wie immer Geschmacksache.
     
  19. LP1959

    LP1959 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    3.936
    Erstellt: 01.03.16   #19
    Habe erst vor kurzem mal eine Box mit WGS Reaper gespielt und war sehr angenehm überrascht. Ist ja immer schwierig die mal irgendwo testen zu können.
    Wobei ich aber ehrlich sagen muss das ich diese Vergleiche immer etwas komisch finde. Der Veteran 30 scheint mir ein sehr guter speaker zu sein. Konnte ihn allerdings bis dato immer nur auf YouTube vergleichen hören. Alle sagen immer der ist wie ein V30 nur ohne diese Hochmitten ect.
    Der Veteran hat wenn ich mich recht erinnere 3 dB weniger schalldruck und ebend andere mitten. Klingt bei dem was ich bis jetzt so heraushören könnte weicher und wärmer.
    Für mein Empfinden ist das ein komplett anderer Speaker. Für manche Vieleicht auch der bessere aber ich bin der Meinung das die Leute die den Veteran 30 besser finden allgemein den V30 halt nicht gut finden.

    Ich könnte mir einen Mix aus Green Beret und Veteran 30 gut vorstellen aber momentan Gabs da nicht viel im gebraucht Bereich.

    Ein oder zwei Green baret gab es. Allerdings nur in der 8ohm Variante wenn dann hätte ich schon gerne die 16ohm. Dann könnte man bei Gelegenheit auch mal eine mischbestückung mit meinen anderen Speakern machen zum testen.

    Aber irgendwann werd ich die WGS mal testen wenn sie zufällig günstig angeboten werden und ich etwas Geld über hab.
    --- Beiträge zusammengefasst, 01.03.16 ---
    Ja an eine mischbestückung V30/Greenbacks hab ich auch schon gedacht aber da soll ja der Lautstärke Unterschied spürbar sein.
     
  20. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    1.158
    Kekse:
    3.671
    Erstellt: 01.03.16   #20
    hmm, da bin ich nun wirklich kein Experte.
    Wenn dem so ist, würde ich mich für eine der beiden Varianten entscheiden, ich hab den mit V30 gehört und das kommt gut, übrigens ne stinknormale 1960 AV.
     
Die Seite wird geladen...

mapping