Chords oder Tabs

von MasterOfDesaster, 21.01.08.

  1. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 21.01.08   #1
    Hi,
    ich spiel jetzt seit 3 wochen "wieder" gitarre bis jetzt kann ich nur chords da zwar eigentlich außer barre (die greif ich viiieeel zu langsam). Und mittlerweile wenn ich mich in "ultimate guitar tabs" umschau dann seh ich nur fast nur tabs...lohnt es sich also nicht chords zu lernen und soll ich sobald ich barre kann tabs lernen (sprich eig neu anfangen..) :(

    würd euch sehr für infos danken....speziell in wie fern das bei großen bands ist..:screwy: spielt da leadgitarre tabs und die 2te chords?

    Grüße, Philipp
     
  2. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 21.01.08   #2
    Naja das kannst du so nicht vergleichen... du kannst auch Akkorde als Tabs aufschreiben :)
    Ich denke mal, du meinst, ob du Melodie- oder Akkordspiel üben solltest?
    Wenn ja dann klare Antwort: Mach beides :great:

    Und das Tab-Lesen solltest du auch üben, wie gesagt werden da die ganzen Songs notiert, nicht nur die Lead-Gitarre. Es kann also auch mal gut vorkommen, dass du zu einem Song, den du machen möchtest, nur Tabs findest, diese aber eben die Akkorde beinhalten.
     
  3. cyrex

    cyrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.07
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 21.01.08   #3
    Hallo, wie lange spielst du insgesamt schon? Also wieviel Erfahrung hast du bereits?
    Na ja, ich würd mal sagen mit Tabs bist du bestimmt individueller als mit Chords.
    Grundsätzlich kommts aber halt imho drauf an was du machen willst? Für die "normale" Songbegleitung reichen Chords locker aus.
    Zum Thema Bareè gibts hier im Forum schon genügend Threads. Ist halt eine starke Übungssache bis die Bareè`s sauber klingen, aber auch schnell genug gegriffen werden.
    Das wichtigste ist imho zuerst einmal zu wissen in welche Richtung man sich mit der Gitarre bewegen will.
     
  4. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 21.01.08   #4
    bis sie sauber klingen...des dauert sicher noch ewig lange da brauche ich mehr Erfahrung (fürcht ich). Also zuerst chords das das fliesend geht und tabs später würd ich sagen..

    ich hab vor 3 1/2 jahren schon mal zirka 6monate gespielt war ein rechter "schmarn", aber da hab ich die grundzüge der akkorde usw gelernt...jetzt spiel ich wieder seit knapp 3 wochen eine stunde täglich und es ist jetzt schon besser als es damals war u.a. weil ich mir lieder suchen kann die mir gefallen
     
  5. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Zitat :
    Hi,
    ich spiel jetzt seit 3 wochen "wieder" gitarre bis jetzt kann ich nur chords da zwar eigentlich außer barre (die greif ich viiieeel zu langsam)

    Also...inhaltlich ist der satz etwas seltsam, irgentwie fehlen da ein paar Worte, oder ?? Und wie oben schon angedeutet liegt hier anscheinend ein Verständnisfehler vor. Chords (in Deutschland altertümlich auch schon mal "Akkorde" genannt) werden zwar normalerweise mit nur einem Buchstaben und nnem Zusatz wie Dur oder moll bezeichnet, es fehlt dann aber jede Information wie man zu zupfen hat. Akkord Amoll bezeichnet lediglich die beteiligten Töne (A, moll-Terz und Quinte) aber wenn Du dieselben Töne als TAB aufschreibst siehst Du ob z.B. der Bass einzeln und dann die 3 hohen Saiten gezupft werden oder wie auch immer. Abgesehen davon kann man mit TABs eben auch Leadspiel (Solo) und alles was nicht ein geschlagener Akkord ist darstellen. TABs sind also was anderes, beinhalten aber Akkorde, umgekehrt nicht. Und Du brauchst schon beides, wenn Du mur Akkorde kannst wird es halt bei Lagerfeuermusik bleiben. Aber das macht ja nix - im gegensatz zu Noten sind TABs ja ziemlich selbsterklärend - da gibts ja an sich nicht viel zu lernen.
     
  6. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 21.01.08   #6
    Peinlich! Ich war grad am gehen und hab das schnell noch geschrieben.

    Mit akkorde stimmt ich hab mir (leider) chords angewöhnt..-.-

    Ich weiß das Tabs auch Akkorde beeinhalten, allerdings wollte ich jetzt noch einmal wissen, was wegen des schönen satzes nicht herauszulesen war :p , ob ich ich zuerst akkorde (speziell barre) richtig können sollte um mich an Tabs heranzuwagen, oder ob es eigentlich gar nicht sinnvoll ist jetzt weiterhin nur Akkorde zu spielen.

    Ich hoffe es ist dieses mal inhaltlich klarer...tut mir leid für den vorherigen post war..nun ja :confused:
     
  7. Despair

    Despair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    22.06.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Wie willst du dich an Tabs heranwagen?
    Bzw. was willst du da großartig lernen? Du liest halt die Noten ab, da gibt's nichts zu lernen Oo
     
  8. Metronom

    Metronom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Kindsbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Hi nach meiner meinung nach fang mit den grund akkorden an (G, D, E usw.)
    und spiel dazu zur übung die Tonleiter in den ersten 5 Bünden so lernst du auch die Noten kennen und kannst dich so immer näher drantasten.
    Noten zu können und frei vom Blatt zu spielen ist immere von vorteil.;)
     
  9. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 21.01.08   #9
  10. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 21.01.08   #10
    oh...danke

    hier ist schon ein großes problem...tonleiter wie geht das xD
     
  11. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 22.01.08   #11
    Auch Tonleiter (n) : SuFu
     
  12. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 22.01.08   #12
    okay eine frage noch! ich möcht ja hauptsächlich punk lieder evtl mal hardcore spielen braucht man da außer für die sehr selten vorkommenden soli überhaupt tabs? wenn ich punkbands sehe dann schlagen die immer alle seiten an...täusch ich mich da? bei tabs werden ja oft/meist nur einzelne seiten angeschlagen....
     
  13. NoConcept

    NoConcept Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.06
    Zuletzt hier:
    31.10.12
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 23.01.08   #13
    Brauchen, streng genommen wahrscheinlich nicht. Da reicht es wenn man Powerchords schnell spielen kann :-) Die restlichen Saiten die nicht klingen sollen werden dann einfach gemuted. Wobei es nie schadet, möglichst nur die Saiten zu spielen, die man auch hören will.
    Aber ich verstehe auch dein Problem mit den Tabs nicht so ganz. Auch bei Punk Songs sind Tabs doch hilfreich. Besonders wenn man sich den Song von "Guitar Pro" oder ähnlichen Programmen sogar vorspielen lassen kann. Und das nur einzeln angeschlagene Saiten in Tabs drin stehen ist völlig falsch. Hast du dir jemals Tabs genauer angesehen ?

    Greetz
     
  14. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 23.01.08   #14
    Mein Tipp lautet, lerne beides.

    Wenn jemand zu dir sagt spiel mal nen E5 dann musst du auch ohne Tabs wissen was zu tun ist.
    Wenn du hingegen etwas nachspielen möchtest, ein Riff oder ein Solo, dann wirst du im Netz Tabs finden nach denen du dich richten kannst, sofern du verstanden hast wie man Tabs spielt, was grundsätzlich gar nicht schwierig ist.

    Was ich sagen will, beides gehört für einen Gitarristen zum Handwerkszeug und sollte beherrscht werden, neben vielen anderen Dingen.

    Grüße
    Hooker
     
  15. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 23.01.08   #15
    okay überredet....E5 kann ich xD

    ich komm i-wie mit tab (im moment) nicht so zurecht...ist das guitar pro zu empfehlen? Wie funktioniert das und was kostet es?
     
  16. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 23.01.08   #16
    Lies ruhig erstmal gedruckte Tabs (ist nicht schwer), bevor Du Dich an Guitar Pro setzt, sonst ist die 15 Tage Probeversion abgelaufen, bevor Du weißt, worum es geht. Ist nicht ganz billig, das Programm. Es spielt Dir die Tabs vor, meist mit Bass, Drums etc. GP Tabs findest Du z.B. www.ultimate-guitar.com

    C.
     
  17. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 23.01.08   #17
    ja da hab ich eben schon öfter welche gesehen...aber braucht man das?
     
  18. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 23.01.08   #18
    Am Anfang nicht wirklich. Bei sehr komplizierten Sachen kann es nicht schaden, sich die mal langsam vorspielen zu lassen.

    C.
     
  19. MasterOfDesaster

    MasterOfDesaster Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.08
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    829
    Erstellt: 24.01.08   #19
    okay ich will a eh nicht heavy metal (aufwendig) spielen sonder punk, hardcore, onkelz evtl mal metal^^
     
  20. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 24.01.08   #20
    Dann kommst Du ohne GP klar. Schau Dir lieber ein paar Lehrvideos bei youtube an, das bringt mehr oder ein paar aus der Sammlung in meiner Signatur.

    C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping