»Chuck«-Sound auf einer Strat

von GeMir, 27.05.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. GeMir

    GeMir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 27.05.17   #1
    Meine Frage hat nichts mit Chuck Berry bzw. anderen Chucks zu tun, die alle eigentlich »Charles« heißen.
    Genauso wenig geht es um die Sneaker-Schuhe der Marke Converse.

    Ich wüsste nur sehr gerne, wie man das berühmte Snare-Drum-Sound auf einer E-Gitarre (in meinem Fall einer Strat) reproduzieren kann.

    Es gibt hunderte von Lernvideos zum Thema:



    …leider fand ich aber bis jetzt nur ein einziges, in dem eine E-Gitarre verwendet wird.
    Dieses hier:



    Das, was ich schaffe, sind meiner Ansicht nach keine »Chucks«, sondern eher »Mutes«:
     
  2. cmr

    cmr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    23.01.20
    Beiträge:
    245
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    558
    Erstellt: 27.05.17   #2
    Der Unterschied zwischen den Mutes und den Chucks ist, dass bei letzteren die Saiten angeschlagen werden. Direkt nach oder noch während dem Anschlagen lässt man den Handballen zum Dämpfen auf die Saiten fallen. Es ist dabei wohl nicht nötig, alle Saiten anzuschlagen, es reichen die tiefsten drei oder so.

    Als Unterschied zwischen Akustik- und E-Gitarre ist mir nur aufgefallen, dass man bei der E-Gitarre zum Dämpfen mit der rechten Hand schon etwas mehr Richtung Hals gehen muss, damit der Ton sofort weg ist. Ansonsten funktioniert es da genauso.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. GeMir

    GeMir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 27.05.17   #3
    Ich weiß, was der Unterschied ist.

    Dass man nicht an allen Saiten »kratzen« soll, hat Justin auch erwähnt, das bringt mich schon ein wenig weiter.
    Aber von einem perkussiven Sound (wie hier) ist es noch weit entfernt und deswegen frage ich mich, ob es außer »üben-üben-üben« auf einer E-Gitarre etwas speziell beachtet werden soll :)
    Dass man nicht so nah an die Brücke kommt, habe ich auch schon gemerkt, danke.
     
  4. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    22.02.20
    Beiträge:
    1.105
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    2.484
    Erstellt: 27.05.17   #4
    du hast eine DI-Aufnahme hochgeladen, das Video zeigt eine mikrofonierte Gitarre. Klar klingt das völlig anders
     
  5. GeMir

    GeMir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 27.05.17   #5
    Ich höre ja mit meinen eigenen Ohren, dass es anders klingt :)
    Ich meine beim Spielen.
    Auch anders als auf meiner Aufnahme (klar), aber eben nicht so anders wie ich es gerne hätte.
     
  6. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 27.05.17   #6
    Zeig doch mal wie's bei dir klingt, dann könnte man vielleicht gezielte Hinweise geben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    2.458
    Erstellt: 28.05.17   #7
    Ich hab mal ein bischen rumprobiert und versucht dein Problem zu finden :D

    Wie du und cmr sagen ist die Handposition wichtig.

    Bei deiner Aufnahme hab ich den Eindruck, dass dein perkussiver Schlag immer so aprupt endet. Versuch mal das zu verlängern im Video zieht er tatsächlich bis unten durch, wenn ichs recht gesehen hab. Wenn ich nur die oberen 1-2 Saiten anschlage, dann ist der Effekt nicht so stark. Ziehe ich komplett durch chuckts schön. Bei der ganzen Sache kommt Handballen mit Anschlag fast gleichzeitig bei mir. Wenn du schon komplett durchziehst mutest du wohl einfach viel zu stark, dass der Sound direkt abgewürgt wird.

    Ich hoffe das hilft und trifft das Problem annäherend.
     
  8. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 28.05.17   #8
    ? Hab ich was verpasst? Wo ist eine Aufnahme von @GeMir ?
     
  9. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    2.458
    Erstellt: 28.05.17   #9
  10. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.455
    Zustimmungen:
    1.065
    Kekse:
    8.956
    Erstellt: 28.05.17   #10
    Erster Beitrag, unten im Spoiler.

    Edit: Da war jemand schneller.

    Um noch etwas zum Thema beizutragen: Ich finde, dass die Gitarre auch im dritten Video stark nach einer Akustik klingt. Daher könnten auch Unterschiede kommen. Vielleicht kannst du den Autor des Videos mal fragen, was er da verwendet.
     
  11. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 28.05.17   #11
    Ah ja... Danke :great:
    @GeMir was genau machst du mit der rechten Hand? Da wäre ein Video nicht schlecht. Ich habe den Eindruck du erzeugst den Chuck :D in der Aufwärtsbewegung.. das wäre suboptimal.
    Weiterer Gedanke: man muss, um dieses Geräusch zu erzeugen nicht zwingend den Handballen nehmen. Bei Barreeakkorden kann man einfach den Druck aus der linken Hand nehmen, bei offenen Akkorden mit der linken Hand die Saiten abdecken. Beide Versionen gehen auf der elektrischen eigentlich ganz leicht nach ein bisschen Üben.
    Und noch eins: Chuck üben um Chuck zu können allein um des Chuckens Willen bringt nicht wirklich viel. Such dir ein schönes Chucklied aus und übe daran die Technik. Sultans of Swing kann man zB schön chucken. Jetzt ist mir ganz schwindelig vor lauter Chucks...
    Nochwas gerade probiert: Die Daumen/Handballen-Technik geht wesentlich leichter von der Hand wenn man die rechte Hand in Richtung Hals verschiebt, so dass man ungefähr über dem Neck-PU spielt oder sogar noch weiter vorne.
     
  12. GeMir

    GeMir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 28.05.17   #12
    Noise Gate am Verstärker?

    Hier mit Handy »mikrofoniert« und ohne Spoiler:

    https://soundcloud.com/gemir/chucks-mikro

    Hatte ich tatsächlich schon mal gemacht. Funktionierte auch relativ natürlich. Inzwischen mache ich's »von oben«.
    Ja-ja, habe ich auch gesehen. Da ich aber noch 99% der Zeit mit offenen Akkorden spiele wäre die »Rechte Hand Chucks«-Technik doch etwas nützlicher.
    Man muss zugeben, Herr Les Paul hat sich wohl etwas mehr Gedanken über die Position der Potentiometer gemacht, als Herr Fender ;)
    Das muss ich mir mal aufschreiben :)
    Genau da bin ich auch :) Aber über dem Griffbrett zu spielen fände ich irgendwie komisch.
     
  13. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    2.458
    Erstellt: 28.05.17   #13
    Noisegate könnte die Ursache sein :D Ich habs kein Noisegate an.

    Du musst nicht richtig Barré spielen, um mit der linken Hand zu dämpfen für perkussive Schläge. Einfach freie Finger nehmen, solange du keine Stellen für natural harmonics verwischst geht das auch.

    Auf der Handyaufnahme klingts besser.

    Dafür ist meiner Meinung nach die Positionierung des pickup selector bei Fender besser ausgefallen.
     
  14. GeMir

    GeMir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 28.05.17   #14
    Hab keine frei. Brauche alle :)
    Strum-Chuck-Stop funktioniert ja (mehr oder weniger), was ich aber gerne hätte ist dieses Strum-Chuck-Strum-Strum-Chuck, ohne Pausen.
    Ich nutze eh nur den mittleren Single Coil. Aber ja, man muss nicht weit greifen.
     
  15. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 28.05.17   #15
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Silenzer

    Silenzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    2.458
    Erstellt: 28.05.17   #16
    Die Version fällt mir leichter mit der linken Hand wie mit der rechten, wenn ich abdämpfen muss. Mir hilft dabei Wechselschlag zu verwenden, um im Groove zu bleiben und keien Pausen zu machen. Im Kopf denke ich dann als Motif "
    Strum-Chuck-Strum-Strum-Chuck" und nicht getrennt wie Motif 1 "Strum-Chuck" + Motif 2 "Strum-Strum-Chuck". Ich schätze mal da flotter mit dem Handballen zu sein und keine Pause zu machen ist übung. Wenn du mal Metalriffs gespielt hast, da gibts ja auch oft Phrasen wo man zwischen abgedämpft und offen schnell wechselt. Da hilft es auch sich dran zu gewöhnen und die Bewegung zu minimieren, um ökonomischer zu spielen.

    Bei @schmendrick hört sich nochmal ne Ecke flüssiger an als bei mir :D Klingt echt ordentlich ;)
     
  17. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 29.05.17   #17
    Hab ich den Thread jetzt umgebracht? :confused:
     
  18. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.532
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.708
    Kekse:
    13.911
    Erstellt: 29.05.17   #18
    Der Killer.... :D
     
  19. GeMir

    GeMir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.16
    Zuletzt hier:
    11.02.20
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 29.05.17   #19
  20. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.429
    Ort:
    Aue
    Zustimmungen:
    4.448
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 29.05.17   #20
    Du hättest auch einfach "Danke für die Tipps" sagen können @GeMir :gruebel: Also manchmal...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping