Computer-Midi-Neuling

von EBM-ler, 05.08.06.

  1. EBM-ler

    EBM-ler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.06   #1
    Hallo liebe Mit-Musiker!
    Ich habe mir vor kurzem einem PC gekauft. Jetzt möchte ich damit meine Instrumente steuern (AN200,CS1x,RM1x). Ich möchte gern auf dem Computer: aufnehmen, bearbeiten und die Ergebnisse auf den Synths hören. Softwaresynths habe ich keine. Meine Soundkarte ist eine Creative SB Audigy 2ZS. Welche Hard- und Software gibt es da? (Sequenzer+MIDI Interface) Kann ich überhaupt meine XG-Geräte mit der Soundkarte steuern?(Die XG Works Software läuft nicht auf meinem PC [AN200 Editor] bzw. lässt sich nicht starten) Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte. Vielen Dank
     
  2. maxdm

    maxdm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 06.08.06   #2
    Hallo,
    was die XG-Works-Software von Yamaha betrifft, das gibt es im Downloadbereich von Yamaha ein Update, welches XG-Works unter Windows XP laufen lässt.
     
  3. EBM-ler

    EBM-ler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #3
    Servus! Das mit dem Update war ein guter Tip. Danke! XG Software ist jetzt auf dem PC. Mein AN200 kann ich auch steuern. Jetzt habe ich mir noch einen Editor für den CS1x besorgt. Verbunden habe ich den CS1x mit einem M-Audio Midiport Uno an den PC. Der Editor funktioniert auch einwandfrei. Aber...! Wenn ich den XG Editor öffne, und ich möchte eine Spur aufnehmen, dann funktioniert das nicht. In den Systemeinstellungen der XG Software habe ich den MIDI IN+OUT auf das Interface eingestellt. Programmwechsel kann ich auch tätigen(Im Multi-Modus) Aber es kommen keine Signale vom Synthie an, obwohl im Performance-Editor alles hinhaut??? IN+OUT sind OK! Wenn ich halt auf dem Synthie spiele, kommt am PC nichts an! In der Software und am CS1x habe ich alle Einstellungen überprüft. Was mach ich falsch? Wer kann helfen.

    Mfg und Thanks
     
  4. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 13.08.06   #4
    Hi,

    kommt kein Midi-Signal an, oder kommt auch kein Ton aus dem Sythie?

    Prüfe einfach mal die offensichtlichsten Fehlerquellen.
    • Ist die Midi-Hardware angesteckt und sind die Treiber richtig installiert?
    • ist die Midi-Hardware im Host-Programm richtig angewählt?
    • Gibt es Einstellungen im Host-Programm die du übersehen hast?
    • ist das Midi-Kabel in den richtige Buchsen eingesteckt? (Midi-Hardware und Synthie)
    • ist der Synthie auf Local=Off gestellt? (sollte auf On stehen damit das auf dern Tastatur gespielte Signal etwas bewirkt)
    • sind alle notwendigen Geräte mit Strom versorgt und eingeschaltet?
    lg silent
    • mögliche Fehlerquellen gibt es eine ganze Menge.
     
  5. EBM-ler

    EBM-ler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.06   #5
    Hallo! MIDI- technisch ist eigentlich alles OK. Und die Geräte haben auch alle Strom. Aber ich habe am CS1x nicht den Host-Anschluss genommen, sondern die MIDI-Anschlüsse, weil ich kein Host-Kabel habe. Frage: Kann es auch an der XG Works-Software liegen? Ich habe nur die Version auf den PC Gepackt, die ich mit dem AN200 bekommen hatte? Kann es sein, dass ich erst eine Vollversion der Software kaufen muss, dass ich auch alle Funktionen nutzen kann?

    LG EBM-ler
     
  6. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 14.08.06   #6
    Ich habe gerade den CS1x nicht da, aber wenn ich mich richtig erinnere, gibt es einen Schalter an der Rückseite, der zwischen Midi und Host -Anschluss wechselt.
    Bei der XG-Software kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich den CS1x schon seit ich den Synthie habe mit Cubase und Logic steuere. Aber mögliche Beschränkungen der Software sollte auf dern Hersteller-Website oder einer Readme angegeben sein, würde ich als Standart sehen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping