Computerprogramm...

von Ludwig_Drummer_1, 17.05.06.

  1. Ludwig_Drummer_1

    Ludwig_Drummer_1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    29.07.07
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Linz/Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.06   #1
    Hallo

    Ich suche ein Programm mit dem ich Aufnehmen kann!!

    Gibts sowas im Internet zum Downloaden?

    KAnn ich ein Mischpult an einen Computer anschließen? Wenn nicht!

    (Wie kann ich die Mikros an den Computer anschließen??)

    lg :)
     
  2. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 17.05.06   #2
    Es gibt Audacity (www.audacity.de) - ein Freeware Program zur Aufnahme. Sollte für deine ersten Anfänge reichen.

    Du kannst beides, entweder ein Mischpult mit USB bzw. Fire Wire Anschluß und dann direkt darüber an deinen PC/Laptop. Oder eine gute Audiokarte die mehrere Mikroeingangskanäle hat. Beides ist möglich und machbar.

    Ich selbst arbeite mit einem Phonic Helix Board 18 Fire Wire Mischpult und bin sehr zufrieden damit.

    Bei weiteren Fragen helfen wir dir gerne ...

    Groove,

    JC
     
  3. ColdBlade

    ColdBlade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    22.03.08
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Sundern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 17.05.06   #3
    kann man mit audacity auch post produktion, machen,sprich effekte auf legen und anderes?

    oder dient das rein zur aufnahme, wenn ja hat es eine latenz, vom eingang zur Ausgabe, oder ist es ein "clevers" programm was die latenz berechnet, und um geht, bei nicht soguten sound karten?


    -
    ps. bin zufaul auf die page zugucken ;)
     
  4. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 17.05.06   #4
    Ja, man kann auch Nachbearbeiten damit. Ansonsten gibt's hier auch einen Bereich mit dem Namen "Recording". Dort findet man viel mehr Infos.
     
  5. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 20.05.06   #5
    Wenn du eher professionell arbeiten möchtest, musst du wohl oder übel Geld investieren und dir Cubase kaufen(es sei denn du wählst den illegalen Weg zur Beschaffung ;) ).
     
  6. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 20.05.06   #6
    Wer von uns allen arbeitet im professionellen Bereich? Du? Die oben angegebenen Freeware Softwarelösungen sind genau auf die Fragestellung des Threaderstellers angepaßt bzw. sind für die ersten Anfänge in Sachen Recording vollkommen ausreichend.

    Nicht jeder hat die finanziele Möglichkeit sich die mit 140 Euro ( SE3 Cubase Einsteigerversion) leisten zu könnnen.

    Und die Aufforderung zur illegalen Beschaffung habe ich jetzt mal übersehen - sowas ist unterste Schublade, sry!!

    Groove,

    JC
     
Die Seite wird geladen...

mapping