Cubase SE zu hohe latenz?

von therisenevil, 10.07.06.

  1. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.07.06   #1
    Hi Leute!
    Hab Cubase SE3 schon vor längerer Zeit gekauft und konnte es wegen veraltetem PC nicht benutzen...
    Jetzt hab ich einen neuen (3 Ghz, 2 gig DDR2 Ram...) und hab einfach mal die LM7 gestartet und erstmal nur die Knöpfe gedrückt, die unter den sonund stehen. Dabei ist das Tonsignal immer erst so 1 sek danach gekommen... Ist das normal? wie kann das bei so einem PC sein? Ich hatte erst vor mir so eine externe Sondkarte von Edirol zu kaufen, aber wenn das hier an der latentz liegt, sollte es doch lieber eine vergleichbare interne Soundkarte sein??
    Und, falls meine Befürchtungen wahr sind, da kann man doch sicher etwas gegen tun, oder?
     
  2. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.063
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 10.07.06   #2
    ASIO Treiber, sofern für die interne Soundkarte vorhanden, laden und Latenz einstellen.
    Oder z.B. den asio4all Treiber (http://www.asio4all.com/) downloaden und erneut versuchen an der Latenz "zu drehen".

    Topo :cool:
     
  3. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.07.06   #3
    Da ändert sich nichts...könnte man das eventuell damit erklären, dass der Ton zuerst gerendert werden muss und das nichts mit latenz zu tun hat? Ich mein, es geht ja nicht ums aufnehmen, sondern nur darum, dass ich den Knopf drücke, um den Sound abzurufen, als testsound, nicht in der tonspur...
     
  4. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.063
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 11.07.06   #4
    Hast Du in Cubase den ASIO Treiber "angewählt" und entspr. die Latenz eingestellt ?????


    Topo :cool:
     
  5. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.07.06   #5
    Ja und nein, ich seh jetzt nicht wo ichn die Latenz auswählen könnte, ASIO Treiber ist ausgewählt...
     
  6. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 13.07.06   #6
    Die Latenz kannst du ja auch nicht in Cubase selber einstellen, sondern im dem Einstellungen der Soundkarte über die Buffer Size. In Cubase ergibt sich die Latenz dann aus diesen Treibereinstellungen und der gewählten Samplerate.
     
  7. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 14.07.06   #7
    hmmh also Software hat keine Latenz, kann diese ggf. nur "optimieren"

    Denke auch dass das nach einem Treiberproblem "riecht", welches Board? welcher Soundchipsatz ist da drauf?

    oft sind die onboarder sagen wir "nicht ideal" für Musik

    gruß frank

    DAnke Klinsi made on Cubase SX 3.0 VST Instruments www.musicmedia.de/danke.mp3
     
  8. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 28.07.06   #8
    Keine Ahnung, um ehrlich zu sein, den PC hab ich vor ner Woche gekauft...
    Aufm alten lief Cubase erst gar nicht.
    Ich befürchte, dass das ne onboardkarte ist...
    stand jedenfalls nicht dabei, ist auch eigentlich nicht sooo wichtig, weil ich mir entweder ein interface oder ne neue Soundkarte kaufe...wenns wirklich an der Sundkarte liegt, wirds wohl kein Interface werden, auch wenns mir empfohlen wurde...
    was ich wissen wollte, ist nur, ob das vielleicht normal ist, weil ich wie gesagt kein Pattern programiert hab, sondern nur auf die Tasten mit dem Beispielsound geklickt hab...also bei LM7, ihr wiss bvestimmt was ich meine...
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.07.06   #9
    Den Satz verstehe ich nicht so wirklich..."Soundkarte" und "interface" sind eigentlich synonym zu gebrauchen. Ob das Ding nun per PCI, USB, Firewire oder sonst wie angschlossen ist, ist erts einmal zweitrangig.
     
  10. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.06   #10
    ne hat sich schon geklärt...aus irgendeinem Grund dachte ich, dass man ein interface an die vorhandene Soundkarte anschließt...naja egal...
    aber auf jedenfall würde der Kauf eines Interfaces/Soundkarte das Problem beheben, oder?
     
  11. musicmacher

    musicmacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 29.07.06   #11
    Wie dem auch sei...

    .Probier doch erstmal Asio4all aus, wie topo dir schon geraten hat, bevor du eine neue Soundkarte kaufst.
    Mit diesem universaltreiber bekommst du jeden noch so schlechten onboard soundchip auf touren.....
    Wenns dir erstmal nicht ums recorden geht, sondern nur ums fehlerfreie vst playback und dein Gehör nicht so super audiophil ist, das du sampleraten unter 96000 khz und bitraten unter 128 bit nicht erträgst, sollte der onboard chip ja erstmal reichen.....

    Also: asio4all runterladen (musste bei google gucken) installieren, bei cubase in den einstellungen asio4all als treiber und big ben als clock auswählen, auf einstellungen klicken und die latenz so einstellen, das sie angenehm kurz ist, und der sound nicht verfremdet, fertig.

    viel glück


    musicmacher
     
  12. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.06   #12
    Das ding ist, dass es mir schon ums aufnehmen geht, hab mir nur das nötige Equipment nicht gekauft...Cubase war nicht grad billig, ansonsten geht es mir gerade ums aufnehmen.
    Nur ich hab dann Cubase installiert und LM7 angeschmissen, und dann war da das Problem.
    Und bevor ich mir jetzt noch irgndwas kaufe will ich ganz gern das Problem da geklärt haben...
     
  13. musicmacher

    musicmacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    486
    Erstellt: 29.07.06   #13
    Achsoo, ja dann wirst du mit demm Onboardchip nicht weit kommen:)
    Wenn du nur einen onboardsoundchip hast, ist das schon das Problem.
    Der normale Consumer braucht kein Asio, also werden die meisten onboardsoundchips auch nicht mit einem Asiotreiber ausgeliefert, und die Latenz in Cubase fällt entsprechend hoch aus.
    Ich würde wetten, das das "Problem" mit asio4all aus der welt ist....
     
  14. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.07.06   #14
    Ja, danke, werd ich probieren
     
  15. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 04.12.06   #15
    Ich hatte eben einen Geistesblitz, also hol ich den Thread hier mal hervor.

    Ich hab zwar immernoch keine ordentliche Soundkarte und wollte mir die in den nächsten Tagen kaufen, doch dann hatte ich folgenden Gedanken: Es ist auch so, dass wenn ich bei leerem Projekt auf Play drücke das Programm verspätet reagiert.
    Also kann das irgendwie nicht am onboard chip liegen, oder doch.
    Weil wenn ich richtig liege das dann doch ncihts mehr mit der latenz zu tun hat...
    Was mich dann noch zum nachdenken brachte ist, dass ich hier mal von nem Freund ein Pc spiel, Neverwinter Nights 2 installiert hab, und es lief weil schlechter als es bei einem solchen System laufen müsste wie ich es habe.
    Jetzt die Frage: Kann es an irgendeinem Problem in der Hardware liegen und sollte ich mal sehen ob ich den PC in die Werkstatt bringen soll. Es macht nämlich keinen sinn, das interface zu kaufen und dann zu merken, dass das gar nicht richtig funzt...
     
  16. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 07.12.06   #16
    weiß denn keiner ne antwort?
     
  17. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 09.12.06   #17
    Ich weiß jetzt nicht genau was du mit reagieren in diesem Zusammenhang meinst.
    Was soll denn genau an dem leeren Projekt reagieren?

    Ansonsten mach mal den Taskmanger auf (strg+alt+entf) und schau nach, wie die Systemauslastung im Ruhezustand ist.
    Wenn die schon von Anfang an hoch ist, kann es sein dass du irgendeinen Kram im Hintergrund anhast, der dass alles verlangsamt (war bei mir z.B. bei einem Creative Tool mal so).
    Evtl. auch mal probieren Antivirus und sowas auszustellen.

    Aber was eigentlich wichtiger ist:
    Hast du die ASIO Treiber schon ausprobiert?
    Und wie war das Ergebnis?
    Sonst probiers doch einfach mal, dann biste ja schon schlauer.

    Das mit dem Spiel könnte auch an der Grafikkarte liegen, weiß ja nicht was du da drin hast.
     
  18. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 09.12.06   #18
    Das kann nichts mit dem Treiber zu tun haben, da wenn ich ganz einfach in einem leerem Projekt auf play drücke, der erst ne halbe sekunde später den teiger bewegt.
     
  19. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 09.12.06   #19
    Probier ihn doch einfach mal aus...
    Ansonsten schau mal wie gesagt, was für Progs im Hintergrund noch so an sind.
     
  20. therisenevil

    therisenevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 10.12.06   #20
    Also ich hab das jetzt gemacht. Das problem das ich am Anfang mit den Drumsounds hatte hab ich jetzt nicht mehr, allerdings ist immernoch eine kurze wartezeit da, wenn ich auf play drücke. vielleicht ist das normal...wie ist das denn bei euch, wenn ihr auf abspielen drückt, ist da so ein bruchteil- einer- Sekundelanger wartemoment. der ist jetzt nur noch sehr kurz. Ich frag nur weil ich unter anderem wegen den Problemen mit Neverwinter Nights vermute, dass es irgendein Problem mit dem PC gibt. Das Problem ist, das das auch der Arbeitspc von meinem Vater ist und ich den sehr schlecht in die Werkstatt bringen kann. Deshalb möchte ich vorher alles selbst probieren bevor ich zu solchen Mitteln greife.
     
Die Seite wird geladen...

mapping